Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Westen > Essen/Duisburg

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 23.07.09, 16:40   #1
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.638
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Forschung und Bildung [Sammelthread]

Duisburg bekommt aus dem Topf des Konjunkturpakets II etwa 67 Millionen Euro. Wegen der Übersicht habe ich einen neuen Thread aufgemacht, um hier einige interessante Projekte vorzustellen.

Die erste und gleichzeitig größte Maßnahme stellt die Friedrich-Fröbel-Förderschule am Paschacker in Rheinhausen dar. Etwa fünf Millionen Euro werden investiert um einen Altbau zu renovieren und einen Neubau zu errichten. Mit Hilfe des Um- und Neubaus sollen die Energiekosten um 65 % gesenkt werden. Im kommenden Sommer können die etwa 100 Kinder und 30 Lehrer in ihr neues Heim ziehen. Die Bauarbeiten haben bereits Anfang Juni begonnen. (Quelle: http://www.derwesten.de/nachrichten/...74/detail.html)

Seit Anfang Juli wird die Turnhalle der Willi-Fährmann-Realschule in Rheinhausen umgebaut. Hierdurch wird die Halle energetisch saniert und vor allem barrierefrei. 750.000 Euro werden in die ca. 50 Jahre alte Turnhalle gesteckt, bis Ende des Jahres sollen die Renovierungsarbeiten abgeschlossen sein. Schüler und Sportvereine nutzen für die Zeit eine andere Turnhalle. Die dann fertige Halle soll zu einem Vorbild für andere Turnhallen in der Stadt werden. (Quelle: http://www.derwesten.de/nachrichten/...17/detail.html)

Und nochmal zwei Schulprojekte. Diesmal geht es um die städtische Grundschule an der Hebbelstraße und die katholische Grundschule an der Grabenstraße (beide Neudorf). Hier sind eine energetische Sanierung, neue sanitäre Einrichtungen und Elektro-Installationen geplant. Die Arbeiten werden ein Jahr dauern, etwa 1,5 Millionen Euro werden hier verbaut. (Quelle: http://www.derwesten.de/nachrichten/...62/detail.html)

Seit Ende Juni wird im Rheinuferpark in Rheinhausen gearbeitet. Wie bei den anderen Projekten steht bei diesem Projekt die Barrierefreiheit im Vordergrund. So werden Treppen zu Rampen umgebaut. Außerdem soll eine Grünanbindung Richtung Homberg und Richtung Oestrum angelegt werden. Doch als erstes wird die alte Werksbahntrasse auf dem Hochufer zwischen der Rheingasse und der Brücke der Solidarität in Angriff genommen werden, anschließend werden die Wege saniert. Baukosten: 623 000 Euro. (Quelle: http://www.derwesten.de/nachrichten/...57/detail.html)

Auch am Kaiserberg, ein beliebter Freizeitort an der Stadtgrenze zu Mülheim an der Ruhr, wird seit Mitte Juni kräftig gebaut. Hier werden die Wege wieder instand gesetzt, die in den letzten Jahren durch heftige Regenfälle schwere Schäden genommen haben. Eine komplette Barrierefreiheit wird es hier im Gegensatz zu den anderen Projekten nicht geben. Es wird einige Stufen geben, dort wird es allerdings Hinweise für sehbehinderte Menschen geben. Die Aufwertung des Wegenetzes am Kaiserberg kostet etwa 260 000 Euro. (Quelle: http://www.derwesten.de/nachrichten/...87/detail.html)

Im Rahmen des Konjunkturpaketes II werden in fünf Stadtteilen zentrale Plätze für insgesamt drei Millionen Euro aufgewertet. Im einzelnen sind das der Marktplatz in Rheinhausen, der Altmarkt in Hamborn, der Dorfplatz in Bissingheim, der Bahnhofsvorplatz in Großenbaum und die Ahrstraße in Beeckerwerth.
Die Zeile der Umgestaltung sind, dass die Plätze übersichtlicher werden, Auto-, Rad- und Fußverkehr nicht mehr strikt getrennt werden, neue Parkmöglichkeiten, eine besondere Beleuchtung und die Plätze sollen den Charakter eines Mittelpunkts bekommen. Vorbild für die Umgestaltungen sollen der Opernplatz in der Stadtmitte und das Bauhaus-Karree in Hamborn sein.
Hier ein Überblick über einzelne Maßnahmen.
  • Beeckerwerth: die Ahrstraße wird als Verkehrswüste angesehen, an der zu viel Asphalt verbaut wurde, durch den Umbau soll wieder der Charakter eines Ortsmittelpunktes entstehen
  • Bissingheim: mehr Übersicht auf dem Dorfplatz
  • Großenbaum: dort sollen unter anderem Trenngitter entfernt werden
  • Hamborn: Ausdehnung über die Schreckerstraße, neues Pflaster und mehr Platz für Fußgänger
  • Rheinhausen: es soll eine bessere Verbindung vom Marktforum und der Fußgängerzone geschaffen werden
Bevor die Arbeiten gegen Ende des Jahres losgehen sollen, wird es in den betreffenden Stadtteilen Informations- und Diskussionsabende geben. (Quelle: WAZ vom 23. Juli 2009)
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.09.09, 14:13   #2
Westropolis
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Westropolis
 
Registriert seit: 28.11.2007
Ort: Ruhrgebiet
Beiträge: 490
Westropolis ist zur Zeit noch ein unbeschriebenes Blatt
Forschung und Bildung [Sammelthread]

Die Stadt Duisburg hat heute die Pläne für den Neubau des Berufskolleg Mitte vorgestellt.

Fakten zum Bau :

* Der Park zur Mühlheimerstraße bleibt erhalten.
* Ab September 2011 wird der Bau der Schule übergeben
* Es wird eine Tiefgarage für Lehrer und Schüler geben



Die Veröffentlichung des Bildes ist erlaubt, da es sich um ein Pressebild der Stadt Duisburg handelt, weitere Bilder und den kompletten Artikel gibt es hier.
Westropolis ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.09, 14:40   #3
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.638
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
"Neues Berufskolleg Mitte"

Auf der Internetseite der Rheinischen Post gibt es noch ein Video zum neuen Berufkolleg Mitte. Ein Korrektur noch zu diesem Video. Ziemlich am Anfang wird gesagt, dass das Kolleg Heimat für 2.600 Schüler wird. Insgesamt ziehen aber 5.000 Schüler in das Gebäude ein, wovon täglich 2.600 in der Schule unterrichtet werden sollen.
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.01.10, 17:23   #4
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.638
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
"Neues Berufskolleg Mitte"

Neuigkeiten gibt es vom neuen Berufskolleg Mitte. Die zuständige Bezirksvertretung Mitte hat dem Bauantrag für das neue Schulzentrum zugestimmt. Allerdings fordert sie einen Arbeitskreis, der sich der sich mit dem Verkehrsproblem beschäftigt. Es geht darum, dass bisher zu wenig Parkplätze vorhanden sind und die nahe gelegene Straßenbahnhaltestelle verfüge nicht über die notwendige Kapazitäten. Eine weitere Forderung der Politiker ist, dass die Anwohner vor Schmutz und Lärm geschützt werden. (Quellen: Lokalnachrichten von Radio Duisburg und WAZ-Print-Ausgabe vom 23. Januar 2010)
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.02.10, 14:56   #5
architakt
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 08.02.2010
Ort: Duisburg
Beiträge: 78
architakt sitzt schon auf dem ersten Ast
"Neues Berufskolleg Mitte"

Mit den Bauarbeiten am Neuen Berufskolleg Mitte wurde begonnen. Die Bauschilder stehen, das Gelände ist umzäunt und es wird schon fleißig die Baugrube ausgehoben. Ich bedaure aber die Architektur, da das Berufskolleg doch sehr dunkel und einfallslos daherkommt. Ich hätte mir eine attraktivere Gestaltung gewünscht, die vielleicht sogar mit gewissen Runden auf die benachbarten verglasten Foster-Gebäude Bezug nimmt. Schade, wenn Neubauten in der Duisburger City entstehen, sie aber so langweilig und gesichtslos daherkommen, wie etwa auch der Neubau für die ARGE am Buchenbaum in Sichtweite des HBFs (wobei dieser Bau einmal von der GEBAG gar als "Hingucker" angekündigt wurde) oder das geplante Medizinzentrum an der Steinschen Gasse (dort hätte ich mir als Teil der sogenannten "Altstadt"(!!) und als Nachbar der Marienkirche ein Gebäude mit mehr Flair und Gemütlichkeit erwünscht). Ziel des Fosterplans war ja nicht nur, zu bauen und Lücken zu füllen, sondern doch auch auf stadtplanerische Qualität Wert zu legen. Zumindest innerhalb der Mauern des Neuen Berufskollegs legt man ja Wert auf neuwertige Technik und Ausstattung.
architakt ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.10, 19:21   #6
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.261
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
erster Spatenstich "Neues Berufskolleg Mitte"

Das Public-Private-Partnership-(PPP)-Projekt "Neues Berufskolleg Duisburg Mitte" in Duisburg-Neudorf feiert am 9. April 2010 den ersten Spatenstich.
  • Das Gesamtvolummen des PPP-Vorhabens beträgt 101 Mio.
  • Das reine Investitionsvolumen des Neubaus auf dem Grundstück der ehemaligen Fabrik Carstanjen an der Bismarckstraße 74 Mio. Euro.
  • Goldbeck Public Partner GmbH (GPP), Bielefeld, wird das 55.900 m² umfassende Schulzentrum bauen sowie 25 Jahre lang das Facility Management betreiben. Die Stadt mietet das Schulgebäude ab Fertigstellung im September 2011 für eine monatliche Miete von ca. 580.000 Euro
Quelle: THOMAS DAILY GmbH
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.12.10, 15:10   #7
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.638
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Baufortschritte Berufskolleg Mitte und Bürohaus Strese

Der Rohbau des neuen Berufskollegs Mitte nähert sich der Fertigstellung. Dabei liegen die Bauarbeiten fast vier Wochen vor dem Zeitplan, trotz einiger Baustopps im Frühjahr (u. a. Kampfmittelbeseitigung). Seit Anfang April wurden neben dem fünfgeschossigen Rohbau noch eine 450 Stellplätze umfassende Tiefgarage und eine Geothermie-Anlage errichtet, ebenso wie eine Vierfachturnhalle. Sie soll neben dem Schulsport auch unterklassigen Vereinen die Möglichkeit geben, ihren Sport auszuführen. In den kommenden Wochen sollen die technischen Anlagen ausgeführt und der Innenausbau vorangetrieben werden.

Quellen:
Die Firma Schauinsland Reisen feierte am vorletzten Freitag (10. Dezember) nach zirka vier Monaten Bauzeit Richtfest am Bürohausbau an der Stresemannstraße. Der viergeschossige Neubau, der etwa sechs Millionen Euro kosten wird, wird über etwa 3600 Quadratmeter Nutzfläche verfügen. Im Staffelgeschoss sollen zudem Räumlichkeiten für Schulungen und Feierlichkeiten geschaffen werden. Die Bauarbeiten sollen im Sommer kommenden Jahres abgeschlossen werden. Ein Rendering findet man auf der Immobilienseite der Sparkasse. (das Bild vergrößert sich beim Anklicken)

Quellen:
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.11, 19:55   #8
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.638
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Erweiterung Frauenhofer Institut

Gestern wurde die 16 Millionen Euro teuer Erweiterung des Frauenhofer Institutes für Mikroelektronische Schaltungen und Systeme eingeweiht. Dabei wurden auf zwei Etagen 600 Quadratmeter große Laborbereiche eingerichtet, die sicherstellen sollen, dass man ohne Einflüsse von kleinen Staubkörnern kleinste Bauteile entwickeln und produzieren kann. In der Abteilung wird unter anderem an der Entwicklung eines Infrarotgerätes gearbeitet, welches Autofahrer vor Fußgängern, die die Straße überqueren, warnen soll. Weitere Aufgaben werden die Bio-Sensorik, der Brandschutz und die Medizin sein.

Quelle:
Forschung an Zukunftsvisionen (Rheinische Post vom 23. Juni 2011)
Kleine Teile leisten Großes (WAZ vom 23. Juni 2011)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.11, 00:44   #9
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.638
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Duisburg-Huckingen: Sanierung Mannesmann-Gymnasium

Duisburg-Huckingen: Sanierung Mannesmann-Gymnasium

Innerhalb des nächsten Jahres wird nach dem Nebengebäude nun für 5,6 Millionen Euro das Hauptgebäude des größten Duisburger Gymnasiums, dem Mannesmann-Gymnasium, komplett saniert. Eine Hauptmaßnahme ist die energetische Sanierung, durch eine neue Wärmedämmung und neue Fenster sollen in Zukunft 35 % der Energiekosten eingespart werden. Gleichzeitig sollen die Elektronikanlagen und Brandschutztüren eingebaut werden. Die Fassade des knapp 40 Jahre alten Gebäudes erhält zudem ein neues Erscheinungsbild durch eine Gestaltung von Terrakotta-farbenden und weißen Tönen.

Für die Zeit der Maßnahmen wird ein Großteil der 1400 Schüler in Containern untergebracht. Für die Jahre 2013 bis 2015 ist ein dritter Bauabschnitt vorgesehen. Dann werden für fünf Millionen Euro die Aula und die Mensa renoviert.

Quelle:
Eine Schule zieht um (Der Westen vom 19. Juli 2011)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 22.07.11, 00:46   #10
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.638
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Duisburg-Ungelsheim: Neues Gelände der St. George School

Die internationale Privatschule St. George School wird ihre Räume im Stadtteil Wanheimerort aufgeben und nach Ungelsheim ziehen. Auf dem Gelände der ehemaligen und Grund- und Hauptschule werden insgesamt 12 Millionen Euro in Umbauarbeiten und einen Neubau gesteckt. Für den Neubau mussten Teile des alten Schulgebäudes abgerissen werden. Die Überreste des Altbaus werden in den Neubau, in dem unter anderem die Mensa untergebracht wird, integriert. Erhalten bleibt die Turnhalle samt Sportanlage.

Konnten am Standort in Wanheimerort maximal 500 Schüler unterrichtet werden, so können in Zukunft bis zu 750 Schüler die Schule besuchen. Der Umzug soll in den Weihnachtsferien stattfinden, so dass die Schule Anfang 2012 eröffnen kann.

Quellen:
Am neuen Angerbach in Ungelsheim entsteht derzeit das neue Schulgebäude der St- Georges School (Radio Duisburg Lokalnachrichten vom 20. Juli 2011)
Nun rücken die Bagger an (Der Westen vom 16. Mai 2011)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.08.11, 17:08   #11
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.638
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Neudorf: Stand Innenausbau Berufskolleg Mitte

Der Westen war bei einer Baustellenbesichtigung im Berufskolleg Mitte, welches in vier Wochen zum Beginn des neuen Schuljahres eröffnen wird. Die meisten Obergeschosse des Schulgebäudes sind bereits fertiggestellt, so dass hier schon mit der Möblierung begonnen wurde, größere Arbeiten werden noch im Erdgeschoss erledigt.

Bilder: Neue Schule (der Westen vom 9. August 2011)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.11, 14:56   #12
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.638
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Duisburg-Ungelsheim: Stand der Arbeiten an St. George School

In den letzten Wochen ist der Neu- und Umbau der auf dem Gelände einer ehemaligen Hauptschule in Ungelsheim weiter voran gekommen. Zwei ältere Gebäudeteile konnten bereits kernsaniert werden, auch der Anbau geht voran. Während der Sanierung traten einige Probleme auf. Unter anderem traten Statikprobleme auf, außerdem gibt es Probleme beim Brandschutz. Verzögerungen soll es jedoch nicht geben, so dass die Schule wie geplant in den Weihnachtsferien den neuen Standort beziehen kann.

Quelle: Schule nimmt Gestalt an (Der Westen vom 26. August 2011)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.08.11, 15:00   #13
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.638
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Duisburg-Neudorf: Berufskolleg Mitte eine Woche für Start

Nächste Woche wird Duisburgs größtes Schulgebäude mit dem beginnenden Schuljahr eröffnet, auch wenn in einigen Räumen Handwerker zu finden sind. Im Bereich der Pappenstraße konnte bereits ein kleine Parkanlage angelegt werden. Aufgewertet werden soll außerdem der angrenzende Carstanjesgarten. Nach einigen Protesten würden die Pläne zur Neugestaltung geändert, so dass nun weniger Bäume den Plänen zum Opfer fallen. Dadurch laufen zur Zeit die offiziellen Ausschreibungen, wodurch die Umgestaltung erst nach der Eröffnung beginnen kann.

Quellen und Bilder:
Duisburgs größte Schule ist fast fertig (Rheinische Post vom 30. August 2011)

Berufskolleg Mitte: Eröffnung steht bald an (Bürgerzeitung Duisburg vom 30. August 2011)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.09.11, 00:11   #14
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.638
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Duisburg-Neudorf: Schulstart am Berufskolleg Mitte

In der vergangenen Woche wurde der Schulbetrieb im Berufskolleg ZBW (Zentrum für Bildung und Weiterbildung) Duisburg-Mitte nach 17 Monaten Bauzeit aufgenommen. Ein Großteil der Bauarbeiten konnten bis dahin fertiggestellt werden, an einigen Stellen sind jedoch noch Handwerker tätig.

Quellen und Bilder:
Berufskolleg eröffnet (Der Westen vom 7. September 2011)
Neues Berufskolleg Duisburg-Mitte erwacht zum Leben (Der Westen vom 8. September 2011)
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 20.09.11, 22:53   #15
Duis.burg.er
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Duis.burg.er
 
Registriert seit: 13.03.2009
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.638
Duis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein LichtblickDuis.burg.er ist ein Lichtblick
Duisburg-Neudorf: Luftaufnahmen des Berufskollegs

Am Wochenende wurden auf Der Westen neue Luftbilder von Hans Blossey veröffentlicht, die den Stand der Bauarbeiten einiger Duisburger Projekte eindrucksvoll zeigen. Zunächst zwei Bilder vom neuen Berufskolleg Mitte:

Bild 1
Bild 2

Quelle: Der Westen
__________________
Liebe kennt keine Liga - einmal Zebra, immer Zebra!
Duis.burg.er ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:49 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003-2018 Deutsches Architektur-Forum