Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 31.03.11, 20:01   #5
Echnaton
DAF-Team
 
Benutzerbild von Echnaton
 
Registriert seit: 14.10.2005
Ort: Düssel vs. Rhein
Beiträge: 3.429
Echnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfachEchnaton braucht man einfach
In der RP-online wird heute berichtet, es sei die Einleitung eines Gutachterverfahrens von Bezirksvertretung und Planungsausschuss beschlossen worden. Bisher gibt es nur eine Machbarkeitsstudie – ein Design, das man bewerten könnte, gibt es noch gar nicht. Die Beispielhäuschen, die SOP eingesetzt hat und die jetzt herumgezeigt werden, sind in der Tat keine Augenweide. Die will allerdings auch keiner bauen. SOP wollte sich vor dem weiteren Verfahren wohl nicht in die Karten schauen lassen.

Es sollen jetzt 10 Architekturbüros zu Entwürfen eingeladen werden. Festgelegt sind bislang weder die Farb- noch die Formgebung. Offen ist auch, ob es zwei (größere), drei oder vier (kleinere) Hochhäuser sein sollen. In meinen Augen ist bei solchen Dimensionen allerdings nur Mischnutzung vorstellbar. Wohnungen, Büros, Hotel (nur eins?), etwas Einzelhandel. Studentisches Wohnen hatte ich an anderer Stelle bereits erwähnt – aber die Mischung an Nutzungen und Qualität macht's. Sie verhindert auch Ghettoisierung.

Der Standort ist gut. Er ist praktisch eine Erweiterung des weitgehend entwickelten IHZ-Geländes mit Park. Extrem verkehrsgünstig, mitten in Düsseldorf, was will man mehr? Möglicherweise kommt damit auch das IHZ-Hochhaus zurück in die Agenda. Die Höhenbeschränkungen sind in dieser Gegend auch geringer als am Kennedydamm.
Echnaton ist offline   Mit Zitat antworten