Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 14.10.14, 12:05   #4
Malyan
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2011
Ort: Österreich
Alter: 36
Beiträge: 1.093
Malyan ist einfach richtig nettMalyan ist einfach richtig nettMalyan ist einfach richtig nettMalyan ist einfach richtig nettMalyan ist einfach richtig nett
Es stimmt schon, dass Wien große und lobenswerte Anstrengungen unternimmt, um Wohnraum zu schaffen, sodass es trotz eines Einwohnerwachstums von mittlerweile rund 30 000 pro Jahr noch halbwegs gelingt, den Bedarf an neuen Wohnungen zu decken (Nicht ganz, aber sehr viel eher als in München), besonders durch den riesigen Sektor städtischer Wohnungen, sodass die Mieten in Wien für eine stark wachsende Metropole noch relativ bezahlbar sind. Es ist auch erfreulich, dass man in Wien durchweg recht hoch und dicht baut - die Standardhöhe für neue Wohnbauten beträgt durchweg sechs bis elf Geschoße. Aber es ist bedauerlich, dass man unter dem Druck des Bevölkerungswachstums massenhaft neuen Wohnraum aus dem Boden stampft, ohne dabei irgendwelche Richtlinien für deren architektonische Gestaltung vorzugeben, was das Stadtbild etlicher Viertel auf Jahrzehnte hin irreparabel zerstören wird. Es wäre durchaus möglich, ästhetische Mindestkriterien vorzugeben, ohne dass die Wohnungen dadurch teurer würden. Abgesehen vom Negativbeispiel München ist auch der Wohnbau des niedrigeren Preissegmentes in praktisch allen europäischen Metropolen auf einem völlig anderen Niveau als in Wien.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind - sofern nicht anders angegeben - von mir selbst aufgenommen und gemeinfrei
Malyan ist offline   Mit Zitat antworten