Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Nürnberg/Fürth/Erlangen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 26.03.18, 12:55   #511
Dexter
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Dexter
 
Registriert seit: 01.10.2008
Ort: Berlin
Alter: 38
Beiträge: 781
Dexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfachDexter braucht man einfach
Mercer-Bewertung zu den lebenswertesten Städten der Welt

Nürnberg kam erneut unter die Top-30 (von über 230) der Städte mit der höchsten Lebensqualität, bewertet durch Expatriats. Dabei verbesserte sich die Position um zwei Plätze im Vergleich zur letzten Messung.

https://www.mercer.de/newsroom/quali...ving-2018.html

Kurzer Auszug:
"Mit Berlin (13), Hamburg (19), Nürnberg (23) und Stuttgart (28) haben es neben München vier weitere deutsche Städte unter die ersten 30 des Rankings geschafft. Deutlich dahinter auf Rang 60 findet sich Leipzig, was unter anderem darauf zurückzuführen ist, dass das Angebot an internationalen Schulen hier begrenzt ist."

d.
Dexter ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.06.18, 13:02   #512
markus.t-nbg
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von markus.t-nbg
 
Registriert seit: 22.09.2004
Ort: Nürnberg
Alter: 40
Beiträge: 308
markus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremarkus.t-nbg sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Architektouren 2018 am 23. und 24. Juni

Die Architektouren stehen wieder an, das Booklet kann bestellt werden und die Projekte können eingesehen werden, am 23./24. Juni können die Bauten besichtet werden, mehr unter:
https://www.byak.de/aktuelles/newsde...d-24-juni.html
markus.t-nbg ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.18, 20:37   #513
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 39
Beiträge: 2.562
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Wo wir gerade bei erläuterungsbedürftiger Stadtgestaltung sind, was ist das hier auf der Straße (Welserstraße/Elbinger Straße):



Als passionierter Radfahrer habe ich mich da schon mehrmals drüber gewundert. Ich nehme an das ist ein Linksabbiegestreifen für Radfahrer. Aber wie zur Hölle ist der zu benutzen? Ich komme also die Ringstraße herunter und warte dort gemeinsam mit den Autos auf Grün, denn ich kann ja bei Rot nicht auf die Kreuzung fahren. Wenn es Grün wird, dann fahre ich den kleinen Bogen und stelle mich wieder hin und warte erneut auf Grün. Um also linksabbiegend über die Kreuzung zu kommen, die alle anderen Verkehrsteilnehmer mit nur einer Ampelphase bewältigen, soll ich als Radfahrer derer zwei abwarten? Oder wie ist das gemeint?

Dasselbe auf der anderen Straßenseite:



Hab ich was verpasst, wie funktioniert das und wo lernen Radfahrer, also Schulkinder, Rentner und viele andere ohne Führerschein, wie man sich hier verhalten soll?
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.18, 22:41   #514
Mendelbruder
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 05.09.2017
Ort: Erlangen
Beiträge: 11
Mendelbruder befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Das ganze firmiert wohl unter dem Begriff indirektes Linksabbiegen und scheint bei den meisten Radfahrern eher für Verwirrung als für ein höheres Sicherheitsgefühl zu sorgen.

GEwusst wie: Indirektes Linksabbiegen

Ja, man braucht tatsächlich zwei Ampelphasen anstatt einer. Dafür soll es sicherer sein, als sich auf die eigentlich für Autos gedachte Linksabbiegerspur einzuordnen. Letzteres würde ich mich gerade bei großen Kreuzungen auch nicht trauen.
Mendelbruder ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.18, 22:58   #515
KurushiX
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2007
Ort: Nürnberg
Beiträge: 458
KurushiX sitzt schon auf dem ersten Ast
Da steht doch vorher schon ein Verkehrsschild was die Situation beschreibt .. das hab sogar ich als autofahrer innerhalb von 2 sekunden begriffen.
Und Fahrradfahrer sind doch sonst auch so Clever beim nichtbeachten von Lichtsignalen..
KurushiX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.18, 23:19   #516
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 39
Beiträge: 2.562
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Wo sind da Schilder?
Naja ist auch egal, ich fahre den Ring dort nicht mit dem Fahrrad. Das ist lebensgefährlich, und man kann genausogut die Parallelstraße fahren. Ich habe gelernt, man soll auf den Fahrradaufstelltaschen warten. Bin mal gespannt wann ich das erste mal jemanden sehe der das tut.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:52 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum