Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 04.12.08, 21:00   #16
Dus-Int
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Dus-Int
 
Registriert seit: 12.02.2005
Ort: Chumphon, Thailand
Beiträge: 1.010
Dus-Int sorgt für eine nette AtmosphäreDus-Int sorgt für eine nette AtmosphäreDus-Int sorgt für eine nette Atmosphäre
Zitat:
Zitat von ollinrw Beitrag anzeigen
hier kann man sehen, wie das empfangsgebäude damals aussah. so ähnlich soll es nach der renovierung wieder sein....

http://www.kmkbuecholdt.de/historisc...DuHbfHalle.jpg
Zeitgemäß

Kann mir fast nicht vorstellen, dass 60 Mio für den Umbau der Passage/ Empfangshalle ausgegeben werden sollen. Die Bahnsteige und das Dach sowie Beläuchtung sind viel drinender.

Wie ich letzte Woche gelesen habe, soll das Dach erst 2013 inAngriff genommen werden.
__________________
NYC - Düsseldorf - 北京 - Melbourne
Bilder © Dus-Int
Dus-Int ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.08, 21:26   #17
ollinrw
Mitglied

 
Registriert seit: 28.09.2006
Ort: Essen
Alter: 44
Beiträge: 211
ollinrw sitzt schon auf dem ersten Ast
laut waz/nrz stehen die 60 mio für das empfangsgebäude/tunnel zur verfügung.

aber die schreiben ja auch viel wenn der tag lang ist...

wie auch immer, ich finde es klasse das gebäude wieder in den ursprünglichen zustand zu versetzen.

und das dach erst 2013 zu renovieren sollte sich das unternehmen "zukunft" nicht erlauben. irgendwann kommt da was runter und jemand wird erschlagen....
ollinrw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.12.08, 23:11   #18
Westropolis
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Westropolis
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 490
Westropolis ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Mit 60 Millionen Euro sollte ein schöner Lichtdurchfluteter Tunnel, samt höherwertiger Einkaufspassage und Fassadensanierung schon möglich sein, grade von der Ostseite, also vom UCI sieht der Bahnhof wie eine Ruine aus.
Westropolis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.08, 15:10   #19
ollinrw
Mitglied

 
Registriert seit: 28.09.2006
Ort: Essen
Alter: 44
Beiträge: 211
ollinrw sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von Westropolis Beitrag anzeigen
Mit 60 Millionen Euro sollte ein schöner Lichtdurchfluteter Tunnel, samt höherwertiger Einkaufspassage und Fassadensanierung schon möglich sein, grade von der Ostseite, also vom UCI sieht der Bahnhof wie eine Ruine aus.
der vorteil am duisburger hbf ist, das er zwar ziemlich runtergekommen ist, aber die gesamte bau doch mit relativ "wenig" geld wieder ziemlich ansehnlich zu bekommen ist. es handelt sich hier ja gott sei dank nicht um 60iger platte wie in anderen städten....
ollinrw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.12.08, 16:27   #20
Westropolis
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Westropolis
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 490
Westropolis ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Jaein beim Westportal zur Innenstadthin hast du recht, da ist ja nur das Ibis Hotel so "gammelig" und die Polizeiwache wird ja bereits saniert. Sicherlich kann so eine Backsteinfassade auch nicht so schnell unansehnlich werden, wenn man die einmal Grundreingen würde, könnte man schon viel erreichen. Beim Ostportal muss ich dir wiedersprechen da ist der Bahnhof so heruntergekommen, da muss echt sehr viel gemacht werden.
Westropolis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.12.08, 11:52   #21
ollinrw
Mitglied

 
Registriert seit: 28.09.2006
Ort: Essen
Alter: 44
Beiträge: 211
ollinrw sitzt schon auf dem ersten Ast
na endlich...

"Die Sanierung des Duisburger Hauptbahnhofs beginnt 2009."

quelle:

http://www.radioduisburg.de/lokalnachrichten.html

mal kurz in eigenen worten zusammengefasst:

die sanierung startet (ähnlich wie in dortmund) mit der sanierung des empfangsgebäudes und des tunnels. wie schon berichtet, wird dabei sehr viel wert auf eine rekonstruktion des empfangsgebäude gelegt. das heisst, die starken baulichen veränderungen der letzten jahrzehnte sollen rückgänig gemacht werden.

das marode dach soll allerdings erst in einem 2. bauabschnitt saniert werden. das ist eigentlich ziemlich unbefriedigend. grund hierfür ist wohl eine meinungsverschiedenheit zwischen DB und der stadt duisburg. die DB will die alte dachkonstruktion wohl abreissen, und durch einfache bahnsteigdächer ersetzen. die stadt duisburg will aber, das die unter denkmalschutz stehende 60 jahre alte konstruktion, saniert wird. persönlich möchte ich auch die lösung der stadt.

60 mio euro stehen zur verfügung.

morgen wollen das land NRW und DB einzelheiten zur sanierung des hauptbahnhofes bekanntgeben.

PS: könnte man den thread vielleicht mal umbenennen? die sanierung des kernareals hat mit foster nämlich nicht viel zu tun. der lord aus dem vereinigten königreich möchte irgendwann mal eine einkaufspassage im nordflügel des HBF erbauen. das ist aber noch weit weit entfernte zukunftsmusik

Geändert von ollinrw (12.12.08 um 12:59 Uhr)
ollinrw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.08, 11:50   #22
Stefan Junger
 
Beiträge: n/a
Bisher ist aber wohl eine Sanierung der Bahnsteigüberdachung nicht wirklich vorgesehen

SPD-Bundestagsabgeordnete Petra Weis fordert nun ein rasches "Ja" zur Sanierung des Bahnsteigdaches.

WAZ
  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.08, 13:43   #23
ollinrw
Mitglied

 
Registriert seit: 28.09.2006
Ort: Essen
Alter: 44
Beiträge: 211
ollinrw sitzt schon auf dem ersten Ast
eine renovierte empfangshalle und tunnel mit neuen geschäften bringt geld. eine sanierung des daches ist nur teuer und bringt keinen mietzins...

das ist die bahn

heute vormitag bei radio duisburg:

für die innenrenovierung der empfangshalle sollen wohl 10 mio. euro vorgesehen sein. von aussen soll wohl nur gesandstrahlt werden. denke das reicht auch bei dem denkmalgeschützen gebäude aus.

also liebe bahn: sind ja noch knapp 50 mio für die sanierung der bahnsteige und des daches übrig. schnell umsetzen bitte, bevor jemand ne morsche holzlatte auf den kopf bekommt....
ollinrw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.08, 15:28   #24
Stefan Junger
 
Beiträge: n/a
Also für mich ist der Aufenthalt auf den Bahnsteigen jedesmal "Horror pur" - man braucht trotz Dach einen Regenschirm und ist ohne Übertreibung immer in Sorge von irgendetwas von oben getroffen zu werden. Dieser Eindruck kommt schon zwangläufig wegen den Netzen, die ja eigentlich gegen die Tauben sind.

Mag übertrieben klingen, aber ist, ich meide diese maroden Bahnstige und Duisburg Hbf so weit es irgendwie geht

  Mit Zitat antworten
Alt 12.12.08, 15:53   #25
ollinrw
Mitglied

 
Registriert seit: 28.09.2006
Ort: Essen
Alter: 44
Beiträge: 211
ollinrw sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von Stefan Junger Beitrag anzeigen
Dieser Eindruck kommt schon zwangläufig wegen den Netzen, die ja eigentlich gegen die Tauben sind.

die netze sind schon wegen den morschen dächern gespannt worden, nicht wegen tauben
ollinrw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.08, 16:08   #26
DarthHito
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von DarthHito
 
Registriert seit: 30.04.2008
Ort: Endor
Alter: 36
Beiträge: 224
DarthHito hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Ohja, der Duisburger Hbf.

Musste da schon einige Male umsteigen, aber kann mich nicht mehr an dieses "erhaltenswerte" Dach erinnern.

Hat vielleicht irgendjemand Fotos der Dachkonstruktion um mir mal ein wenig auf die Sprünge zu helfen? Wäre echt toll.

Ansonsten drück ich natürlich sämtliche Daumen, damit euer Banhnhof schnellst möglich umgebaut bzw. saniert wird.

Grüße aus Bremen
__________________
Der gesellschaftliche Standard ist wie das Innere eines Dixiklos: Snythetisch und scheisse!
DarthHito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.08, 16:32   #27
ollinrw
Mitglied

 
Registriert seit: 28.09.2006
Ort: Essen
Alter: 44
Beiträge: 211
ollinrw sitzt schon auf dem ersten Ast
@darthito

bitte schön :-)


quelle:www.voba-medien.de


quelle:www.wdr.de


quelle:www.destructurae.de

schon in einen jämmerlichen zustand, das 65 jahre alte ding. in meinen augen aber absolut erhaltens- und sanierungswert..


noch ein schönes bild des empfangsgebäudes habe ich gefunden. das bild stammt aus dem jahre 1932-34, also als der bahnhof neu gebaut wurde. man könnte meinen, es ist eine schwarz-weiss aufnahme aus dem jahre 2008. an den gebäude hat sich ja so gut wie gar nichts geändert...


quelle:www.kmkbuecholdt.de
ollinrw ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.08, 16:50   #28
DarthHito
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von DarthHito
 
Registriert seit: 30.04.2008
Ort: Endor
Alter: 36
Beiträge: 224
DarthHito hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Vielen Dank olli.

Jetzt erinnere ich mich auch wieder.
Stimme dir vollkommen zu, dass diese Konstruktion erhaltenswert ist.
Saniert sähe sie bestimmt wieder besser aus, von der statischen Sicherheit gar nicht zu sprechen. Auch Ingeneurstechnisch sicher ganz interessant.
Was mir auch auffällt, dass "lichtdurchlässiges" Glas verwendet wurde, anstatt "transparentes". Wäre vielleicht die Überleugung angebracht, teilweise auch transparentes Glas zu verwenden, wenn das Dach saniert wird?

Aber auch die Bahnsteige haben es bitter nötig, wie man auf dem Foto erkennen kann.

Hoffe für euch, dass der Bahnhof in naher Zukunft in neuem Glanz erstrahlt.
__________________
Der gesellschaftliche Standard ist wie das Innere eines Dixiklos: Snythetisch und scheisse!
DarthHito ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.08, 19:26   #29
Westropolis
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Westropolis
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 490
Westropolis ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Bahn will nur 10,1 Millionen in die Halle investieren.

http://www.derwesten.de/nachrichten/...75/detail.html

Wo wird der Rest der 60 Mio. verbaut, sry aber mit 10 Mio. kann man nicht viel in der Halle machen.
Westropolis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.12.08, 19:34   #30
ollinrw
Mitglied

 
Registriert seit: 28.09.2006
Ort: Essen
Alter: 44
Beiträge: 211
ollinrw sitzt schon auf dem ersten Ast
^^
für das innere der empfangshalle reichen 10 mio. schon aus.
das gebäude wird ja ansich nicht geändert (wie in dortmund) und von aussen verbietet der denkmalschutz eine neue fassade.

trotzdem ist deine frage berechtigt.... die restlichen 50 mio? wo sind die pläne dafür, die pläne für die maroden bahnsteige und des daches.....???

man bekommt das gefühl, das duisburg mal wieder vertröstet wird, im bezug auf die wirklichen probleme des HBF.

ist ja schön das die empfangshalle wieder höher und großzügiger wird, aber da hat der HBF weitaus größere probleme meiner meinung nach...
ollinrw ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 12:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum