Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.01.18, 23:44  
(dwt).
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von (dwt).
 
Registriert seit: 17.01.2013
Ort: Chemnitz
Beiträge: 5.036
(dwt). hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Zu den Geburtenzahlen, Hochzeiten, Sterbefälle, etwas genauere Daten:


Zitat:
Jahresrückblick aus dem Chemnitzer Standesamt
3.677 Kinder haben 2017 in Chemnitz das Licht der Welt erblickt – Vornamen-Hitliste führen Emma und Henry an – 865 Paare gaben sich 2017 das Ja-Wort
Geburten

3.677 Kinder haben 2017 in Chemnitz das Licht der Welt erblickt – 254 Kinder mehr als im Jahr 2016. Wie in den Jahren zuvor kamen auch 2017 mehr Jungen (1.861) als Mädchen (1.816) zur Welt.

95 Mal sind Zwillinge geboren worden: davon 35 Mädchenpaare, 24 Jungenpaare und
36 gemischte Pärchen.

Das Standesamt beurkundete zudem Neugeborene mit verschiedenen Nationalitäten, darunter Vietnam, Türkei, Libanon, Syrien, Eritrea, Iran, Irak, Afghanistan, Russland, Ukraine.


Beliebteste Mädchennamen 2017

Emma (31), Lena (24), Lina (24), Mia (24), Charlotte (23), Emilia (20), Lea (20), Mathilda (19), Hanna (17), Leni (17).


Beliebteste Jungennamen 2017

Henry (34), Ben (32), Theo (31), Emil (28), Leon (28), Jonas (27), Oskar (26), Paul (25),
Karl (22), Max (21).


Sterbefälle

4.229 Sterbefälle wurden 2017 im Standesamt Chemnitz beurkundet – 125 mehr als 2016.


Heiraten

Mit "Ja, ich will" gaben sich 865 Paare im Standesamt Chemnitz im Jahr 2017 das Eheversprechen. (Das sind 68 Eheschließungen mehr als 2016)

Nach wie vor erfreuen sich die Sommermonate großer Beliebtheit für Trauungen. So waren der Juli mit 122 Paaren, der September mit 114 Paaren und der August mit 107 Paaren die Monate mit den häufigsten Eheschließungen.

Die meisten Eheschließungen fanden 2017 in den Räumlichkeiten des Alten Rathauses statt. 421 Paare haben dort den Bund fürs Leben geschlossen. Im Wasserschloss Klaffenbach gaben sich 111 Paare das Ja-Wort, in der Kapelle Zeisigwald 79 Paare, in der Villa Esche 36 Paare und im Schlosshotel Rabenstein 55 Paare.

Im vergangenen Jahr waren auch wieder verschiedene Nationen unter den Brautpaaren vertreten: u.a. aus Tunesien, Philippinen, Ukraine, Russland, Thailand, Afghanistan, Polen, Slowakei, Tschechien.

Weiterhin wurden im Standesamt 20 gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften begründet, davon neun weibliche und elf männliche. Zudem sind zwei gleichgeschlechtliche Eheschließungen durchgeführt worden. Quelle: Stadt Chemnitz.de
..

Die Geburtenzahlen sind sehr erfreulich.
Und aber auch Wirtschaftlich gesehen, stehen die Sterne für die Stadt sehr gut.
Chemnitz wächst zwar in kleineren Schritten, aber allein diese zwei angesprochenen Punkte dürften sich auch fortan gegen ein Schrumpfen lehnen.
Natürlich auch international.
Ein Beispiel ist ein Artikel aus der heutigen Freien Presse:

Junge Chemnitzer Firma will Weltmarktführer werden <

Ein weiterer wichtiger Punkt ist natürlich auch die Lebensqualität insgesamt.
Wenn man sich als Chemnitzer die 1990er jahre und darüber hinaus im Vergleich zu heute vor Augen führt,
hat sich doch schon eine ganze Menge getan.
.........
__________________
((-yt-))
Alle Bilder soweit nicht anders angegeben von (dwt).
D-A-F Projektkarte Chemnitz
(dwt). ist offline   Mit Zitat antworten