Thema: Mitte Altona
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 26.02.14, 11:08   #118
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.439
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Zitat:
Zitat von Affensohn Beitrag anzeigen
Sowohl was den Lärm als auch den Raumanspruch anbelangt, dürften viele Altonaer Anwohner eher froh über einen Wegzug des Endhaltes sein.
Mein Stimmungsbild aus Altona (wenn ich in Hamburg bin, dann in Ottensen) ist geteilt. Mein Eindruck ist, dass Pi-mal-Daumen ein Drittel der Menschen fuer den Bahnhofsumzug ist, ca ein Drittel dagegen und wiederum einem Drittel ist es ziemlich egal. Kurz: Es gibt in meinen Augen grade keine klare Pro- oder Contra-Stimmung.

Affensohn hat natuerlich recht, dass wenn der Bahnhof nach Diebsteich umzieht, dies langfristig nur im Rahmen einen groesseren Stadtumbaus sinnvoll ist. Einen Frenbahnhof zwischen Friedhof, gammeligen Gewerbegebieten und einem Metro-Grossmarkt braucht niemand.

@Jalex: Ich hatte hier mal skizziert, dass ein Bahnhof an der Holstenstrasse realistisch nur dann passen wuerde, wenn Holsten seine Brauerei verlegt. Ob das geplant oder wuenschenswert ist will ich nicht beurteilen.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten