Thema: HD: Bahnstadt (in Bau)
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 23.05.09, 12:03   #48
Jaro_E
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 03.10.2008
Ort: KA/MOS
Alter: 33
Beiträge: 297
Jaro_E wird schon bald berühmt werdenJaro_E wird schon bald berühmt werden
Genau das habe ich mich auch schon öfters gefragt: Wo diese 10.000 Wohneinheiten unterzubringen sind. Man könnte am Neckar weiterbauen und langfrsitig die Lücke zw. Heidelberg und Mannheim schließen. Das Zubauen der Felder sollte ökologisch kein Problem sein. Monokultivierte Felder weisen weitaus niedrigere Lebensvielfalt auf als Wohngebiete.
Selbstverständlich bräuchte man ein umfassendes stadtplanerisches, stadtklimatisches und städtebauliches Gesamtkonzept für das Zusammenwachsen der beiden Großstädte. Das mag für die gesuchten 10.000 Wohneinheiten sicherlich überdimensioniert sein, ein langfristiger Trend, (nach der Vergreisung Deutschlands) geht jedoch sicherlich in diese Richtung und ist, gut geplant und ausgeführt, sinnvoller als das weitere Ausufern des ziegelroten Flickenteppichs querfeldein in die ganze Kurpfalz hinein.

Geändert von Jaro_E (23.05.09 um 12:49 Uhr)
Jaro_E ist offline   Mit Zitat antworten