Thema: MA: Quartier 13
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 17.11.16, 09:28   #70
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.237
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von Silesia Beitrag anzeigen
Würde man das Portal jedoch ähnlich einhausen wie beim Vorgängerbau...
Das Portal ist innerhalb der Fassade an sich beliebig verschiebbar. Die vorgeschlagene asymmetrische Fassade versetzt dabei auch das Portal um ein paar Meter nach Norden gegenüber der letzten Position, wobei dieses dann wieder in der Zentralachse des Platzes liegt.

In der Zentralachse wurde es auch früher, in den 60ern, beim Vorgängerbau wieder eingebaut, allerdings wurde dann 1999-2001 das Gebäude des Hauptbahnhofs erweitert indem die dem Platz zugewandte Hälfte des Baus schlicht um ca 10m nach Norden verschoben wurde und so im Inneren die heutige Halle geschaffen wurde.
Das Portal am Postgebäude lag daraufhin dann eben nominell 5m näher am Hauptbahnhof als an den gegenüber liegenden Bauten, was die neue Position wieder bereinigen würde.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten