Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Mannheim/Heidelberg/Ludwigshafen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 06.02.10, 19:07   #16
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Mal die Lage der Baugebiete von Bammental, Mauer, Gauangelloch (unten links) und Gaiberg. Jeweils in weiß. Weiße Linie ist die B45. Gelbe Linie ist die S-Bahn, die in diesem Ausschnitt zwei Halte in Bammental und einen in Mauer hat. Wiesenbach, Gaiberg und Gauangelloch sind per dazu neu geschaffener Buslinie an die S-Bahn in Bammental angeschlossen.

Das Baugebiet in Gauangelloch ist derzeit zurückgestellt, die beiden in Bammental und Mauer im Aufbau.


Quelle: GoogleEarth, Overlays: Eigen

Rote Linie ist die Grenze des Nachbarschaftsverbandes HD-MA.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.10, 13:35   #17
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 32
Beiträge: 298
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
Es gab wohl erste Reaktionen auf die Ost-West Transversale. So ist die CDU-Fraktion wohl gegen die Trasse, da sie geplante Vorhaben wie den durchgängigen dreispurigen Ausbau der B292 und kleinere Umgehungen und Ausbauten im Kleinen Odenwald verdrängen würde. Da die Ost-West Transversale ein schlechtes Kosten-Nutzen Verhältnis aufweisen wird, ist die Aufnahme in den Bundesverkehrswegeplan relativ chancenlos. Falls doch würde sich das ganze ewig hinziehen; ergo wird in diesem Raum erst mal gar nichts passieren. So weit die Meinung der CDU im Regionalverband Rhein-Neckar.
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.10, 16:44   #18
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Welche CDU-Fraktion war das? Die VRRN-CDU-Fraktion ist nämlich seit der Sitzung vom Planungsausschuß am 27.1. überhaupt nicht zusammengetreten, und die nächste Sitzung der Verbandsversammlung ist eh erst wieder Ende Juni. Oder hat sich da der Schilling nen Schnellschuß geleistet?
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.10, 16:58   #19
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 32
Beiträge: 298
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
Landrat Brötel, Kreistagsfraktionsvorsitzende Neser, Sauerzapf...."....ist der verkehrliche Nutzen und die Entlastung des Neckartals durch eine solche Transversale als gering zu bewerten. Alle vom Verband vorgeschlagenen Varianten seien für die Verkehsteilnehmer "wenig attraktiv"."

Aus der RNZ, vom 04.02.10
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.02.10, 20:19   #20
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Der Sauerzapf muss als Leimener Erster Bürgermeister natürlich in die alte L600-Bresche schlagen - Leimen wollte, daß die neue L600 quer durch die Weinberge an dasselbe Kreuz wie der Tunnel kommt, Heidelberg wollte die L600 nicht von Leimener Gebiet auf Heidelberger Gebiet verlegen. Der Tunnel würde den L600-Neubau praktisch Makulatur werden lassen. Der sollte lieber schauen, daß seine hochverschuldete Stadt (und Leimen gehts wirklich übel) nicht irgendwann die nächsten 15 Jahre von Heidelberg geschluckt wird.

Brötel und Neser sind ja die beiden aus Neckar-Odenwald. Was wollen die stattdessen? Ne Autobahn?

Solange sich da nicht Schilling (CDU-Fraktionsvorsitzender VRRN), Lohse (Verbandsvorsitzende VRRN) oder Jürgen Schütz (Landrat Rhein-Neckar) äußern, ist das noch lange nicht Fraktionsmeinung. Beim Schilling um so mehr, da der ja auch aus der betroffenen Gegend kommt (Schönbrunn).

Edit:

Ah, hab nen Artikel dazu gefunden (beim Mannheimer Morgen). Schilling scheint auch der Meinung zu sein.

Sehr seltsam aber, daß angeblich eine Fraktionssitzung stattgefunden hat, auf die am 4.2.-6.2. Artikel folgen. Die letzte Sitzung der VRRN-CDU-Fraktion war nämlich am selben Tag wie die Planungsausschußsitzung eine Woche vorher, die nächste wird Ende Februar sein.

Außerdem fordert man den Ausbau der L532. Das ist die, die durch die nördliche Variante 2 genutzt werden sollte.

Alles auch eine sehr seltsame Geschichte, wenn man bedenkt, wer in dem Planungsausschuß sitzt, der die Transversale in der südlichen Variante abgenickt hat. Da hätten nämlich schon SPD, Grüne, FDP, FWV und FWG praktisch geschlossen für das Projekt stimmen müssen, um das gegen den Willen der CDU durchzubringen (Verteilung laut VRN - CDU 21 Sitze, andere Fraktionen 22 : SPD 15 Sitze, Grüne 2 Sitze, FDP 2 Sitze, FWV 2 Sitze, FWG 1 Sitz). Da gerade die Grünen aber schon immer grundsätzlich dagegen waren, bezweifele ich mal sehr daß hier die CDU-Gruppe im Planungsausschuß geschlossen dagegen gestimmt hat.

Geändert von kato2k8 (07.02.10 um 20:45 Uhr)
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.10, 07:03   #21
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 32
Beiträge: 298
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
Auch die SPD ist wohl geschlossen dagegen, wie die RNZ heute berichtet
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.02.10, 09:45   #22
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 32
Beiträge: 298
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
Ich denke mal Brötel und Neser haben Bedenken, weil wegen dieser Transversale alle andern kleineren Ausbauprojekte, die den Kreis an die Oberzentren anschließen, ad acta gelegt werden könnten.

Geändert von Jaro_E (08.02.10 um 15:42 Uhr)
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.10, 13:47   #23
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Am Stück der B535 auf Plankstädter Gemarkung zwischen Heidelberger Gemarkungsgrenze und dem Tunnel zwischen Plankstadt und Schwetzingen wird endlich sichtbar weitergebaut, dann steht man an genau der Stelle hoffentlich auch nicht mehr immer im Stau:


Eigenes Bild

Sollte übrigens jemals der Boxberg-Tunnel gebaut werden, gibt die Kombination B535/B36 gerade aus dem östlichen Rhein-Neckar-Kreis eine solide Alternative zur A656; der jetzige Ausbaustand hat auf jeden Fall schon mal Schwetzingen vom Durchgangsverkehr Richtung südlicher Rhein-Neckar-Kreis befreit. Praktisch kann man dann mit Fertigstellung der B535 vom Süden Heidelbergs in den Süden Mannheims mit konstanten 100 durchfahren.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.05.10, 15:04   #24
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 32
Beiträge: 298
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
Boxbergtunnel: Wird wohl seitens Parteien strikt abgelehnt. Zu Beginn der Debatte schien zumindest der Verband Metropolregion sehr ambitioniert zu sein.
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.10, 21:51   #25
Umladestelle
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.05.2010
Ort: Kirchheim/Heidelberg
Alter: 33
Beiträge: 35
Umladestelle befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
HD: Neuenheimer und Ziegelhäuser Landstraße ab Mai 2010

Ich hoffe es existiert nichts ähnliches!

Zitat:
Am 31. Mai 2010 werden die Bauarbeiten zur Erneuerung der Neuenheimer und Ziegelhäuser Landstraße (L 534) zwischen der Uferstraße und dem Russenstein beginnen (Länge: 2,27).
Folgendes wird hier umgesetzt:
Zitat:
-Fahrbahndecke, Gashochdruckleitung, Versorgungsleitungen und Kanal werden erneuert.
-der neckarseitige Gehweg um etwa einen halben Meter verbreitert, so dass er auch von Radfahrern nutzbar ist
-Zwischen Scheffelstraße und Wehrsteg sowie zwischen Wehrsteg und Eishausweg wird eine 650 Meter lange Stützmauer errichtet, die mit Sandstein verblendet wird
-Die Fahrbahn wird künftig eine Breite von immer mindestens sechs Metern haben
-der Zebrastreifen am Heidelberg College durch eine Fußgängerampel ersetzt, die mit der Ampel an der Alten Brücke koordiniert ist
Ausserdem wird aus der rd. 2,3km langen 30er Zone, eine Tempo 50 Zone(zumindest auf Teilstücken).
Investiert werden rd. 10 Mio. € (30% vom Land/Bund)
Bauzeit: Mai 2010 bis 2/3 Ouartal 2012
Umladestelle ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.05.10, 22:34   #26
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Die Maßnahmen sind in der Straße auch wirklich dringend nötig. Alle.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.05.10, 19:05   #27
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Der Planungsausschuß des VRRN hat auf der heutigen Sitzung laut SWR die Ost-West-Transversale wieder beerdigt.

Kritisiert wurden die hohen Kosten sowie die Gefahr einer Verlagerung des Autobahnverkehrs auf die Strecke.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 03.07.10, 00:18   #28
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Ein paar Baustellenbilder zur B535...



Tunnelportale Südwest des 650m-Tunnels zwischen Schwetzingen und Plankstadt. Jeweils für zwei+zwei-streifigen Betrieb vorbereitet (wie der komplette Verlauf bis auf eine Bahnbrücke), vermutlich wirds aber erst mal auch hier nur jeweils einstreifig.



Fortführung von selber Stelle Richtung Heidelberg und A5, im Hintergrund Brücke der zukünftigen Anschlußstelle Plankstadt-Süd/Schwetzingen-Ost/Oftersheim-Nord. Mittlerweile am Planieren bis zur künftigen Einschwenkung auf Bestandsstrecke, wo gerade der Umbau (Umschwenken Richtung Tunnel) vorbereitet wird.

---
Bildquelle: Eigene Bilder.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.09.10, 20:46   #29
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 32
Beiträge: 298
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
Auch die neue Rheinquerung bei Altrip ist wohl mehr oder weniger ad acta gelegt.

http://www.rnz.de/RNZ_Metropolregion...was_anquot.php

Zumindest ist die SPD strikt dagegen und hält sie für "unwahrscheinlich".
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.09.10, 07:38   #30
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 38
Beiträge: 2.219
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Die SPD ist schon immer gegen die Rheinquerung Altrip, seit den 60ern.

Naja. Die Firma die die Fähre betreibt wirds freuen. Die langt bei PKW ja ordentlich zu.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:14 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2017, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2017 Deutsches Architektur-Forum