Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.10.13, 08:24  
LE Mon. hist.
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 11.12.2008
Ort: Leipzig
Alter: 45
Beiträge: 4.252
LE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfachLE Mon. hist. braucht man einfach
Zitat:
Zitat von Dunkel_Ich Beitrag anzeigen
Die PEGASUS Courtyard Dresden GmbH errichtet mit Neubau und saniertem Fabrikaltbau ein Wohngebiet mit 170 Wohnungen entlang der Hepkestr und Bärensteiner Straße.
In dem denkmalgeschützten ehemaligen Haus der Mimosa-Fotopapierwerke und des ehemaligen AOK-Verwaltungsgebäudes an der Ecke Hepkestraße und Bärensteiner Straße wurden rund 150 Eigentumswohnungen fertiggestellt, die als "Pegasus Courtyard" vermarktet werden. Nach Angaben des Bauträgers wurden bereits 130 der 150 Eigentumswohnungen verkauft.

Nun plant die Unternehmenstochter der Wiener Aaron Gruppe das nächste Großprojekt direkt anschließend bis zur Schmiedeberger Straße auf fast doppelter Fläche. In den nächsten drei Jahren soll für 55 Millionen Euro die Eigentumswohnanlage "Pegasus Residenz" errichtet werden.

DNN-Online, 29.09.2013
Bauwirtschaft und Immobilien
"Pegasus" plant für 55 Millionen Euro Eigentumswohnanlage in Striesen
Madeleine Arndt
http://www.dnn-online.de/dresden/web...esen-885694277

http://www.youtube.com/watch?v=6RdsY6Wi0RA
LE Mon. hist. ist offline   Mit Zitat antworten