Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 04.03.16, 20:23   #8
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.237
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Also wenn wir den Altriper Rheinübergang als Maßstab nehmen würd ich mit einer neuen Brücke oder einem Tunnel zwischen Mannheim und Ludwigshafen so gegen 2060 rechnen. Oder mit Einstellung eines jetzt initiierten Projektes dieser Art zu grob diesem Zeitpunkt. Auf jeden Fall etwas zu spät für die Hochstraße Nord.

Das Problem ist faktisch, daß sich mit Schließung des Brückenkopfs der Hochstraße Nord 40% des Verkehrs zwischen Mannheim und Ludwigshafen verlagern muß. Das sind über den Daumen gepeilt 20.500 Fahrzeuge und 3.500 Straßenbahnfahrgäste. Hiervon sind, wieder über den Daumen gepeilt, etwa 12.000 Personen Pendler nur zwischen den Städten Mannheim und Ludwigshafen, also 50%.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten