Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.06.11, 14:23  
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 36
Beiträge: 1.574
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Updaterunde

Zunächst zu Schmittchens Beitrag, dem Projekt Youniq, Wallstr. 31-37:
Wirklich erfreulich, dass weitere Studentenwohnungen geschaffen werden sollen. Youniq hat mittlerweile den oben verlinken Artikel unter dem Titel "Wachstumsstrategie" in seine Pressemitteilungen eingefügt, mehr konnte ich zu dem Projekt noch nicht finden. Auch wenn an der FH ebenfalls einige Wohnheime fertiggestellt wurden (Fotos folgen irgendwann), ist die Wohnlage für Studenten nachwievor angespannt, so dass dieses Projekt zu begrüßen ist.
Das unbebaute Gelände liegt zwischen einem Gebäude des SWR im Nordwesten (hier noch Baustelle) und dem Grün- und Naturschutzamt im Südosten, welches sich im Fort (oder genauer: Kavalier) Prinz Holstein befindet, einem Teil des ehem. Rheingauwalls rund um die Neustadt.
Der zu bebauende Bereich Wallstr. 31-37 liegt etwa da, wo Google die „42“ platziert hat. Das Gebäude mit dem roten Dach exisitiert nicht mehr (falls ich es nicht übersehen habe).


Screenshot von Google Maps



Von der Vogelperspektive kaum auszumachen sind die großen Reste der benachbarten Befestigungsanlage, die links bei den Bäumen beginnen.



"Cavalier Prinz Holstein" auf dem Nachbargrundstück.



Das vor einer ganzen Weile erwähnte Projekt des Neubaus der Feuerwache 2 am Rande der Neustadt nimmt ganz allmählich an Fahrt auf.
Nach Fertigstellung wird die bisherige Feuerwache 2 am Barbarossaring abgerissen (Fotos). Auch die freiwillige Feuerwehr aus dem Bleichenviertel wird in den Neubau umziehen.
Umfasst ist ein ganzer Block zwischen Kaiser-Karl-Ring, Rheinallee, Wallaustr. und Moselstr. Auf dieser Karte sind die vorherigen Gebäude noch zu erkennen. Die Bauzeit wird auf 2 Jahre kalkuliert, die Kosten auf 18,6mio (Quelle).
Die Pläne; mehr dazu hier:





Foto vom 24.03.2011…



…und aktuell von heute.





-alle nicht anderweitig gekennzeichneten Bilder sind von mir-

Geändert von Robbi (13.09.12 um 11:20 Uhr) Grund: Links repariert
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten