Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 07.04.19, 14:02   #201
nenntmichismael
Mitglied

 
Benutzerbild von nenntmichismael
 
Registriert seit: 28.11.2016
Ort: Brüssel
Alter: 45
Beiträge: 150
nenntmichismael könnte bald berühmt werden
Geht mir ähnlich wie Euch beiden. Man bleibt etwas ratlos zurück. Auf jeden Fall liegt es deutlich über dem Niveau der üblichen Schaumstoffkisten. Aber es wirkt schon etwas eigenartig. Wie ein Stein gewordener Wolpertinger.

Trotzdem überwiegt die Erleichterung: Mein Credo ist schon seit langem, dass unabhängig von der Form das Baumaterial Sandstein das Hauptcharakteristikum Nürnbergs ist und als solches erhaltenswert. Ich kann mich mit fast jeder Form anfreunden, wenn das Baumaterial bzw. die Fassade nicht wie ein Fremdkörper wirkt. Bei zeitgenössischem Bauen merkt man meistens, dass vorgefertigtes Industriematerial verbaut worden ist. Hier hat man zwar in gewisser Weise die Leiche des Vorgängerbaus gefleddert. Aber dass deshalb Sandstein kombiniert mit einer unaufdringlichen Fassadenfarbe die Außenwirkung prägt, tut dem Gesamteindruck des insgesamt ja stimmungsvollen Fenitzerplatzes sicher gut.
nenntmichismael ist offline   Mit Zitat antworten