Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.02.15, 17:55  
LuftbaHN
 
Beiträge: n/a
Baufortschritt & Planung

Danke für die Panoramaaufnahme von der Stadtbahnhaltestelle Sonnenbrunnen aus. Automatisch größenangepasst:

Bild 1


Nachgeschoben zwei Drohnenaufnahmen von den Wohn- und Geschäftshäusern (Oktober):

Bild 2 | Bild 3


Aktueller Zeitplan Verkehrslösung (mit Straßenunterführung) und Gestaltung öffentlicher Raum:
  • Ende 2016 Baubeginn, Fertigstellung vor der BUGA

Aussagen zur Konzeption

Zitat:
[...] Künftig soll der Kraftfahrzeugverkehr über eine neue Straßenunterführung im Osten des bestehenden Bahnübergangs unter den Bahngleisen hindurchgeführt werden [...]. Fußgänger und Radfahrer können auch weiterhin in der bisherigen Lage plangleich die Gleise queren (über einen beschrankten Bahnübergang). Weitere Fuß- und Radwege sollen entlang der Unterführung [...] angelegt werden. Die Stadtbahnhaltestelle im Norden bleibt in der jetzigen Lage bestehen. Der Bahnsteig auf der Südseite wird im Bereich der geplanten Brücke geringfügig verkürzt und dafür nach Westen verlängert.

Auf beiden Seiten der Bahn werden in Kombination mit Fahrgastunterständen neue überdachte Fahrradabstellplätze geschaffen. Park&Ride-Parkstände sind [...] geplant. Die Bushaltestellen werden zukünftig nördlich des Lokschuppens angeordnet. Der öffentliche Raum entlang der historischen Wegeverbindung [...] soll auf beiden Seiten der Bahn platzartig mit Pflaster und Sitzgelegenheiten umgestaltet werden.

Der Platz auf der Nordseite wird von den Neubauten der "Neuen Mitte", dem denkmalgeschützten ehemaligen Bahnwärterhaus und der westlich angrenzenden Grünfläche geprägt. Zur Belebung des Platzes wird eine Umnutzung des denkmalgeschützten Gebäudes für gastronomische Zwecke mit Außenbewirtschaftung angestrebt.

Auf der Südseite der Bahn ist direkt an der Stadtbahnhaltestelle unter Einbeziehung des Kreisverkehrs ein ebener Platzbereich geplant, an dem die verschiedenen Verkehrsbeziehungen und -funktionen zusammengeführt werden. Im Zusammenhang mit der Neuanlage dieses Platzes soll der Haltestellenbereich mit Unterständen und überdachten Fahrradabstellplätzen zu einem einheitlich gestalteten "Bahnhof" umgebaut und der Bereich zwischen Bahnsteig und neuer Verbindungsstraße sowie zwischen Museum und Ludwigsburger Straße als Grünfläche angelegt werden.

Die geplante Bahnunterführung wird so gestaltet, dass ein ansprechender Stadteingang nach Böckingen Süd entsteht: Durch großzügige Böschungen auf der Kurvenaußenseite wird ein harmonischer Übergang zwischen Straße und angrenzendem Gelände sichergestellt. Die Seitenwände der Unterführung sollen mit einem für Böckingen typischen Material (z.B. mit Ziegeln) verkleidet werden. Es ist vorgesehen, Überdachung und Unterführungsbauwerk durch eine einheitlich gestaltete Brüstung entlang der Haltestelle zu einer gestalterischen Einheit zusammenzufassen. [...]
Bebauungsplan 24.11.2014


Gestaltungsplan Verkehrsführung Sonnenbrunnen.

Stadt Heilbronn [zugeschnitten] | Bild 2/3: Eigner Bau Nördlingen
  Mit Zitat antworten