Thema: Köln: Verkehrsinfrastruktur
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.01.12, 11:29   #137
RebellHAI
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 11.08.2008
Ort: Much
Alter: 30
Beiträge: 523
RebellHAI befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ja das die Gleise 10 und 11 überlastet sind, das weiß ich.

Ich frage mich halt nur: Was bringt eine Entlastung dieser 2 Gleise wenn sowohl davor als auch dahinter alles wieder zurück auf diese 2 Gleise muss. Durch das permanente Gleistellen sehe ich es sogar realistischer das die Züge noch länger stehen bleiben. So fahren sie aktuell halt in 3 Minuten takt los und hintereinander weg. Es wird nicht schneller wenn man 2 Gleise daneben baut. Die Wartezeit auf Grün ist genauso lange. Jetzt muss halt der Zug von Gleis 10 richtung Gummersbach von Gleis 12 Starten... dafür muss der jetzt aber auch erstmal wieder auf Gleis 10 rüber. In der Zeit in der er das machen muss blockiert er ggfls. einen Zug der auf Gleis 11 einfahren wollte und auch den Zug der auf Gleis 10 zur Abfahrt bereit steht.

Die möglichkeiten der Ankunft und Abfahrt sind begrenzt und imo nicht durch eine Bahnhofsvergößerung zu lösen.
RebellHAI ist offline   Mit Zitat antworten