Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Galerie > Internationale Galerie


Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.03.11, 22:10   #1
Beschty
Nachtwächter
 
Benutzerbild von Beschty
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 28
Beiträge: 416
Beschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfach
Hong Kong - Tristesse, Verfall und Glaspaläste

Hallo zusammen. Es gibt ja so viele schöne Threads im Internationalen Bereich, natürlich auch aus China und Hong Kong. Ich möchte hier noch ein paar Bilder aus der hochhausreichsten Stadt der Welt mit euch teilen.

Einleitend mit einem schönen Video von Joanna Wang, einer erfolgreichen Taiwanischen weißen Jazz-Pop Künstlerin

Joanna Wang - Yi Zhong Nian Tou


Gotham


Da hat mich einer mitm Laserpointer beschossen und ich hab das Bilder vor Schreck verwackelt


Das schlechte Wetter hat mein Vorhaben die Tristesse abzulichten ganz gut unterstützt 3>


So langsam entstehen auch richtig hohe Gebäude auf Kowloon






__________________
Bilder o. Quelle ©Beschty
@DAF Berlin Běijīng Tiānjīn Shànghǎi HongKong Guǎngzhōu Paris London Gardasee MUC
Beschty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.11, 14:53   #2
Beschty
Nachtwächter
 
Benutzerbild von Beschty
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 28
Beiträge: 416
Beschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfach
einen Straßenblock parallel zu einer der längsten Shoppingmeilen der Welt (Nathan Road) sieht die Welt schon ganz anders aus. Jene hier feil gebotenen Waren taugen wohl nicht neben Luis Vuitton und Prada Handtäschchen herum getragen zu werden~


Die Wellblech-Marktstände haben zu dieser Uhrzeit größtenteils geschlossen


Die roten Taxis ein echter Farbtupfer in der Stadtlandschaft
__________________
Bilder o. Quelle ©Beschty
@DAF Berlin Běijīng Tiānjīn Shànghǎi HongKong Guǎngzhōu Paris London Gardasee MUC
Beschty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.11, 20:27   #3
Beschty
Nachtwächter
 
Benutzerbild von Beschty
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 28
Beiträge: 416
Beschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfach
fortgeschrittene Nackensteifigkeit

Auf der anderen Seite in Central gibt es dann auch ganz ordentliche Flecken mit den berühmt berüchtigten Hochhausschluchten und herausragenden architektonischen Einzelstücken zu sehen.

Cheung Kong Center, Bank of China Tower , St. John's Cathedral


One and Two Exchange Square, Jardine House





Lippo Centre ; Die kletternden Koalabären aus des Fußgängers Perspektive
__________________
Bilder o. Quelle ©Beschty
@DAF Berlin Běijīng Tiānjīn Shànghǎi HongKong Guǎngzhōu Paris London Gardasee MUC
Beschty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.11, 21:02   #4
sebastian c
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2003
Ort: Siegen
Beiträge: 1.691
sebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nett
Klasse...du "spielst" sehr gerne mit den Farben?

Bei aller Tristesse mancher Viertel muss ich übrigens sagen, dass das Leben dort "mitten im Leben" sicherlich auch mal ganz spannend ist...jedenfalls wenn man irgendwann doch wieder in seine ruhigere Heimat zurück kann.
sebastian c ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.11, 21:13   #5
Kleist
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 22.09.2010
Ort: Berlin
Alter: 44
Beiträge: 1.046
Kleist ist im DAF unverzichtbarKleist ist im DAF unverzichtbarKleist ist im DAF unverzichtbarKleist ist im DAF unverzichtbarKleist ist im DAF unverzichtbarKleist ist im DAF unverzichtbarKleist ist im DAF unverzichtbarKleist ist im DAF unverzichtbar
keene Parkplätze

Wo parken denn da die Autos ? Bei den alten Wohnhäuser gibt es doch bestimmt keine Tiefgaragen und eine Parkspur ist auch nicht zu erkennen.
Der Motorisierungsgrad wird wahrscheinlich recht niedrig sein,eher Zweiräder als Autos.
Ansonsten aber schöne Bilder,Danke @ beschty.Hongkong will ich auch noch mal besuchen.
Kleist ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.11, 21:36   #6
Beschty
Nachtwächter
 
