Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 03.11.14, 16:47  
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 5.036
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Unter der Überschrift:

Stadt plant neue Brücke in Chemnitzer Stadtteil Altendorf,

Schreibt die Chemnitzer Morgenpost über neue Pläne einer wiederhergestellten Verbindung von Kaßberg und Altendorf.
Zwischen Erzberger und Paul-Jäkel-Straße.

Jedoch soll die Brücke erst einmal nur für Fußgänger und Radfahrer genutzt werden können

Die alte Brücke war im März 2011 abgerissen worden, da sie nicht mehr Standsicher war.

Für einen Ersatzneubau fehlte der Stadt jedoch das Geld.
Um als Autofahrer von der Limbacher-Straße zur Erzberger-Straße zu gelangen, muss man nun Kilometer weite Umwege fahren.

Aus dem Rathaus hatte man sich vor kurzen in einen Bericht über das Areal im Umkreis geäußert,
indem es unter anderen hieß, das man das Stillgelegte Betriebsgelände, anliegend für den Wohnungsbau (unter anderen) gerne frei geben würde.

Die Chemnitzer Siedlungsgemeinschaft begrüße dies in diesem Bericht und könne sich vorstellen an deren Stelle zu Investieren.

Laut Chemnitzer Morgenpost ist es noch offen ob die Brücke einmal auch für das Auto nutzbar sein wird.

Einen Bauplanungsverwirklichungstermin gibt es derzeit noch nicht.

Interessierte können am kommenden Samstag 08.11.2014 14:00 Uhr, (Treffpunkt: Horst-Menzel-Straße 05, eine Erkundungstour Unternehmen.
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten