Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.10.14, 19:38   #211
abrissbirne
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von abrissbirne
 
Registriert seit: 07.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 397
abrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblick
Nachtrag:
Das Einzige, aber auch wirklich das Einzige, was ich den Patzschkes wirklich übel nehme, ist, dass sie, wie schon im DOMUS in der Luisenstadt, das Styropor-WDVS offenbar auch für die Erdgeschoss-Rustizierung verwenden (werden). Das wirkt einfach nur billig - tock tock tock. Warum können sie hier im Parterre, wo der Dämm-Energiespareffekt doch nun wirklich gegen null tendiert, nicht wenigstens ein vernünftiges Material nehmen - Ziegel, Naturstein oder dergleichen?! Das würde, da man beim Vorbeigehen eben auch deutlich die Materialqualität des Erdgeschosses wahrnimmt, den Gesamteindruck stark verbessern. Hallo, liebe Architekten, lest Ihr hier mit?
__________________
Eingestellte Bilder sind von mir
abrissbirne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.11.14, 18:22   #212
urbanplanner
Mitglied

 
Benutzerbild von urbanplanner
 
Registriert seit: 04.10.2013
Ort: Berlin/Frankfurt
Beiträge: 174
urbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebt
Update Charlottenhöfe

Bei den Charlottenhöfen in der Lietzenburger Strasse 101-103 fallen langsam die Hüllen und geben zum ersten Mal einen Blick auf die Fassade frei.
(Zuletzt vor knapp 16 Monaten hier in #167)



M.E. sehen die 7 Etagen die man zwischen Strassenniveau und Traufhöhe gequetscht hat viel zu gedrungen aus, für eine, laut Prospekt "klassisch elegante, von Art déco inspirierte" Architektur. Kein Vergleich zum echten Klassiker mit seinen grosszügigen 5 Etagen links daneben! Vielleicht reisst das hohe Foyer ja wieder was raus.

Trotzdem erfreulich, da bald ein wichtiger Lückenschluss und eine weitere Aufwertung in dieser Strasse vollendet wird, die in den letzten Jahren eine so rasante Entwicklung erlebt hat.
__________________
Alle Bilder von urbanplanner, falls nicht anders angegeben

Geändert von urbanplanner (05.11.14 um 16:51 Uhr)
urbanplanner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.11.14, 19:22   #213
urbanplanner
Mitglied

 
Benutzerbild von urbanplanner
 
Registriert seit: 04.10.2013
Ort: Berlin/Frankfurt
Beiträge: 174
urbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebt
Update Bleibtreustrasse 18

Zuletzt vor 3 Monaten in #227

Die Arbeiten am Fundament schreiten nun endlich voran. Ich wundere mich allerdings, dass es immer noch kein Bauschild oder update der alten Visualisierungen zu geben scheint. Ganz schöne Geheimniskrämerei, die um das Projekt gemacht wird. Ob das wohl an dem unangenehmen Blogger liegt? Vielleicht kennt ja jemand von Euch die Pläne.

__________________
Alle Bilder von urbanplanner, falls nicht anders angegeben
urbanplanner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.14, 13:12   #214
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 4.844
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
PTB - Neubau Walther-Meißner-Institut

Auf dem südlichen Grundstücksteil der Physikalisch-Technische Bundesanstalt (siehe auch #121) entsteht ein Neubau für das Walther-Meißner-Institut.

Die genaue Lage ist Fraunhofer Ecke Abbestraße.

Die Tiefbauarbeiten haben bereits begonnen:



Das Bauschild:



__________________
Für von mir eingestellte Bilder gilt: ©Backstein
Sehr alte Bilder sind z. T. nicht mehr verfügbar.
Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.14, 00:23   #215
urbanplanner
Mitglied

 
Benutzerbild von urbanplanner
 
Registriert seit: 04.10.2013
Ort: Berlin/Frankfurt
Beiträge: 174
urbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebt
Abriss Hotel Astoria

Eine m.E. traurige Meldung aus der City West. Der Tagesspiegel berichtet heute Abend, daß das altehrwürdige Hotel Astoria in der Fasanenstrasse 2 nicht nur nach 75 Jahren schliessen muss, sondern das Gebäude von 1888 abgerissen wird um einem Neubau eines "Boarding House" zu weichen.

Das wirtschaftliche Aus des Hotels wird neben der grossen Konkurrenz, besonders auch der Dauerbaustelle (seit Ende 2012) direkt vor dem Haus zugeschrieben. Der Geschäftsführer hat sich noch bemüht, das Haus als Flüchtlingsunterkunft zwischen zu nutzen, was der Vermieter aber ablehnte.

