Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 05.04.11, 10:09   #12
mamamia
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 09.12.2007
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.544
mamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfachmamamia braucht man einfach
Die Diskussion um preiswerten Wohnraum finde ich ja grundsätzlich gut; aber im Quartier M wird das nicht das Kernthema des luxemburgischen Investors Lorac Investment Management S.à. sein.
Hinter dem Unternehmen, dem die (im Besitz des Staates befindliche) Post AG ca. 1200 Liegenschaften veräußert hat, steckt der US-Investor Lone Star.


Dieses Private-Equity Unternehmen wurde in Deutschland vor allem durch die Übernahme von Kreditverträgen mit einem Milliardenvolumen von deutschen Banken und Sparkassen bekannt (die Geldinstitute hatten „notleidende“ Kredite aber auch regelmäßig bediente Verträge in „Paketen“ zur Bilanzbereinigung veräußert). Für Lone Star steht die zügige Verwertung bzw. Abwicklung der Kreditverträge im Vordergrund; soziale und gesellschaftliche Aspekte finden in dieser Branche keinerlei Berücksichtigung.

An der Rechtmäßigkeit der Geschäfte zwischen den Geldinstituten und Firmen wie Lone Star gibt es Zweifel und es gibt deswegen zahlreiche Klagen bei deutschen Gerichten. Einer der bekanntesten Kritiker dieser Geschäftspraxis ist der frühere Bundesinnenminister Baum (FDP).


Ich erwarte im Quartier M kein maßgebliches Interesse seitens des Investors Lorac an nachhaltigem und sozialverträglichem Städtebau; hier geht es um die möglichst zügige und gewinnbringende Verwertung einer Liegenschaft.
Die Frage ist, in wie weit sich die Stadt in das Verfahren einbringen kann und will. Nur so könnte hier eine für Düsseldorf vorteilhafte Entwicklung angeschoben werden.



Ist eigentlich jemanden bekannt, was mit den südlich der noch zu bauenden Verbindung von Kölner Straße zur Moskauer Straße befindlichen Grundstücken am Nordende des IHZ geschehen soll. Ist hier in absehbarer Zeit eine Bebauung geplant und gibt es hierfür schon Investoren?
mamamia ist offline   Mit Zitat antworten