Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 25.10.13, 23:17   #23
Elli Kny
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Elli Kny
 
Registriert seit: 20.09.2013
Ort: Dresden
Beiträge: 5.224
Elli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz seinElli Kny kann im DAF auf vieles stolz sein
der textilbewährte beton ist ja das vorzeigeprojekt und ein forschungsschwerpunkt innerhalb der baufakultät. kein wunder also die verwendung hier. ansonsten sollen damit natürlich neuartige tragwerkskonstruktionen möglich werden und vor allem wertvolles eisen eingespart werden.
der altbau im letzten bild wird mir gut gefallen, die farbgebung scheint gelungen.

ich fragte mich bereits, was aus dem alten beyer-bau wird, wenn ein neuer bauing-campus entsteht. der beyerbau wird den bauings bleiben, er soll sogar saniert werden, aber vor allem die versuchshalle für die wasserbauer soll dann den abriss des neuffer-flachbaus hinterm beyerbau ermöglichen, um wiederum platz zwischen diesem und dem hörsaalzentrum zu bekommen - für einen neubau. da gab es schon uraltplanungen, die von nachwendeplanungen fortgeführt wurden, um das rund des beyerbaus zum försterplatz hin im anschlussbau fortzusetzen. hoffentlich ist das nicht ganz vergessen.

lustig war mal eine aussage zum neuen bauing-campus (wohlgemerkt sind das nur teile der fakultät), dass es ja ganz gut sei, wenn nicht alles an einem standort komprimiert ist. die nunmehrige trennung der bauings im kerncampus der TUD steht also der sonstigen prämisse entgegen, standorte gebündelt an einem oder wenigen standorten zusammenzufassen, um den wege- und zeitaufwand zu minimieren. es wird eben immer so gemacht und begründet, wie es gerade in den kram passt. die gebäude boten sich bestimmt an und das grundstück war verfügbar - also biss man in diesen apfel. ist ok!
Elli Kny ist offline   Mit Zitat antworten