Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 02.05.13, 10:13   #150
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 33
Beiträge: 1.114
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Zitat:
.... dass die Menschen so seit Jahrunderten heizen und v.a. ärmere Menschen überall in der Welt heute noch so heizen. Soviel zu "kann sich niemand leisten".
Mit Sicherheit meinte hfrik nicht Lesotho oder Haiti, sondern Deutschland. Und wenn Du nicht gerade deinen eigenen Wald hast, dann kannst Du das auch nicht bezahlen.

Außerdem ist diese Verschwendung etwas, was die Menschen nicht tun würden, wenn sie denn anders könnten. Siehe z.B. die Grenze zwischen Haiti und Dominikanischer Republik. Im armen Haiti ist der Wald "verschwunden", weil die Menschen nicht anders können, als ihren Wald zu verheizen, in der Dom. Rep. steht er noch, weil das Land ungleich reicher ist. Denkst Du, die Menschen würden, wenn sie anders könnten, immer noch mit Holz/Kohle in Einzelöfen heizen? Deine Gründerzeitfassade fände auch niemand schön, wenn sie wieder voller Ruß aus Einzelöfen wäre wie 1910.

Übrigens:
Mein Vater kommt aus Mühlheim/Ruhr und ist in einem Gründerzeitquartier aufgewachsen. Mit 6 Jahren ist er nach Wolfsburg gezogen. Er sagt, dass es für ihn ein regelrechter Schock war, zu sehen, dass Häuser weiß sein können und dass man Wäsche im Freien trocknen kann. In Mühlheim war alles grau von den vielen Kohleöfen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten