Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.12.09, 19:44   #136
nikolas
DAF-Team
 
Benutzerbild von nikolas
 
Registriert seit: 19.11.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 3.436
nikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiellnikolas ist essentiell
Update


Quelle: Zeche Zollverein Fördergerüst.jpg – Wikipedia / GNU-Lizenz für freie Dokumentation, Urheber: Stahlkocher

Die Pläne für ein nordrhein-westfälisches Baukunstarchiv auf dem Gelände von Zollverein scheinen weiter verfolgt zu werden.
Zitat Pressemitteilung:
Architektonisches Erbe nach 1945 soll erhalten werden

"Das Baugeschehen der Nachkriegszeit in Nordrhein-Westfalen wurde von einer ganzen Generation von Ingenieuren und Planern maßgeblich geprägt. Damit wichtige Nachlässe nicht verloren gehen, soll ein nordrhein-westfälisches Baukunstarchiv auf dem Gelände des Welterbes entstehen.
Konzepte für die Archivierung von Architektur- und Ingenieurbaukunst in einem Baukunstarchiv NRW wurden bereits von verschiedenen Architektur- und Ingenieurorganisationen entwickelt. Das Projekt soll in Zusammenarbeit mit der Stiftung Deutscher Architekten, der Architektenkammer NW, der Ingenieurkammer Bau NRW, dem Archiv für Architektur- und Ingenieurbaukunst der TU Dortmund sowie den beiden Landschaftsverbänden Rheinland und Westfalen-Lippe realisiert werden. Weitere Kooperationspartner sind das Architekturforum Rheinland und das Museum für Architektur- und Ingenieurbaukunst NRW."

weiterführende Informationen:
Zollverein Newsletter
www.ikbaunrw.de
AKNW: Betriebsgesellschaft begründet

--------------------------------------------------------------

Nutzungsrechte liegen bei mir

Zitat Pressemitteilung:

Kanarienvögel als Wegweiser zum Welterbe

"Pünktlich zum Kulturhauptstadtjahr weisen acht gelbe, überdimensionale Kanarienvögel aus Hartkunststoff Zollverein-Besuchern den Weg vom S-Bahnhof Katernberg-Süd zum Welterbe. Das Projekt Kanarienvögel wurde im Rahmen des Gestaltungswettbewerbs "Designallee Zollverein" im September 2009 mit dem ersten Platz ausgezeichnet.
Der Macher: Axel Hummert aus Dortmund. [...]"
Hier kann man sich selbst ein Bild davon machen

Anmerkung: M.E. eine ganz pfiffige Idee! Begründen kann ich mein Urteil allerdings auch nicht. Da bin ich diesbezüglich ein wenig ratlos.
------------------------------------------------------------
Zitat Pressemitteilung:
Eröffnung Haltestelle Zollverein

"Innerhalb nur weniger Monate ist die Tram-Haltestelle in unmittelbarer Nähe der historischen Hauptzufahrt in Anlehnung neugestaltet worden: inspiriert von der Architektur der Schachtanlage Zollverein XII. Die Basis ist der Entwurf „wartnichtaufkunst.aberunter“, der den im Sommer 2009 ausgelobten Gestaltungswettbewerb "Haltestelle Zollverein"für sich entschieden hat: Die Haltestelle ist künftig mehr als nur Station zum Ein- und Aussteigen: Als Träger für Kunst im öffentlichen Raum wird sie zudem durch regelmäßig stattfindende Gestaltungswettbewerbe immer wieder im neuen Gewand erscheinen. Die erste künstlerische Umsetzung wird bei Eröffnung der Haltestelle präsentiert."

Veranstalter: Essener Nahverkehrs-AG, Zollverein Business.Services der Stiftung Zollverein
Eintritt: frei
Info: www.zollverein.de/business
Quelle: Zollverein Newsletter
__________________
Ein Leuchtturm ohne Meer ist eine Bauruine!
nikolas ist offline   Mit Zitat antworten