Benutzerbild von Beschty
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 28
Beiträge: 416
Beschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfach
@sebastian c: Momentan spiele ich generell eine Menge an den Bildern rum. Ich weiß dass es viele Puristen gibt, die derlei Bearbeitung nichts abgewinnen können, aber frei nach trial and error entwickle ich mich ja auch irgendwie weiter. Und meistens macht man bei Reisefotografie, wenn man nicht so begabt ist wie Kampflamm, aus der Not eine Tugend und fotografiert eben in seinem Stil. In HK hatte ich ja fast nur diesiges Wetter mit kaum gesättigten Farben und daher hat es sich angeboten besonders die Tristesse hervorzuheben. Mir machts Spaß und vllt kommt auch was bei raus
Leben würde ich momentan unheimlich gerne in so einer rasanten Stadt. Im Vergleich zur Oberbayerischen Kleinstadt hat mich Beijing doch etwas mehr inspiriert

@Kleist Ich bin kein HK Spezialist, aber im Umfeld meines Hostels gab es an sich keine Parkplätze; höchstens Parkhäuser. Da müsste Andi_777 sich mal zu Worte melden ich denke das weite Angebot an verschiedensten öffentlichen Verkehrsmitteln wird von vielen genutzt, wenn es auch im Vergleich zu chinesischen Städten dieser Dimension unverschämt teuer auf mich wirkte.


Nochmal zu den Farben... zu dem Gotham City Motiv muss natürlich auch die Farbstimmung passen.





28 days later


Eine Bodenversiegelungsquote von nahezu 100% wird in dieser Nachbarschaft bestimmt erreicht. Mich würde es mal interessieren wie es hier bei starkem Platzregen aussieht...
__________________
Bilder o. Quelle ©Beschty
@DAF Berlin Běijīng Tiānjīn Shànghǎi HongKong Guǎngzhōu Paris London Gardasee MUC
Beschty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.11, 23:43   #7
micro
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von micro
 
Registriert seit: 05.03.2005
Ort: HH B MA F
Beiträge: 1.476
micro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblick
Nun ja, Deine dystopischen Verfremdungen sind ja ganz witzig. Du hast eine Technik gefunden, normale Straßen so aussehen zu lassen, als ob ein Ascheregen gefallen wäre. Die verfremdeten Farben suggerieren Verfall, der so nicht existiert.

Als Kunstform ist das interessant. Ich hoffe nur, niemand glaubt, dass das freundliche, bunte, glamouröse Hongkong wirklich so aussieht. Warum machst Du das nicht mit Ingolstadt?

Ich habe HK eher so erlebt:

micro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.11, 06:20   #8
Artec
Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Jena
Alter: 28
Beiträge: 218
Artec ist im DAF berühmtArtec ist im DAF berühmt
Das letzte von Beschtys Bildern zeigt, was mir damals besonders aufgefallen ist:

Kein Dreck! Polierter Beton! Zwar alt, aber so sauber, wie sonst nur Berlin 1 min nach dem Einsatz der BSR....

Hong Kong und Verfall sind für mich zwei Gegensätze....

Trotzdem schöne Bilder...
Artec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.11, 12:16   #9
Beschty
Nachtwächter
 
Benutzerbild von Beschty
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 28
Beiträge: 416
Beschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfach
Beschty in Erklärungsnot :D

Ganz so drastisch hätte ich auf die Bilder nicht reagiert.
Zitat:
Zitat von micro Beitrag anzeigen
Die verfremdeten Farben suggerieren Verfall, der so nicht existiert.
Im grauen Lichte die Sätigung ein bisschen zu reduzieren ist bestimmt keine "dystopische Verfremdung", wenn das Motiv es von sich aus hergibt (aber tolle Umschreibung). Vielleicht spiele ich nur ein wenig mit der Wahrnehmung. Das heißt, Titel des Threads, Motive und Bildbearbeitung + individuelle Vorprägung ergeben ein ganz interessantes Reaktionspotential. Trotzdem habe ich die Stadt so wie ich sie abbilde in diesem Moment wahrgenommen. Nicht gesamtheitlich, aber halt in dieser Sekunde. Wie ich nach monatelanger Abgeschiedenheit von zu Hause, ewig kein Deutsch mehr gesprochen oder mit Freunden und Verwandten Kontakt gehabt, in den tristen Seitenstrassen Kowloons von Betonmassen erdrückt, die Sehnsucht nach der Heimat hatte. Nehmt die Bilder als kleine Selbstreflektion, nicht als Abbildung der Wahrheit.
Daher wird hier nichts suggeriert sondern nur mein Gefühl vermittelt. Es geht dabei auch um Architektur. Ich bin kein Experte und werte daher Subjektiv. Wie das Gezeigte interpretiert wird ist nicht mehr in meiner Verantwortung. Aber ich schätze kontroverse produktive Reaktionen ungemein

Der Galeriebereich ist doch auch ein wenig legerer; hier kann man sich austauschen. Also schreib hier ruhig eure Erfahrungen und Meinungen
Zitat:
Zitat von micro Beitrag anzeigen
Als Kunstform ist das interessant. Ich hoffe nur, niemand glaubt, dass das freundliche, bunte, glamouröse Hongkong wirklich so aussieht. Warum machst Du das nicht mit Ingolstadt?
Von deiner Warte aus mag HongKong insgesamt freundlich, bunt und glamourös sein, aber es geht um die eigene Wahrnehmung. Wir glauben nicht objektiv was wir sehen, sondern was wir fühlen und interpretieren. So ists doch auch im Deutschen Raum. München ist für den einen spießig, für den anderen eine Weltstadt von Stil, Berlin für den einen primitiv und schmutzig, für den anderen direkt und inspirierend.
Warum ich "das nicht mit Ingolstadt" mache? Weil ich es nicht fühle; kein persönliches Involvement habe. Und auch keine Zeit

Zitat:
Zitat von Artec Beitrag anzeigen
Hong Kong und Verfall sind für mich zwei Gegensätze....
Wo habt ihr eigentlich übernachtet? Mein Hostel war mehr als verfallen und schimmlig
Im Vergleich zu Chinesischen (Groß)Städten hat HongKong in weiten Teilen auch extrem (krankhaft) sauber auf mich gewirkt. Das reicht bis zu soziokulturellen Phänomenen wie Raucherdiskriminierung auf offener Straße. Was eine Stunde entfernt in Shenzhen keinen Menschen stört führt in HK zu arroganten und abweisenden Blicken. Ich rede von einer kurzen Zigarette in einem auf dem Boden aufgezeichneten Raucherbereich um einen Mülleimer. Dort zwängen sich die Raucher wie Vieh zusammen. Korrigiert mich falls ich das falsch beobachtet habe, so viel Zeit hatte ich leider nicht in HK

Anyway, das war natürlich nur der Einstiegt, hier kommt noch was

Vor meinem Hostel am Fashion Walk in Causeway Bay


Türme am Hong Kong Park in Central


Augenschmaus Jardine Haus xD


edit: achja Mirco: Dein HK Thread ist spitzenklasse und hat mich unter anderem dazu inspiriert HK zu besuchen, danke =)
__________________
Bilder o. Quelle ©Beschty
@DAF Berlin Běijīng Tiānjīn Shànghǎi HongKong Guǎngzhōu Paris London Gardasee MUC
Beschty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.11, 15:01   #10
Artec
Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2004
Ort: Jena
Alter: 28
Beiträge: 218
Artec ist im DAF berühmtArtec ist im DAF berühmt
Ich hab 2006 im Novotel Habourview übernachtet...zu zweit für 60 euro!
Inklusive Pool auf dem Dach in 200m höhe und tollen Blick auf Central und den Hafen.

Queens Road West in Kennedy Town...ist heut ein Jin oder so ähnlich Hotel...

Kann ich wärmstens empfehlen.
Artec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.03.11, 22:27   #11
micro
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von micro
 
Registriert seit: 05.03.2005
Ort: HH B MA F
Beiträge: 1.476
micro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblickmicro ist ein wunderbarer Anblick
@Beschty
Hoffentlich hast Du meine Bemerkungen nicht zu übel genommen. Ich bin einfach nur äußerst neugierig, über die verschiedenen Seiten dieser faszinierenden Stadt mehr zu erfahren. Obwohl ich neugierig auf den Verfall bin, hatte ich ein bisschen das Gefühl, eigentlich nicht viel erkennen zu können. Man sieht, dass die Fotos verfremdet sind, aber man kann sich leider nicht recht vorstellen, was sich hinter der Verfremdung verbirgt und wie es wirklich ausgesehen hat dort wo Du abgedrückt hast.

Ich habe allerdings auch die verfallenen Seiten von Hongkong gesehen, den Charme der Umgebung der Nathan Road. Beim ersten Mal habe ich in einem kleinen Hotel oder Hostel in Mirador Mansions gehaust. Nur einen Block von den aus dem Kultfilm Chungking Express bekannten Chungking Mansions entfernt und ähnlich, wenn auch nicht ganz so extrem. Mein "Zimmer" war kaum größer als das Bett, d.h. neben der Längsseite des Bettes ein gefühlt 20 cm breiter Gang, der mit Rucksack und Schuhen schon fast voll war. Aus dem kleinen Fenster Aussicht auf eine gammelige Fassade in der Nathan Road. Das "Badezimmer" en suite war kaum größer als das Klo, und der Duschkopf befand sich praktisch über dem Klo. Das ganze einigermaßen sauber und kostete ca. €30. Auf diesem Aufenthalt in Mirador Mansions konnte ich mich bisher völlig ungekannten klaustrophobischen Gefühlen hingeben. Schön war das nicht. Trotzdem fand ich die Stadt toll. Zwei Jahre später kam ich für den knapp doppelten Preis in einer hundertmal besseren Unterkunft unter: im Garden View Hotel mit großzügigem Zimmer mit spektakulärer Aussicht auf die Skyline. Wenn ich nicht auf den letzten Drücker gebucht hätte, hätte ich für noch weniger Geld sogar ein gutes Hotel mit Hafenblick haben können.

Warum warst Du denn so lange da? Hast Du dort gearbeitet? Bitte gehe nicht dazu über, Postkartenansichten zu posten. Ich würde gern mehr vom Verfall in Hongkong sehen. Ist ein interessantes Thema!
micro ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.03.11, 18:52   #12
Beschty
Nachtwächter
 
Benutzerbild von Beschty
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 28
Beiträge: 416
Beschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfach
wow, ich sehe man kann recht günstig in Hong Kong nächtigen wenn man weiß wo. Ich habe wie gesagt an der Station Causeway Bay mein Hostel gehabt und für ein Doppelzimmer ensuite alleine 20 Euro bezahlt. Mehr wollte ich auch nicht ausgeben, da ich ja tagsüber sightseen und nachts fotografieren war.
















24 Stunden Rennen im Park um die Ecke


nochmal die kletternden Kolalabären
__________________
Bilder o. Quelle ©Beschty
@DAF Berlin Běijīng Tiānjīn Shànghǎi HongKong Guǎngzhōu Paris London Gardasee MUC
Beschty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.02.14, 19:03   #13
Beschty
Nachtwächter
 
Benutzerbild von Beschty
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 28
Beiträge: 416
Beschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfach
Alle Jahre wieder

Joah, Hong Kong ist öfters einen Zwischenstopp wert. Im November hab' ich ein paar Nächte in HK verbracht (tagsüber eigentlich nur geschlafen und mit Bekannten entspannt). Ein paar Bilder habe ich auch mitgebracht:










Gibt sehr gemütliche Hostels in diesem Bau!
__________________
Bilder o. Quelle ©Beschty
@DAF Berlin Běijīng Tiānjīn Shànghǎi HongKong Guǎngzhōu Paris London Gardasee MUC
Beschty ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.02.14, 15:03   #14
ArchiFreund
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.11.2012
Ort: Neuss
Beiträge: 21
ArchiFreund ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
mir gefallen deine Bilder richtig gut. Vor allem die, welche ungeschönt den Blick auf solch eine Mega Metropole zeigen.
Auch die Arbeite mit den Farben und der Sättigung finde ich klasse.
Nur das Batman Zeichen ist zu kitschig :P
ArchiFreund ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.03.14, 20:06   #15
Beschty
Nachtwächter
 
Benutzerbild von Beschty
 
Registriert seit: 27.05.2008
Ort: Berlin
Alter: 28
Beiträge: 416
Beschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfachBeschty braucht man einfach
Ja ich geb' dir recht, das Batman Zeichen ist kitschig. Sollte auch nur den Gedanken "Gotham" suggerieren und gleichzeitig parodieren. Hier ist die original Version ohne Batman Zeichen
















__________________
Bilder o. Quelle ©Beschty
@DAF Berlin Běijīng Tiānjīn Shànghǎi HongKong Guǎngzhōu Paris London Gardasee MUC
Beschty ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:04 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2014, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2014 Deutsches Architektur-Forum