Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 15.05.19, 19:15   #647
Europäer
Mitglied

 
Registriert seit: 15.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 183
Europäer ist einfach richtig nettEuropäer ist einfach richtig nettEuropäer ist einfach richtig nettEuropäer ist einfach richtig nettEuropäer ist einfach richtig nett
Zebra

Lieber Odysseus,

von mir kein Wort zum Tonfall. Ich bemerke den auch, kommentiere den aber nicht (mehr). Ich habe - als einer der ersten Bewohner des Europaviertels und einer derjenigen, die im langgestreckten Europaviertel direkt nebenan vom (künftigen) Zebra wohnen - eher ein Thema mit Deinem Vergleich.

Ich kenne das Gebäude in Dresden nicht, aber jedenfalls das von Dir zitierte / abgebildete Gebäude ähnelt dem Rendering (sic! - mehr gibt es ja noch gar nicht) doch sehr wenig. Ich finde das "Dresden-Gebäude" auch nicht so wahnsinnig gelungen, allerdings die Renderings des Zebra im Europaviertel machen Lust auf mehr.

Stellvertretend für die Debatte in der Sache möchte ich diese beiden Links (hier und hier) bemühen.

Die Gitter oder Blenden oder Designelemente sind meiner Einschätzung nach wesentlich zurückhaltender als bei dem "Dresden-Gebäude", auch der Innenhof, der sich auf der anderen Straßenseite beim The Brick ebenso befindet, wird das Gebäude auflockern und ihn nicht wie einen reinen Kubus erscheinen lassen. Zudem muss man sagen, dass es sich um ein Bürogebäude an einer Hauptstraße handeln wird. Durch (oberirdische) Ubahn und vierspurige Straße wird meiner Meinung nach kein Gefühl einer Innenstadtlage entstehen. Das heißt natürlich nicht, dass das Gebäude nicht ansehnlich sein muss, aber insbesondere der Mix aus Backsteinoptik (= The Brick), weißer Fassade (= Kassenärztliche Vereinigung, siehe hier ) sowie Glas und Stahl bei der FAZ wird diesen Abschnitt des Europaviertels bestimmen.

Wir dürfen daher in der Tat für diesen Abschnitt des Europaviertels noch Hoffnung haben - auf gute Architektur.
Europäer ist offline   Mit Zitat antworten