Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.10.18, 22:43   #70
emvau
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 23.01.2009
Ort: Köln
Alter: 48
Beiträge: 50
emvau befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo beisammen,
in der Rundschau ist heute eine ganz zuverlässige Auflistung aller Pro und Contra - Argumente benannt worden.

https://www.rundschau-online.de/regi...blick-31478094

Als Pro-Argumente dienen der Rundschau vor allem die höhere Störungsfreiheit im Betriebsablauf. Gleichzeitig wird festgestellt, dass durchaus nicht mehr Fahrgäste transportiert werden können. Auch werden die Tunnelmünder im Stadtbild (Heumarkt, Aachener Straße, Mauritiussteinweg.) thematisiert und die schon jetzt schwierige Frage wie man mit der Mauritiuskirche umgeht als negative Punkte benannt. Natürlich wird auch auf die Kosten, die erheblich über einem oberirdischen Ausbau liegen, eingegangen.
Erstaunlich ist auch der Zeitplan: Mit dem Bau der U-Bahn könnte frühestens 2027 begonnen werden.

Für mich klingt das gar nicht nach einem Gewinn bei einer Tunnellösung, scheinbar gibt es fast nur negative Argumente, aber die Mehrheit will eine U-Bahn ... das ist schon seltsam.
Werden interessante Woche im Rat.
emvau ist offline   Mit Zitat antworten