Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.07.16, 08:49   #1
Der Dude
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 08.07.2016
Ort: Mannheim
Beiträge: 8
Der Dude hat die ersten Äste schon erklommen...
"Sanierung" Rathauscenter

Nachdem gestern in der Presse zu lesen war, dass die Sanierung des bis Ende 2016 geräumten Rathausturms parallel zum Abriss der Hochstraße Nord erfolgen soll (also am Sankt-Nimmerleinstag), können wir uns wohl darauf einstellen, dass der Turm schlussendlich abgerissen werden wird. Man traut sich nur noch nicht, es laut auszusprechen.
Der Dude ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.07.16, 09:55   #2
tomcat
Mitglied

 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: Ludwigshafen
Alter: 50
Beiträge: 173
tomcat wird schon bald berühmt werdentomcat wird schon bald berühmt werden
Der Turm gehört der Stadt Lu und momentan gibt es nur eine Planung und Finanzierung für die Sanierung nicht aber für einen Abriss. Auch wurden in den letzten Jahren schon größere Mittel für Asbestsanierung und Feuerschutz Maßnahmen verbaut. Von der Statik her ist das Gebäude im Gegensatz zu Hochstraße in einwandfreiem Zustand. Der Abriss der Hochstraße Nord wird auf jeden Fall zeitnah kommen da diese nicht mehr "Verkehrs-tauglich" ist und ansonsten komplett für den Verkehr gesperrt werden müsste. Eine Situation die weder für Stadt, Land noch den Bund und schon gar nicht für die BASF tragbar wäre die dann einen Verkehrs Kollaps vor der Haustür hätte. Und spätestens wenn die Herrn in den oberen Etagen des Weltunternehmens täglich 2 Stunden im Stau bei an und abfahrt aus ihrem Büro stehen tut sich da ganz schnell was.
tomcat ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.03.17, 15:50   #3
Erleuchtung
Debütant

 
Registriert seit: 06.01.2014
Ort: Deutschland
Beiträge: 1
Erleuchtung befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Zitat von tomcat Beitrag anzeigen
Der Abriss der Hochstraße Nord wird auf jeden Fall zeitnah kommen da diese nicht mehr "Verkehrs-tauglich" ist und ansonsten komplett für den Verkehr gesperrt werden müsste.
Es stellt sich hier die Frage, was an der Hochstraße Nord nicht "verkehrstauglich" sein soll. PKWs können nach wie vor über sie fahren.

Was aber die LKWs betrifft, wird auch die flache Lösung keine Ruhe für immer bringen. Die pro Achse zugelassenen 8 Tonnen hämmern bei Vollladung auf den Bodenbelag normaler Straßen. Wenn dann auch noch die GIGA-Liner eine entsprechende Zulassung pro Achse von 8 Tonnen erhalten, wird Ludwigshafen zur Dauerbaustelle.

Besser wäre es, den LKW-Verkehr auf Dauer zu verbieten. BASF kann von Norden her erreicht werden. Und die 200 Güterbahnhöfe der Bahn müssen auch nicht geschlossen werden. Das Netz ist nur so gut wie seine Vernetztheit.
Erleuchtung ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.03.17, 09:54   #4
Pumpernickel
 
Beiträge: n/a
Kaum zu glauben, dass Ludwigshafen 1843 nach dem bayerischen König Ludwig I. benannt wurde, der in München solche Bauwerke schuf:

https://upload.wikimedia.org/wikiped..._bei_Nacht.jpg

https://upload.wikimedia.org/wikiped...0%2C_DD_03.JPG

https://upload.wikimedia.org/wikiped..._bei_Nacht.JPG

https://upload.wikimedia.org/wikiped...rfest_2009.JPG

Was spricht dagegen, diese Nachkriegs-Irrwege einfach abzureißen und durch eine Wiederherstellung der Vorkriegs-Stadtstruktur (ungleich Rekonstruktionen im Detail) zu ersetzen? Also Kleinteiligkeit, Verdrängung des Verkehrs aus dem Zentrum.

Ludwigshafen war sogar mal richtig hübsch:

https://images-02.delcampe-static.ne...46/357_001.jpg

https://images-03.delcampe-static.ne...45/627_001.jpg

https://images-01.delcampe-static.ne...45/448_001.jpg

https://images-04.delcampe-static.ne...42/346_001.jpg

https://images-01.delcampe-static.ne...42/723_001.jpg

https://images-02.delcampe-static.ne...40/519_001.jpg

https://images-00.delcampe-static.ne...39/190_001.jpg

https://images-01.delcampe-static.ne...88/116_001.jpg

Gibt es denn da keinerlei Ambitionen zur Stadtverschönerung? Ein 70er Jahre Klotz als Rathaus und Hochstraßen, das ist doch kein Stadtzentrum:

https://ludwigshafen-diskutiert.de/s...e_versetzt.jpg

was für ein Entree einer Innenstadt:

http://www.rnz.de/cms_media/module_i...onlineBild.jpg

  Mit Zitat antworten
Alt 24.03.17, 22:22   #5
tomcat
Mitglied

 
Registriert seit: 17.09.2009
Ort: Ludwigshafen
Alter: 50
Beiträge: 173
tomcat wird schon bald berühmt werdentomcat wird schon bald berühmt werden
Hallo Pumpernickel, ein paar der Gebäude auf den Postkarten stehen übrigens noch, aber es sind sehr wenig. Hier wieder etwas altes Neu entstehen zu lassen war in Lu meines Wissens in den letzten Jahren nie ein Thema. Ludwigshafen war übrigens nie hübsch, da standen nur ein paar gelungene zeitgemäße Gebäude welche du auf den Postkarten siehst, doch direkt daneben kam schon wieder die Industrie. Ich kann mich noch an LU in den späten 60 Anfang 70 erinnere auch wenn ich noch Kind war da waren die Schlote und die Werke direkt in der Innenstadt. Im Vergleich dazu ist es heute eine richtige Wohl-fühl-Oase, vor allem direkt am Rhein.

Mit dem Rathaus Turm habe ich kein Problem, mit der Hochstraße schon. Das ist ein unbeschreiblich hässlicher Beton Riegel mitten in der Stadt der trennt und spaltet. Insofern ist es mir persönlich völlig egal was an der Hochstraße Nord nicht "verkehrstauglich" ist wie "Erleuchtung" nach fragt. Das Ding muss weg. Und in dem Fall interessieren mich auch die Kosten nicht, ein Land das 20 oder mehr Milliarden im Jahr ausgibt um Millionen "Einwanderer" zu versorgen das hat gefälligst auch ein paar Millionen übrig zu haben um einer kompletten Stadt lebenswerter für seine Steuer zahlenden Bürger zu machen. Punkt und Ende!!!! Ich hätte hier nun einen Tunnel bevorzugt um den Verkehr aus der Stadt zu bekommen, oder zumindest von der Oberfläche aber da fehlt den Stadtplanern wohl der Mut... Nur mit dem was nun geplant ist kann ich auch leben
http://www.ludwigshafen-diskutiert.de

Gegen ein LKW Fahrverbot auf dieser Strecke hätte ich auch nichts wie "Erleuchtung" das vorschlägt, ich bezweifle aber das dies machbar wäre weil es sich um eine Bundesstraße handelt und die Gesetzgebung für diese Art von Straße und Verkehr stammt wohl noch aus de 3 Reich!
tomcat ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:31 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum