Thema: Mainz: Mainzelbahn
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 18.05.16, 02:12   #19
osobna
Fast ein Mitglied

 
Registriert seit: 27.03.2016
Ort: Mainz
Beiträge: 9
osobna befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Sicher ist hier im Forum bereits bekannt, dass parallel zur Mainzelbahn ein weiterer kurzer Streckenabschnitt gebaut wird. Eine Linie, die auf der Mainzelbahnstrecke fahren soll, wird am Zollhafen enden. Genauer gesagt die Linie "59 Fachhochschule - Zollhafen".
Hier gibt es einen Bebauungsplan dazu: http://www.mvg-mainzelbahn.de/planung/strecke/

Unten auf "Lageplan Zollhafen" klicken. Da öffnet sich diese PDF: http://www.mvg-mainzelbahn.de/filead..._Zollhafen.pdf

Sehr interessant ist die reaktivierte Haltestelle "Straßenbahnamt", die vor vielen Jahren aufgegeben wurde, heute aber noch existiert.
Die Haltestelle wird um einige Meter nach Süd-Westen verschoben und erhält auf einer Seite einen schmalen Grünstreifen. Zwei neue Fußgängerwege entstehen auch noch.

Die Wendemöglichkeit für den Autoverkehr wird ebenfalls nach Süd-Westen verschoben. Er entsteht auf einem Teil des Grünstreifens, der sich zwischen den Gleisen befindet. Zwei Bäume wurden dazu bereits gefällt.
In Zukunft kann man nicht mehr von der Wallaustraße nach links in den Kaiser-Karl-Ring abbiegen. Alternativ kann man über die Mosel- und Mozartstraße fahren.

Die neue Strecke ist 500 Meter lang und besteht zum Teil aus Rasengleis. Sie endet am Zollhafen in einer Blockumfahrung um das Baufeld "Gassnerallee I" herum.



Ich hätte die Straßenbahn lieber parallel zur Rheinallee fahren lassen, um sie in der Nähe der Kunsthalle wenden zu lassen. So könnte man mehr Bereiche vom Zollhafen anschließen. Dazu hätte man aber den anderen Baufeldern einige Meter nehmen müssen.
Wahrscheinlich würde man von dort aus länger zum Hauptbahnhof fahren, da sie so am Bismarckplatz vorbei einen großen Bogen fahren würde. Das rechnet sich sicher nicht. Da ist der Bus über die Kaiserstraße schneller.
osobna ist offline   Mit Zitat antworten