Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 13.10.14, 23:32   #44
Immobilienmogul
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 31.08.2008
Ort: Frankfurt a.M.
Beiträge: 296
Immobilienmogul braucht man einfachImmobilienmogul braucht man einfachImmobilienmogul braucht man einfachImmobilienmogul braucht man einfachImmobilienmogul braucht man einfachImmobilienmogul braucht man einfach
Porteño, der beigefügte Grundriss ist uralt, z.B. sind die beiden rückwärtigen Häuser an der Schumannstraße schon vor weit über 5 Jahren wieder zu Wohnhäusern umgebaut worden.

Aber auf auch auf die Grundrisse der beiden Vorderhäuser kommt es nicht wirklich an, ein Hotelentwickler läßt sich davon beim richtigen Einstiegskurs nicht abschrecken.

Also, die Hotellösung ist bei dem Areal naheliegend, aber nicht wertschonend für die jetzigen Eigentümer, sprich, er müßte weiter abschreiben. Und hier ist des Pudelskern, Wohnen mit Hochhausausnutzung schlägt Hotel....

Deshalb die Bauvoranfrage um mit dem nun massiv erhöhten Bauvolumen den Grundstückswert nach oben zu treiben. Ein paar Entwürfe und ein wenig Öffentlichkeit und schon beißt ein Entwickler oder Investor an, so das Kalkül. Oder zumindest hat man eine Story für den Wirtschaftsprüfer oder Gutachter parat, der dann erst mal etwas Druck von der Bilanz nimmt.

Das großteils abgerissen werden muss, so oder so, ist klar ...., das Politik und Verwaltung derzeit fast alles durchwinken, wo Wohnen drauf steht, auch..., nur fehlt mir hier die Weitsicht der Stadt, stadtprägende Dinge durchzusetzen.
Immobilienmogul ist offline   Mit Zitat antworten