Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 21.11.18, 17:34   #6
Marcus
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 21.03.2009
Ort: Ludwigshafen
Beiträge: 29
Marcus befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Zitat:
Frau Steinruck traue ich momentan nicht zu, irgendein Konzept zu entwickeln, mit dem man dieser Entwicklung entgegensteuern könnte.
Dass sie da keine Kritik geübt hat, ist doch vollkommen nachvollziehbar, schließlich hat sie das mit ihrem Duz-Freund Wolfgang (van Vliet) zuvor genauso ausgehandelt....


Mich würde es nicht wundern, wenn sie noch auf die Idee kommt, an Stelle des früher geplanten Gewerbegebiete Nördlich der A650 Wohnbauflächen auszuweisen. Dieses Gebiet ist optimal für großflächiges Gewerbe, an anderer Stelle in der Stadt gibt es keine vergleichbar großen Flächen. Jetzt ist es so, dass die Ansiedlungen alleine zugunsten Frankenthals erfolgen und Ludwigshafen leer ausgeht. Es mag ja sein, dass die Ruchheimer Verkehrsbedenken zumindest nicht völlig aus der Luft gegriffen sind. Die Lösung wäre hier jedoch ein direkter Anschluss an die A650 und nicht die Torpedierung der Frankenthaler und die Aufgabe der Ludwigshafener Gewerbepläne. Ein großes Möbelhaus würde dort übrigens auch sehr gut hinpassen.
Marcus ist offline   Mit Zitat antworten