Thema: HD: Bahnstadt (in Bau)
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.02.11, 04:20   #122
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.237
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von spuernase Beitrag anzeigen
- die Führung der Linie 22 durch die Grüne Meile anstatt der bestehenden Trasse Eppelheimer Straße am Rand ist in der Bahnstadt/Kostenoptimierung mit 2,7 Mio EUR eingespart
Nö, is se nicht. Die Kostenoptimierung erfolgte 2005/2006, und führte lediglich zur Einsparung einer Haltestelle aus Rentabilitätsgründen. In derselben Optimierung wurde die Plantrasse Czernyring (s.u.) zur Freihaltetrasse bis mindestens 2018 zurückgestuft.

Zitat:
Zitat von spuernase Beitrag anzeigen
- die Trasse von der Montpellierbrücke bis Czernybrücke soll in den Plänen nicht mehr eingezeichnet sein (siehe SPD/GAL-Antrag zur Gemeinderatsitzung vom 10.2.11)
Was SPD und GAL möchten, ist dass die Freihaltetrasse in Baupläne und ähnliches erkennbar eingetragen wird. In diesen war diese bisher nie verzeichnet (fehlt z.B. aktuell wieder im Bebauungsplan zum Campus II, der am selben Tag im Gemeinderat war), sondern diese ist nur in der Rahmenplanung zur Bahnstadt dargestellt, zuletzt 2007 (gibt ja keine neue seitdem).

Zitat:
Zitat von spuernase Beitrag anzeigen
(die Fuß- und Radwegbrücken sowieso)
Wo liest du das raus? Gemäß der optimierten Planung von 2007 sind Fuß- und Radwegbrücken im Rahmen der Entwicklung der Bahnrandgebiete zu bauen - "mit der Entwicklung weiterer Baufelder" (Zitat Dokument Städtebauliche Rahmenplanung Bahnstadt) nach Beginn der Bebauung des südlich an den HBf angrenzenden Gebiets. Und da jenes Gebiet nicht vor 2015 bebaut werden wird...

In der Anlage 2 zur Rahmenplanung ist die Verlängerung Querbahnsteig (und die Fußgängerbrücke am Bahnhof) als Bauphase 1 dargestellt, die beiden Fußgängerbrücken westlich als Bauphase 2, die neu zu erstellende Querung am Ochsenkopf als Bauphase 3.
Bauphase 1 entspricht in der Zeitachse der Fertigstellung von Campus II, Schwetzinger Terrassen und Fachmarktzentrum, Bauphase 2 entspricht der restlichen Bebauung zwischen verlängerter Gneisenaustraße und Speyerer Straße (= Bahnstadt-Ost) sowie der Weiterentwicklung am "Eppelheimer Dreieck", Bauphase 3 entspricht dann dem Lückenschluss zwischen diesen Stücken. Zur Grobterminierung: Bauphase 1 = ca 2009-2014, Bauphase 2 = ca 2015-2019, Bauphase 3 = um ca 2020. Wobei das auch nicht wirklich festgelegt ist.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten