Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 28.10.15, 03:45   #34
Kieselgur
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Kieselgur
 
Registriert seit: 16.07.2009
Ort: NRW
Beiträge: 614
Kieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebtKieselgur ist jedem bekannt und beliebt
Beim Durchblättern hab ich mich auch gefragt, ob es bei den Teilnehmern und der Jury wohl die zwei Fraktionen gibt "wie gehe ich am behutsamsten mit dem Bestand um" und "wie setze ich dem Bestand am demonstrativsten was entgegen". Für mich wäre der Entwurf von Bruno Fioretti Marquez ja eher ein No-Go, aber wenn ihn der Schreiber des Baunetzartikels am liebsten vorm Reichstag setzen würden (um vermutlich den Blick auf selbigen zu versperren) spricht dies Bände. Um den so denkenden Mitgliedern der Jury eine Freude zu machen und insgesamt den Frieden zu bewahren, kommt solch ein Entwurf dann vermutlich auf einen der vorderen Ränge. Was auch manch andere Platzierung erklären dürfte. Sieger wird dann der Kompromiss zwischen Ausrufezeichen und Unscheinbarkeit. Wobei ich mich frage, wieviel trivialer würde der Staab-Entwurf wirken, wenn das Glastürmchen mal mit realer Funktionsnutzung und mäßig durchsichtiger Glasfassade dargestellt worden wäre, statt so geschönt. Und wie hätte der Konermund-Siegmund-Entwurf abgeschnitten, hätten sie bei ihrem Entwurf stärker in die Schönungs-Trickkiste gegriffen.
Kieselgur ist offline   Mit Zitat antworten