Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.09.14, 08:27  
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 5.036
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zitat:
Zitat von lguenth1 Beitrag anzeigen

- Letztes aktuell geplante Immobiliengeschäft der Stadt ist der Verkauf eines Teils des Garagenstandortes an der Beckerstraße (Luftbild, Beschlussvorlage). Hierfür würde die Volksbank Chemnitz 237.000 Euro zahlen, die dort für 150.000 Euro eine Stellplatzanlage errichten will, die für die Öffentlichkeit und für das gegenüberliegende sanierte Wohn- und Geschäftshaus Beckerstraße 13, welches sich im Teileigentum des Käufers befindet, vorgesehen ist. Damit wäre die Kündigung der Garagennutzungsverträge der 95 dortigen Garagen unumgänglich. Deshalb würde es mich nicht wundern, wenn sich noch irgendein Autofahrer tränenreich über den Verlust seiner seit DDR-Zeiten genutzten Garage beklagt und der Stadtrat wegen dieser umzumutbaren Härte sofort das Geschäft stoppt.


Auf dem besagten Grundstück, befindet sich auch noch ein Gebäude im Dornrösschenschlaf.

Es ist kein Denkmal, aber sicherlich aus der Vergangenheit ein für die Beckerstraße wichtiges Gebäude im Zusammenhang mit den Übriggebliebenen, welches die Beckerstraße heute frisch Saniert prägt.
Zumindest scheint der Baustil sich sehr zu ähneln.



Wenn es noch zu retten ist, könnte man sich ein Wohnhaus oder ein Bürogebäude an dieser Stelle schon vorstellen.



September2014
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten