Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.04.09, 11:48   #121
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 36
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Zollverein soll sich weiter entwickeln

Im Sommersemester 09 werden 600 Studierende und 50 Dozenten die Design School belegen. Außerdem wird für die Hochschule ein neues Seminargebäude mit Werkstätten errichtet.

Scheich Yamani ist weiterhin an einer Investition am Zollverein interessiert.
http://www.wdr.de/studio/essen/nachr.../index.html#r7

Schön zu sehen dass der Scheich sein Interesse noch nicht ganz verloren hat. Er könnte der Wendepunkt in eine positive Entwicklung sein. Durch z.B. ein hochwertiges Hotel ist man so zu sagen gezwungen das Umfeld und die Infrastruktur zu verbessern.
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.09, 12:27   #122
Turmbauer
Silbernes Mitglied

 
Benutzerbild von Turmbauer
 
Registriert seit: 10.10.2007
Ort: Essen
Beiträge: 736
Turmbauer könnte bald berühmt werden
Na, die Studenten werden sich freuen, zukünftig mit unserer Kulturlinie 107 den weiten Weg nach Katernberg fahren zu dürfen. Hoffentlich wird den Studentinnen und Studenten auch was fürs leibliche Wohl geboten. In dieser Hinsicht ist das Angebot ja zurzeit etwas dünne.
Turmbauer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.04.09, 18:23   #123
RiCoH
...
 
Registriert seit: 09.11.2004
Ort: SGN
Alter: 36
Beiträge: 1.855
RiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette AtmosphäreRiCoH sorgt für eine nette Atmosphäre
Baukunst-Archiv auf Zollverein geplant

Auf dem Areal des Zollverein soll ein landesweit zentrales Archiv für Architektur und Baukunst angesiedelt werden. Über die Finanzierung wird zur Zeit verhandelt. Die Investitionskosten wolle das NRW-Ministerium für Bauen und Verkehr tragen.
http://www.derwesten.de/nachrichten/...57/detail.html
RiCoH ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.05.09, 19:07   #124
Kunstbetrieb
Mitglied

 
Registriert seit: 09.06.2008
Ort: Essen
Alter: 42
Beiträge: 108
Kunstbetrieb befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Stiftung Zollverein wird Eigentümerin neuer Welterbeflächen

Die Stiftung Zollverein hat heute Flächen von der LEG Stadtentwicklung übernommen. Ihr wurde ein Großteil der LEG-Eigentumsflächen von insgesamt rund 350.000 Quadratmetern an Schacht XII und Schacht 1/2/8 übertragen. Der Standort soll jetzt aus einer Hand bewirtschaftet und weiter ausgebaut werden.

Die LEG Stadtentwicklung war seit 1986 Eigentümerin der Flächen und hat sie im Treuhandauftrag des Landes bewirtschaftet, den Gebäudebestand instand gehalten sowie an der Entwicklung des Geländes mitgewirkt. Die "designstadt zollverein" bleibt in Eigentum der LEG Stadtentwicklung, da derzeit ein Verhandlungsverfahren zur Vermarktung der Flächen läuft. Weitere Teilflächen wie die Zollverein School werden spätestens im Juni 2010 an die Stiftung Zollverein übergeben.

Quelle: Pressemitteilung idr
Kunstbetrieb ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.09, 17:11   #125
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.377
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Ruhr Museum


Quelle: Goldvorschwarz aussenansicht.jpg – Wikipedia GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheberin: Elke Wetzig (Elya (talk))

Das Ruhr Museum wird am 05.12.2009 in der ehemaligen Kohlenwäsche von Zollverein seine Pforten öffnen.
Der Museumsleiter Prof. Dr. Ulrich Borsdorf erläutert bei den ruhrbaronen das zukünftige Ausstellungskonzept.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.09, 22:12   #126
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.377
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Neuer Bahnsteig Kokerei Zollverein


Quelle: Kokerei Zollverein von Schurenbachhalde.jpg – Wikipedia / Creative Commons-Lizenz / Urheber: Arnoldius

Ab dem 5. Juni 2009 wird für gebuchte Reisegruppen Zollverein auch auf der Schiene [per Dampflok] erreichbar sein. Hierfür wurden in vierjähriger Bauzeit auf 2,2km neue Gleise verlegt [ab Abzweig Altenessen Bf]. Die Kosten von 1,5 Mio. EURO werden zu 90% vom Land NRW übernommen.

Eingeweiht wird der neue Bahnsteig der Kokerei Zollverein mit einem historischen Dampfzug. Der Zustieg erfolgt am Eisenbahnmuseum in Bochum-Dahlhausen, Die Fahrt führt dann über die Hauptbahnhöfe in Essen und Oberhausen nach Zollverein.
Zusätzlich fährt ein historischer Schienenbus von Hattingen, Witten und Gelsenkirchen nach Zollverein.

Weitere Informationen:
TouristikEisenbahnRuhrgebiet GmbH, Bernd Haberhausen, Fon +49 201 2069-682, Fax +49 201 2069-520, haberhausen@rvr-online.de

bzw. www.zollverein.de.

Quellen:

Newsletter Welterbe Zollverein
Ruhr Nachrichten
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.09, 15:34   #127
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.377
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Zollverein erhält weitere Fördermittel


Quelle: Kokerei Zollverein 2.jpg – Wikipedia / GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Stahlkocher

PM:
"Bundesminister Wolfgang Tiefensee brachte den symbolischen Scheck heute (25. Juni) mit: Im Vorfeld des Kongresses "Nationale Stadtentwicklungspolitik" auf dem Gelände der UNESCO Welterbestätte Zeche Zollverein wurde die Förderung über 9,75 Millionen Euro offiziell benannt. Die Mittel stammen aus dem Welterbeprogramm, das die Bundesregierung für das Konjunkturpaket I aufgelegt hat.
Für das Welterbe Zollverein wurden 43 Projekte seitens der Stiftung Zollverein eingereicht, der Fokus lag dabei insbesondere auf der Kokerei Zollverein. Ganz oben auf der Dringlichkeitsliste standen Sanierung sowie Erhalt der Anlagen zur besseren Ansiedlung von Unternehmen."

Weitere Informationen unter
www.zollverein.de
Quellen:
property-magazine

Presseverteiler Informationsdienst Ruhr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.06.09, 11:01   #128
Stefan Junger
 
Beiträge: n/a
Dieses Konjunkturpaket ist stark zu begrüssen. Allerdings wird hier der Status des Weltkulturerbes immer Fluch und Segen zugleich sein. Ich bitte zu bedenken, dass der Zollverein als Weltkulturerbe dennoch nicht verändert werden darf(!) Dies verhindert zusätzliche Gebäude und Infrastrukturen, dies in Zukunft nötig oder gewünscht sein könnten.

Dresden dürfte dies nun selbst durch den bevorstehenden Bau der Brücke durchs Elbtal selbst spüren und hat den Status aberkannt bekommen.
  Mit Zitat antworten
Alt 28.06.09, 03:43   #129
Philip
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Philip
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: Ruhrstadt
Beiträge: 501
Philip wird schon bald berühmt werdenPhilip wird schon bald berühmt werden
Die Situation Dresdens ist wohl kaum mit der in Essen vergleichbar. In Dresden war die gesamte Tallandschaft Welterbestätte. In Essen ist es nur ein eher überschaubarer Teil des ehemaligen Industriegeländes und es ist ja auch nicht so, dass in den angrenzenden Vierteln Bauverbot besteht.
Philip ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.07.09, 15:35   #130
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.377
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Richtfest Depot- und Verwaltungsgebäude Ruhr-Museum

PM: "Die Stiftung Zollverein hat heute Richtfest für das Depot- und Verwaltungsgebäude für das Ruhr Museum auf dem Welterbe Zollverein in Essen gefeiert. Die Fertigstellung des Gebäudes ist zum Jahresende geplant.
Das Depot- und Verwaltungsgebäude ist eine wichtige Voraussetzung für den Umzug des Ruhr Museums an seinen neuen Standort. Für die Sammlungen des Museums musste zusätzlicher Raum geschaffen werden. In dem Neubau werden die Sammlungen der Fotografie, Archäologie und Grafik untergebracht und Raum für Büros, Bibliothek und ein Fotolabor geschaffen.
www.zollverein.de"

Quelle: idr
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.07.09, 15:56   #131
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.377
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
zwei Gestaltungswettbewerbe ausgeschrieben

PM: "Gleich in zwei Wettbewerben werden derzeit Gestaltungsideen für Areale auf dem Gelände des Welterbes Zollverein gesucht.
Im Wettbewerb "Designallee Zollverein" rufen die Stadt Essen und das Kompetenzzentrum Zollverein Business.Services der Stiftung Zollverein Kreative auf, den 300 Meter langen Fußweg vom zukünftigen Bahnhof Zollverein-Nord (heute noch Katernberg-Süd) zum Gelände der Zeche Zollverein zu "designen".
Der Weg solle nicht nur funktional, sondern auch touristisch attraktiv sein, so die Auslober. Abgabefrist für die Entwürfe ist der 23. August 2009. Die Teilnahmeerklärungen müssen bis zum 22. Juli 2009 erfolgen.
Gleichzeitig loben die EVAG und Stiftung Zollverein den Designwettbewerb "Haltestelle Zollverein". aus. Hier soll der Haltepunkt der Kulturlinie 107 am Eingang zu Schacht XII am Ehrenhof gestaltet werden. Der neue Mittelbahnsteig soll so geplant werden, dass er auf den Besuch des Welterbes vorbereitet und die Orientierung erleichtert. Dazu soll er die Architektur Zollvereins aufgreifen.
Für die ersten drei Plätze des Wettbewerbs sind Preisgelder in Höhe von insgesamt 4.000 Euro vorgesehen. 150.000 Euro stehen für die Realisierung des Siegerentwurfs zur Verfügung.
Anmeldungen zum Wettbewerb werden bis zum 31. Juli entgegengenommen, Abgabefrist für die Entwürfe ist der 14. August 2009.
Die offizielle Eröffnung der Haltestelle ist zum Ende des Jahres bzw. zu Beginn des Kulturhauptstadtjahrs 2010 vorgesehen.
Die Auslobungsunterlagen stehen unter www.zollverein.de/business zum Download bereit."

Quelle:
idr

EDIT 08/09/2009:
„Zollverein 2010“ – Neue Ausgabe des Magazin 31/8 erschienen. Ausblick auf Veranstaltungen im Jahr der Kulturhauptstadt: RUHR.2010
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.09, 21:26   #132
schriftsetzer
Mitglied

 
Registriert seit: 27.01.2009
Ort: Essen-Werden
Alter: 57
Beiträge: 147
schriftsetzer könnte bald berühmt werden
Habe mir gerade die Ausschreibungsunterlagen unter zollverein.de angeschaut.
Wie ich finde, sind das zwei kleine, aber feine "Projektchen", die den Stadtteil aufwerten werden. Gerade die Designallee vom Bahnhof Katernberg-Süd (2010: Zollverein-Nord) nach Zollverein stelle ich mir sehr reizvoll vor. Ich bin gespannt auf die Siegerentwürfe und würde mich sehr freuen, wenn beide Vorhaben noch in diesem Jahr - wie angekündigt - verwirklicht werden.
schriftsetzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.09, 21:13   #133
schriftsetzer
Mitglied

 
Registriert seit: 27.01.2009
Ort: Essen-Werden
Alter: 57
Beiträge: 147
schriftsetzer könnte bald berühmt werden
Die Gewinner des Gestaltungswettbewerbs "Haltestelle Zollverein" bzw. "Designallee Zollverein" wurden heute abend veröffentlicht:

http://www.zollverein.de/index.php?f...articleId=4301

Quelle:zollverein.de
schriftsetzer ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.09.09, 15:40   #134
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.377
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Ruhr Museum eröffnet im Januar 2010


Unter der Kohlenwäsche / Nutzungsrechte liegen bei mir

PM
:
"Das neue Ruhr Museum eröffnet am 10. Januar 2010 mit einem Tag der offenen Tür in der ehemaligen Kohlenwäsche der Zeche Zollverein in Essen. Auf 5.000 Quadratmetern und anhand von rund 7.000 Exponaten erzählt es die Geschichte des Ruhrgebiets und verbindet dabei Natur- und Kulturgeschichte.
Der Museumsparcours folgt dem ehemaligen Weg der Kohle und zeigt auf drei Etagen eine Ausstellung zu den Themen "Gegenwart", "Gedächtnis" und "Geschichte"."

Quelle: Presseverteiler Informationsdienst Ruhr

weiterführende Informationen:
Fotos - Ruhrmuseum auf Zollverein - DerWesten

Das Gedächtnis des Reviers füllt sich langsam - DerWesten

www.ruhrmusem.de
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.11.09, 19:09   #135
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.377
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Besucherzentrum Ruhr/Portal der Industriekultur/Denkmalpfad

PM: "Dreimal lohnender ist künftig der Besuch des Welterbes Zollverein: Die Stiftung Zollverein eröffnet gemeinsam mit ihren Partnern - dem Regionalverband Ruhr (RVR), den Landschaftsverbänden Rheinland und Westfalen-Lippe, der Stadt Essen und dem Land - das erste Besucherzentrum Ruhr, das Portal der Industriekultur und den jetzt multimedial inszenierten Denkmalpfad.
Besucher können die neuen Attraktionen beim Tag der offenen Tür am 5. und 6. Dezember bei freiem Eintritt kennenlernen.
Das Besucherzentrum Ruhr in der ehemaligen Kohlenwäsche ist das erste von fünf Ruhr Visitor Centers der Kulturhauptstadt RUHR.2010. Dort erhalten Gäste aus dem In- und Ausland Informationen und Orientierung über das touristische und kulturelle Angebot der Metropole. Elektronische Kalender und Informationstafeln führen zu den aktuellen Veranstaltungen.
Das Portal der Industriekultur liegt eine Etage über dem Besucherzentrum. Es bietet eine multimediale Inszenierung der Industriekultur im Ruhrgebiet. Im Mittelpunkt stehen die Ankerpunkte der Route der Industriekultur, ein Projekt in der Trägerschaft des RVR. Der mehr als 400 Kilometer lange Rundkurs führt zu den Höhepunkten und verborgenen Schätzen der Industriekultur.
Ungewöhnliche Erlebnisse im Portal versprechen die beiden ehemaligen Rundeindicker: zwei kreisrunde Räume, von denen einer zum Vortragsraum und der andere in ein 360-Grad-Kino umfunktioniert worden sind. Darin läuft stündlich ein 20-minütiger Panoramafilm als bewegende Einführung in die Metropole Ruhr.
Den Umbau des Besucherzentrums Ruhr hat der RVR mit 1,4 Millionen Euro gefördert. An dem Betrieb des Portals wird er sich jährlich mit rund 400.000 Euro beteiligen.
Auf dem angrenzenden und neu inszenierten Denkmalpfad Zollverein werden mittels Ton und Projektionen die alten, stillgelegten Maschinen wieder zum Leben erweckt."
Infos: www.zollverein.de, www.route-industriekultur.de

Quelle: Presseverteiler Informationsdienst Ruhr
neues zum Ruhr Museum: Hinauf ins Unterirdische :: K.WEST.
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:36 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum