Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 27.01.18, 11:38   #3
kato2k8
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 04.05.2008
Ort: Heidelberg
Alter: 39
Beiträge: 2.237
kato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbarkato2k8 ist im DAF unverzichtbar
Zitat:
Zitat von tomcat Beitrag anzeigen
Bei der Ausschreibung zur Neugestaltung des Schlossparks und der näheren Umgebung hat doch wirklich mal jemand eine Vision für die Stadt gehabt und sogar den 2 Preis gewonnen.
Der Entwurf hat den 2. Preis für den weitergehenden Betrachtungsraum gewonnen, nicht jedoch für den Wettbewerb an sich. Beim weitergehenden Betrachtungsraum im Wettbewerb handelte es sich dabei auch nur um den Friedrichspark, Gegenstand des Wettbewerbs an sich war die Umnutzung der durch Abriß des Eisstadions am Friedrichspark "verbaubaren" Fläche sowie ein Neubau in A5. Im Bezug auf den Wettbewerb selbst wurde der Entwurf nicht gewürdigt, da das Thema verfehlt wurde.

Das entscheidende in der Preisgerichtswürdigung ist dies:
Zitat:
Ein Zugriff auf diese Flächen besteht jedoch nicht überall, sie sind zum großen Teil bebaut, in privater Hand bzw. im Besitz der Hafengesellschaft.
Der fette Teil ist, warum dieser Entwurf im Hafengelände auf keinen Fall umgesetzt werden wird, zumindest habe ich das bei der Entwurfsausstellung so von gewissen Leuten rausgehört.
kato2k8 ist offline   Mit Zitat antworten