Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.01.12, 14:33  
bushfreak
Senior-Mitglied

 
Benutzerbild von bushfreak
 
Registriert seit: 13.06.2005
Ort: Rhein-Main
Beiträge: 246
bushfreak ist im DAF berühmtbushfreak ist im DAF berühmt
Nachverdichtung Martin-Luther-King-Park (Hartenberg-Münchfeld)

So, nun ist es endlich soweit, der Bebauungsplanentwurf für den Martin-Luther-King-Park auf dem Mainzer Hartenberg steht. Hier ist er einzusehen.

Vorgesehen ist eine ordentliche Nachverdichtung auf momentan größtenteils noch brach liegenden Flächen. Auf einer der Flächen soll das bereits erwähnte Youniq-Studentenwohnheim entstehen. Auf einer weiteren Fläche (die zurzeit zweistöckig bebaut ist) altengerechtes Wohnen. Einen Teil der Bebauung wird wohl die wiederbelebte Mainzer Wohnbau übernehmen. Neubauten kann man gut an den blauen Kästen (ohne graue Gebäudelinien darin) erkennen.

In einer ausgeprägten Bürgerbeteiligungsphase war das ursprüngliche Konzept der Stadt umgearbeitet worden. Die Bewohner des in den 90ern umgewandelten Kasernenareals hatten v.a. Angst, dass zuviel von der das Quartier prägenden Grünfläche verloren ginge. Auf einige Punkthäuser wurde nun komplett verzichtet (beispielsweise auf der Parkfläche im Osten des Geländes).

Meiner Meinung nach lässt sich der Kompromiss durchaus sehen. Auf ein ordentliches Maß an teilweise fünfstöckiger Nachverdichtung kommt ein ordentliches Maß erhaltener Grünfläche. Hoffentlich geht's bald los, denn günstiger Wohnraum wird in Mainz z.Zt. eigentlich gar keiner geschaffen! Auf die Architektur bin ich gespannt, auch wenn ich freilich nicht zuviel erwarte ...
bushfreak ist offline   Mit Zitat antworten