Das Haus war übrigens ursprünglich im Besitz der jüdischen Eigentümerin Gertrud Grossmann, die von den Nazis enteignet und in Auschwitz ermordet wurde.
Auch und grade weil in diesem Teil der Strasse gesichtslose Neubauten und verstümmelte Altbauten das Strassenbild dominieren, finde ich den Abriss sehr schade und unsensibel.
__________________
Alle Bilder von urbanplanner, falls nicht anders angegeben
urbanplanner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.14, 01:27   #216
Isegrim
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 27.11.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 62
Isegrim ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Hab das auch grad mit einigem Entsetzen gelesen, dass kann doch nicht deren Ernst sein so ein altehrwürdiges und elegantes Haus einfach abzureißen. Überall in der Gegend wurden historische Bauten wie etwa das Haus Cumberland aufwändig saniert und restauriert und hier soll einfach die Abrissbirne geschwungen werden? Das kann doch bitte nur eine Zeitungsente sein...
Isegrim ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.14, 13:26   #217
urbanplanner
Mitglied

 
Benutzerbild von urbanplanner
 
Registriert seit: 04.10.2013
Ort: Berlin/Frankfurt
Beiträge: 174
urbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebt
Update Charlottenhöfe

Zuletzt vor ca. einem Monat hier in #230.

Das Entblättern der Fassade schreitet voran und es kommt ein, wie ich finde solides Ergebnis zum Vorschein. Das Foyer befindet sich allerdings noch im Rohbau.





Wie ich schon weiter oben erwähnte, finde ich die 7 Etagen zwar ein wenig zuviel des Guten, das Projekt aber trotzdem gelungen.
Die Lietzenburger sieht in diesem Abschnitt langsam wieder aus wie die Strasse einer Großstadt.



Der dunkle Nachbar aus eben so dunklen Zeiten der Nachkriegsarchitektur ist wohl auch bald Geschichte, da der Bau anscheinend so gut wie leer steht.

__________________
Alle Bilder von urbanplanner, falls nicht anders angegeben
urbanplanner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.14, 13:46   #218
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.952
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Ein durchaus erfreuliches Ergebnis. Zwei Fassade hätte ich vielleicht wieder besser gefunden, aber wir wollen ja nicht wieder jammern. Mal schauen, wanns "kleine Schwarze" fällt.

Tja, erst mal schloss das Bogota, jetzt auch das Astoria (klingt ja fast wie ne Zeile aus nem Chanson von Harald Juhnke oder der Knef )...Schon Schade um diesen gewissen Charme. Wobei das Innere durchaus mal hätte etwas überholt werden können. Aber gerade bei der Straße in diesem Abschnitt ist der Altbau wirklich ein VBerlust. Wenisgtens gibts noch das Savoy und natürlich das Kempi...Hm, was reimt sich darauf ?
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.14, 14:14   #219
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.826
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Gefällt mir an sich auch gut, nur leider wie so oft bei Patzschke muss mindestens ein Geschoss darunter leiden, dass aus Renditegründen noch ein Geschoss reingequetscht wird. Hier trifft es das 2. OG welches m.E. viel zu gedrungen wirkt.
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.14, 17:06   #220
abrissbirne
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von abrissbirne
 
Registriert seit: 07.09.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 397
abrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblickabrissbirne ist ein wunderbarer Anblick
Bleibtreustraße 18/Ecke Mommsenstraße

Hier baut die EGENA-AG, eigenartigerweise konnte ich auf der Firmenseite nichts darüber finden. Hab als einzige mir bekannte Visualisierung dieses Bild aus der heutigen Immobilienbeilage des Tagesspiegels abfotografiert (Anzeige der EGENA-AG):
http://abload.de/img/berlin6.12.141241tu48.jpg
@Bato: ist das erlaubt? Wenn nicht, bitte Beitrag löschen!

--------------------
Jein, Bildrechte der Visu liegen beim Investor bzw. Architekten. Da aber aus Zeitung abfotografiert habe ich das Bild vorsichtshalber geurlt.
Bato
__________________
Eingestellte Bilder sind von mir
abrissbirne ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 06.12.14, 17:44   #221
ishish
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.11.2011
Ort: Berlin
Beiträge: 22
ishish befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
^ Eine gewisse Ähnlichkeit zum Vorgängerbau ist nicht abzustreiten. (Siehe Google Streetview: http://goo.gl/maps/RMHtY)
Schade, denn das Vorhaben wird umringt von prächtigen Altbauten, unter anderem dem Denkmalensemble Bleibtreustraße/ Knesebeckstraße/ Mommsenstraße.
ishish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.14, 09:17   #222
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.826
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Der City West steht eine weitere Stadtbildaufhübschung bevor. Das Hotel Heidelberg - ein nicht besonders ansehnlicher Bau aus der 60er Jahren (siehe Bild) - in der Knesebeckstraße 15 (Lage @BingMaps) soll verschwinden und durch diesen Neubau ersetzt werden:





Hinterhaus


(C) PRIMUS Immobilien AG

Der Entwurf stammt sehr wahrscheinlich wieder von Wiegand Hoffmann Architekten.

Das Projektname "Stadthaus Hugo" leitet sich aus dem Architekten Hugo Hartung, Mitglied der Vereinigung Berliner Architekten und Professor an der TH Berlin, ab der 1888 – 1889 an dieser Stelle sein Wohnhaus errichtete.

Zur Fassadengestaltung heißt es:
Zitat:
Mit eleganter und heller Gestaltung der Klinkersteinfassade in Naturtönen verstehen es die Architekten, die Eleganz des Gebäudes zu unterstreichen. Farblich abgesetzte Sprossenfenster und abgerundete Balkone verleihen dem Stadthaus ein besonderes Flair. Elektrisch gesteuerte Markisen ergänzen die Wärmeschutzverglasungen und tragen auch bei Sonneneinwirkung zur angenehmem Wohntemperatur bei. Im Erdgeschoss werden vor den Fenstern elektrisch betriebene Rollläden angebracht. Für eine gute Belichtung sorgen Raumhöhen von 2,90 m und große Fensterflächen aller Wohnungen mit Ostund Westausrichtung.
Es entstehen insgesamt 15 Wohnungen, 2 Penhäuser und 2 Gewerbeeinheiten. Die Bauarbeiten sollen im kommenden Jahr erfolgen.

Projektseite
__________________
Alle Bilder, soweit nichts anders angegeben, stammen von mir.

Berlin à la carte - die Projektkarte
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.14, 09:51   #223
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 34
Beiträge: 3.952
Ben ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbarBen ist im DAF unverzichtbar
Hach, so muss es sein. Ist nicht zu historisierend, aber auch kein Beton. Hat was von Industriehöfen mit den großen Fenstern. Schön zusehen, wie wie es wieder bergauf geht in der City West. Und mal ein halbwegs vernünftiger Name mit Bezug. Kein Palais oder Palace oder "The..."
__________________
Für alle von mir gezeigten Bilder gilt-soweit nicht anders angegeben-"©Ben".
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.14, 10:42   #224
ElleDeBE
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 13.09.2009
Ort: Berlin
Beiträge: 463
ElleDeBE braucht man einfachElleDeBE braucht man einfachElleDeBE braucht man einfachElleDeBE braucht man einfachElleDeBE braucht man einfachElleDeBE braucht man einfach
^ Ja, ich kann Dir nur beipflichten, das Projekt ist in jeder Hinsicht gelungen. (Nur: Wäre "Stadthaus Hartung" nicht noch passender gewesen?)
ElleDeBE ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.12.14, 11:09   #225
urbanplanner
Mitglied

 
Benutzerbild von urbanplanner
 
Registriert seit: 04.10.2013
Ort: Berlin/Frankfurt
Beiträge: 174
urbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebturbanplanner ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Zitat von Batō Beitrag anzeigen
Der City West steht eine weitere Stadtbildaufhübschung bevor. Das Hotel Heidelberg (…) soll verschwinden und durch diesen Neubau ersetzt werden
Das Sterben der kleinen privat geführten Hotels in der City West geht damit zwar weiter, aber in diesem Fall ist das eine sehr gute Nachrichten was das Stadtbild betrifft. Im Gegensatz zum Abriss des Astorias ein paar Strassen weiter kann man hier in der Tat von einer Statdbildaufhübschung sprechen.

Mir gefällt neben dem Schrägdach und der Wiederherstellung des Blockrandes, insbesondere die Assoziation der typischen Gründerzeit Erkerfenster Doppelreihe durch die Anordnung der Balkone und die industriell anmutenden grossen Fenster mit Loft Charakter.
__________________
Alle Bilder von urbanplanner, falls nicht anders angegeben
urbanplanner ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 04:47 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum