Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.03.12, 16:09  
Robbi
DAF-Team
 
Benutzerbild von Robbi
 
Registriert seit: 20.11.2009
Ort: Mainz
Alter: 36
Beiträge: 1.574
Robbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes AnsehenRobbi genießt höchstes Ansehen
Dies und das

^ Nachtrag zu oben:
An der GFZ-Kaserne wird in der Tat ziemlich ordentlich gebaggert, ein Plakat von Ries+Ries hängt auch schon. Als Laie finde ich es erstaunlich, dass man bei soviel Bodenbewegung die Übergabe des Grundstücks erst für 2014 plant.



Ein paar Meter weiter wurde an der Jägerstraße 22 bereits die Baugrube für die zwei Wohnhäuser ausgehoben. Letzter Beitrag hier, Lage dort.



Die oben von mir angesprochene Baustelle an der Weisenauer Straße (Lage), leider ohne Bauschild. Wahrscheinlich ist es ein anderes Projekt, die Fensterverteilung ist zumindest nicht mit dem oben verlinken Entwurf identisch.



Am anderen Ende des Weisenauer Rheinufers sollen laut AZ 48 Wohnungen in Terrassenform entstehen. Mit den Planungen will sich morgen der im März 2011 wiedergegründete Planungs- und Gestaltungsbeirat beschäftigen. Das Gelände liegt rund um die ehemalige Portland-Direktorenvilla, wobei Villa ein ziemlich hochgestochener Begriff für das gelbe Haus ist. Zur Zeit sind dort Regisseur Uwe Boll und dessen gleichnamige AG ansässig. Hier ein Überblick des Geländes (DAF-Karte).



Im Vorbeifahren kurz zwei weitere Projekte: Am Stiftswingert 16-16b (Lage) stehen drei Wohnhäuser kurz vor der Fertigstellung, vertrieben durch Oehler-Immobilien.



Ein Kubentraum entsteht Am Fort Heiligkreuz 17+19 (Lage), Ecke An der Goldgrube.



-Bilder von mir-
Robbi ist offline   Mit Zitat antworten