Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.05.19, 11:04   #1083
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 6.070
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
@Capriccio: Nur wenn man einige Gebäude aus der Vergangenheit nicht abreißen möchte, heißt das nicht, dass man die Gegenwart ablehnt und wieder drei Fernsehprogramme haben möchte.

Zitat:
Zitat von Capriccio Beitrag anzeigen
Fast ganz Europa würde nur zu gerne mit den Problemen Münchens tauschen.
Na ja, bei aller Bescheidenheit: die aktuellen Probleme und Herausforderungen der Region München ähneln doch sehr den Problemen anderer (west)europäischer Metropolregionen – sooooooooo viel anders oder besser steht München nun wirklich nicht da und jetzt geht es eben darum, diese Probleme anzupacken und Chancen zu erkennen und zu nutzen.

Zitat:
Zitat von munichpeter Beitrag anzeigen
Wir jammern hier auf sehr hohem Niveau. Hilfreich dagegen ist der Blick von aussen auf die Stadt, wie Touristen und Expats sie so sehen. Und genau die lieben diese "Provinzialität", vielleicht auch eine Art Verklärung ?
@munichpeter: Ich wollte nie bestreiten, dass München einen unvergleichlichen Charme hat! Natürlich sind die Kleinteiligkeit und die Kompaktheit der Stadt, die Wirtshaus- und Biergartenkultur, die Gemütlichkeit, das Isarflimmern, die Seen, die nahen Alpen etc. einzigartig. Dass das alles in Kombination mit einer starken Wirtschaftskraft, guter Infrastruktur, gepflegten Grünanlagen, Schulen und öffentlichen Einrichtungen, ja und moderner, spannender Architektur auf viele Menschen ziemlich unwiderstehlich wirkt ist nachvollziehbar. Deshalb haben wir alle uns ja auch ausgesucht hier zu leben (auch wenn jeder seine persönliche Geschichte hat, unterscheide ich mich da relativ wenig von den Expats und Zugezogenen in den von dir verlinkten Videos). Aber was hat das mit Provinzialität zu tun?

Übrigens ist das alles auch nicht selbstverständlich oder gottgegeben, sondern Dinge mussten und müssen weiterentwickelt werden. Würde man eine SWOT-Analysis der Region München anfertigen, würde man bestimmt viele Stärken identifizieren, die einem auch scheinbar niemand nehmen kann. Ist man aber ehrlich, gibt es aber auch Schwächen, also Bereiche wo andere Regionen besser scoren (auch wenn Monocle das natürlich in seinen Hochglanz-Videos nicht darstellt), ebenso wie Entwicklungen, die die hohe Lebensqualität in der Stadt gefährden könnten. Gleichzeitig gibt es eine Reihe von neuen Möglichkeiten und Gelegenheiten, die es wahrzunehmen und zu entwickeln gilt. Dabei ist es auch mal wichtig einen Blick in die Vergangenheit zu werfen, die zeigt, dass das was wir heute vorfinden, keineswegs das Ergebnis eines immerwährenden Festhaltens am Status Quo ist, sondern dass es Zeiten gab, in denen München sich sehr viel schneller und entschlossener weiter entwickelt hat als das heute der Fall ist.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten