Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Galerie > Fotoalben > Welt > Nordamerika

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 07.04.09, 03:03   #1
Das Tier
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Das Tier
 
Registriert seit: 30.08.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 1.006
Das Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nettDas Tier ist einfach richtig nett
San Francisco und Silicon Valley 2009 Teil I

Ich war Mitte März meine Freundin in Kalifornien besuchen und habe dabei natürlich auch einige Fotos gemacht. Leider ist die fotografische Qualität nicht sonderlich gut, da sich 1. die Lust meiner Freundin in Grenzen hielt an jeder zweiten Straßenecke zu halten, damit ich Fotos machen kann, weshalb ich gezwungen war viel aus dem fahrenden Auto zu knipsen und zweitens hat in San Francisco das Wetter nicht so richtige mitgespielt. Trotz allem will ich Euch die Fotos nicht vorenthalten, da auch einige gelunge Bilder dabei sind.

Beginnen werde ich mit einigen Bildern aus der Luft über dem Silicon Valley:















Downtown San Jose...



...und San Jose Airport



Das Wasser, was man im Hintergrund sieht, ist der letzte Zipfel der San Francisco Bay.





Die Gebäude auf diesem Foto sind alte Luftschiffhallen und zwar hatten die Amis vor dem 2. WK Luftschiffe aus Deutschland erhalten, die hier stationiert waren, heute wird das Gelände von der Nasa genutzt.





Die folgenden Fotos zeigen Los Gatos, ein kleines hübsches Städtchen im Silicon Valley:


































Neben dem Highway steht plötzlich der Steglitzer Kreisel in klein:



Nun kommen wir nach Santana Row, ein Anfang des Jahrzehnts gebautes, auf italienisch gestyltes, 10 Blocks umfassendes Areal am Rand von San Jose, welches Appartements, Cafes und vorwiegend hochpreisige Geschäfte bietet:































Den Amis ist auch gar nichts heilig, der Rasen auf diesem Bild ist nämlich Kunstrasen...



...wie das folgende Bild beweist.



Gleich um die Ecke an dieser Straße...







...liegt das Winchester Mystery Haus, es war das Wohnhaus der Witwe des Gewehrfabrikanten Winchester und verfügt über 160 Zimmer, die innerhalb von 38 Jahren nach und nach an das Haus angebaut wurden. Dem Volksglauben nach fürchtete Sarah Winchester sich davor von den Geistern der Menschen, die durch die Gewehre ihres Mannes gestorben waren, heimgesucht zu werden, so dass sie jede Nacht in einem anderem Zimmer übernachten wollte. Leider kommen das Ausmaß und die verschiedenen Baustile des Hauses auf Fotos vom Straßenniveau nicht wirklich zur Geltung.







Auf dem Weg nach San Francisco:















San Francisco:













Skurille kurvige Rolltreppen im Westfield Centre:









Parade zum St. Patricks Day:













(Eigene Bilder)
__________________
"Ihr Völker der Welt ... schaut auf diese Stadt."

USA 2009 Teil I|USA 2009 Teil II|USA 2009 Teil III
Das Tier ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:38 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum