Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.07.06, 19:33   #1
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.973
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Weiterstadt/Darmstadt: Einkaufszentrum LOOP5 (realisiert)

Sonae Sierra, in Deutschland bekannt durch die Projekte Alexa (Berlin) und 3do (Dortmund), baut ein riesiges Einkaufszentrum nahe der Autobahn 5 bei Weiterstadt, in der Nähe des unlängst eröffneten Möbelhändlers Segmüller.

Die Genehmigung für die Bebauung des 62.000 m² großen Geländes liegt bereits vor. Die Baugenehmigung erlaubt 56.200 m² Gesamtmietfläche auf mehreren Geschossen, aufgeteilt in 55 Läden mit Verkaufsflächen von 60 bis 640 m² sowie 6 großen Geschäften mit insgesamt 42.000 m². Die Fakten im Übrigen:

- Investitionssumme 200 Millionen Euro
- Baubeginn Herbst 2006
- Eröffnung Herbst 2008
- Gebäudelänge 319 m
- Gebäudebreite 108 m
- plus Parkhaus 296 m x 37 m
- mit 2.750 Parkplätzen

Weiteres hier bei FAZ.NET.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.07.06, 23:53   #2
sebastian c
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2003
Ort: Siegen/Colonia
Alter: 32
Beiträge: 1.738
sebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nett
Wie schätzt ihr Rhein-Main-Experten das ein; ist das ein schwerer Schlag für Darmstadts Zentrum und die kleineren Ortschaften? So ein Mega-Zentrum auf der grünen Wiese ist ja eigentlich das, was man den Innenstädten zu Liebe zu verhindern versucht.

Wird jedenfalls nicht zu übersehen sein, allein schon das Parkhaus...
sebastian c ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.06, 00:35   #3
BMXican
nimby's raus
 
Benutzerbild von BMXican
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: frankfurt
Beiträge: 2.079
BMXican hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
in unmittelbarer umgebung befinden sich schon jetzt mehrere grosse verbrauchermärkte - u.a. auch hessens grösstes möbelhaus. ich glaube nicht, dass das grösste problem der kaufkraftabzug aus darmstadt ist, sondern eher aus anderen gemeinden in der umgebung. ich finde es allerdings etwas eigenartig, dass ausgerechnet dort ein einkaufszentrum entstehen soll. ich dachte, der trend einkaufszentren auf grüner wiese zu bauen, wäre vorbei und man würde jetzt verstärkt auf einkaufszentren in innenstädten setzen...


sollte das thema nicht im bereich grossraum frankfurt sein?


(schon witzig, dass bei frankfurt u.a. ein 56,000qm einkaufszentrum einfach so entsteht und in frankfurt selbst die fehlende zustimmung für 10,000qm einkaufsfläche der grund für das scheitern eines milliardenprojekts sind)
BMXican ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.06, 00:43   #4
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.973
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Richtiger wäre beim UEC in Frankfurt von 10.000 m² zusätzlicher Verkaufsfläche zu sprechen, nicht? Der Herr Schwarz hat die Hoffnung übrigens noch nicht aufgegeben, wie kürzlich in der Lokalpresse zu lesen war. Ansonsten hat die Stadt Darmstadt, sebastian c, ja versucht die Baugenehmigung zu verhindern, nur ist sie mit ihrer Klage gescheitert.

Der Begriff Großraum Frankfurt sollte an sich nicht gleichbedeutend mit Rhein-Main sein, sondern lediglich die unmittelbar angrenzenden Städte einbeziehen.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.06, 00:53   #5
BMXican
nimby's raus
 
Benutzerbild von BMXican
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: frankfurt
Beiträge: 2.079
BMXican hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
es ist egal, ob die 10,000qm zusätzlich sind oder nicht.... denn die machen keinen unterschied mehr. während man sich in frankfurt streitet, ob man denn nun 30,000 qm oder 40,000 qm zulassen sollte, wird vor den toren in ganz anderen grössenordnungen geplant. letztendlich scheitert das UEC an 10,000 einkaufsfläche und nicht an 40,000 qm - denn 30,000 qm waren drin.
BMXican ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.07.06, 10:57   #6
gfs
Mitglied

 
Benutzerbild von gfs
 
Registriert seit: 05.04.2003
Alter: 39
Beiträge: 121
gfs ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Bericht aus dem Darmstädter Echo von heute. Das Bild dort ist wohl nur beispielhaft.

Interessante Details:
  • Die 56 200 Quadratmeter beinhalten auch Service- und Nutzflächen, sind also nicht nur Verkaufsfläche.
  • Zukünftige Mieter des Alexa in Berlin zeigen sich auch an Weiterstadt interessiert.
  • Man möchte kleine Ladenflächen für regionale Geschäftsleute schaffen.
  • Das Einkaufszentrum soll designtechnisch unter einem Motto stehen.

Ich als Darmstädter sehe das für die Innenstadt schon kritisch. Die Kaufkraft wird aber am ehesten aus dem Westen Darmstadts sowie dem Südwesten Frankfurts abgezogen, also der Region Groß-Gerau/Rüsselsheim. Diese Städte werden es sicherlich noch stärker spüren. Die Auswirkungen auf Darmstadt muss man abwarten. Die Innenstadt ist durchaus attraktiv zum Einkaufen und gerade entsteht dort auch ein weiteres kleineres Einkaufszentrum. Doch die austauschbaren Ketten mehren sich und ich könnte es verstehen, wenn man für H&M, Douglas & Co. nicht in die (zum Parken teure) Innenstadt fahren möchte, sondern kostenlos das selbe Angebot direkt an der Autobahn hat.

Von daher ist die Entscheidung für Weiterstadt auf jeden Fall nachvollziehbar. Die Verkehrslage ist perfekt. Nicht umsonst haben sich hier in den letzten Jahren Hessens größtes Möbelhaus und Deutschlands größter Media Markt (beides Eigenwerbung) angesiedelt.

Edit: Die Online-Version des Artikels ist stark gekürzt. Die oben erwähnten Punkte beziehen sich auf die Printausgabe.
gfs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.06, 12:20   #7
gfs
Mitglied

 
Benutzerbild von gfs
 
Registriert seit: 05.04.2003
Alter: 39
Beiträge: 121
gfs ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Center für 703.000 potentielle Kunden

Nicht viel Neues in dem Bericht vom Darmstädter Echo. Ein klitzekleines Bild mit der Lage des Einkaufszentrums ist im Online-Artikel zu finden.
gfs ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.06, 12:41   #8
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.973
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Hier gibt es die Grafik in etwas besserer Auflösung. Im zugehörigen FAZ-Artikel steht auch, dass es insgesamt 150 bis 180 kleinere und größere Betriebe werden sollen, 20-30% der Geschäfte vom Inhaber geführt. In den oberen Geschossen soll es einen "Food Court" geben, geplant sind außerdem Unterhaltungseinrichtungen. Auch ein sogenanntes "Edutainment Center", wie es im Berliner Alexa gebaut wird, sei möglich.

Für die Erschließung (neben den fast 3.000 Parkplätzen) wird an eine Straßenbahn gedacht. Spätestens dann könnte es wirklich harte Konkurrenz mit der Darmstädter Innenstadt geben.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.06, 13:40   #9
maddinche
Mitglied

 
Registriert seit: 13.10.2005
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 122
maddinche wird schon bald berühmt werdenmaddinche wird schon bald berühmt werden
Ich habe lange Zeit in unmittelbarer Nachbarschaft bei T-Online gearbeitet. In Weiterstadt (Riedbahn) gab es damals schon zahlreiche Märkte wie toom und Promarkt, iirc war es auch kein Problem von dort mit Öffis (hab grad geschaut: Bus - lt RMV 12 Minuten) in die Stadt zu kommen.

Ich glaube jedenfalls nicht, dass dieses Zentrum in einem großen Wettbewerb zu Frankfurt steht (wohl aber zu Darmstadt). Jedenfalls bei weitem nicht so wie das MTZ. Immerhin ist es doch eine gute halbe Stunde über die A5.
maddinche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.06, 13:59   #10
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.973
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Eine gute halbe Stunde? Das sind kaum 30 Kilometer schnurgerade Autobahn mit acht Spuren, überwiegend ohne Tempolimit. Für die Besitzer eines Bugatti Veyron also fünf Minuten. Spaß beiseite: Ich wohne in F-Bockenheim und brauche zur AS Weiterstadt auch nicht viel mehr Zeit als für die drei Kilometer in die Frankfurter City (wenn man denn das Auto nehmen möchte oder muss). Vom Zeitaufwand für die Parkplatzsuche nicht zu sprechen. Im MTZ ist man allerdings noch schneller, da hast du Recht.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.06, 16:36   #11
maddinche
Mitglied

 
Registriert seit: 13.10.2005
Ort: Wiesbaden
Beiträge: 122
maddinche wird schon bald berühmt werdenmaddinche wird schon bald berühmt werden
Zitat:
Zitat von Schmittchen
Eine gute halbe Stunde? Das sind kaum 30 Kilometer schnurgerade Autobahn mit acht Spuren, überwiegend ohne Tempolimit.
Vielleicht liegt das daran, dass ich immer zu Berufsverkehrzeiten gefahren bin.
Aber du hast prinzipiell Recht, man kann auch schneller hinkommen. Der Punkt ist nur: wieviele Frankfurter werden sich die Strecke geben und dort einkaufen?
maddinche ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.11.06, 15:45   #12
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 7.973
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Baubeginn erfolgt!

Heute schon war erster Spatenstich. Ein beachtliches Tempo, allerdings lag beim Kauf des Grundstücks durch Sonae Sierra auch schon eine Baugenehmigung vor. Weitere Informationen in einem Artikel heute im Property Magazine. Ein erstes, leider kleinformatiges Rendering einer Distanzansicht ist dort ebenfalls zu finden. Schließlich auch ein Modellfoto - sieht durchaus vielversprechend aus, wie ich finde:


Quelle: Sonae Sierra

Edit - noch ein Bild bei Nacht:


Bild: Sonae Sierra / Preuss PM
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.02.07, 12:04   #13
FrankfurterBub
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 468
FrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Immer wieder beeindruckend sich die Ausmaße anzuschauen.
Leider ist ausser Erdbewegungen noch immer nichts zu sehen. Das Projekt ist eins der großen Rätsel, man hört nichts davon - ich befürchte wenn man nicht regelmäßig in die Webcam schaut verpasst man den Baubeginnn des Hochbaus ;-)

http://217.6.155.174/cgi-bin/guestimage.html
FrankfurterBub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.07, 16:24   #14
FrankfurterBub
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.11.2005
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 468
FrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreFrankfurterBub sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Überraschung?

Eventuell bahnt sich hier die nächste "Überraschung" an...
In Kürze könnte es auch hier mit dem Bau des EKZ losgehen - ein Generalunternehmer scheint gefunden...
Jedenfalls scheint es nicht derjenige zu werden welcher momentan bereits für den Bauherren das Alexa baut.
FrankfurterBub ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.05.07, 16:35   #15
florian
Mitglied

 
Registriert seit: 20.04.2003
Ort: Moers
Alter: 34
Beiträge: 179
florian ist im DAF berühmtflorian ist im DAF berühmt
Also nicht Bögl. Hmm, da bin ich mal gespannt! In letzter Zeit gab es bei Großprojekten ja einige Überraschungen.
Über was für ein Auftragsvolumen ( ich meine jetzt nur für den Rohbau ) wird hier eigentlich geredet?
florian ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:43 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum