Thema: Moseliges
Einzelnen Beitrag anzeigen
Alt 01.08.17, 19:32   #2
Adama
...
 
Benutzerbild von Adama
 
Registriert seit: 03.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 5.792
Adama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes AnsehenAdama genießt höchstes Ansehen
Kommen wir nun zur Burg Eltz, eine meiner absoluten Lieblingsburgen in ganz Deutschland.
Erstmals 1157 urkundlich erwähnt durch den Initiator der Burggründung Rudolf von Eltz.
Die vielgliedrige Anlage der Kernburg setzt sich aus mehreren, bis zu 40 m hoch aufragenden, als Wohntürme konzipierten Geschlechterhäusern zusammen. Zum ältesten Baubestand zählen das im Spätmittelalter aufgestockte "Haus Platteltz" (später auf Bildern markiert) und die unteren Partien des Kempenicher Hauses (romanische Doppelfenster).
Im Laufe der Jahrhunderte wurde die Burg immer weiter ausgebaut.
Die einzelnen Wohntürme ragen bis zu 40m empor.

Die Höhenburg ist eine der wenigen Befestigungsanlagen die niemals erobert werden konnten. Dies liegt einerseits daran, dass die Burg versteckt im Elztal gebaut wurde, zum anderen wird die Burganlage auf drei Seiten von der Elz umflossen. Desweiteren wurde die Burg auf einem bis zu 70m hohen Felssporn errichtet.

Das Antlitz der Burg Eltz war übrigens auf dem alten 500 DM Schein verewigt.


Hier nun eine Karte mit dem Weg den ich von Moselkern aus gegangen bin, allgemein bekannt als einer der Traumpfade.

Bild: https://abload.de/img/maplduyy.jpg

Der Traumpfad für sich alleine ist schon ein Highlight. Hier ein paar Handybilder des Weges:






Traumpfad by Frawolf77, auf Flickr


Traumpfad by Frawolf77, auf Flickr

Nach ungefähr einer Stunde erreicht man die Burg Eltz. Wie aus dem Nichts erscheint Sie plötzlich durch die Baumwipfel. Eine großartige Ansicht:


Approaching Castle Eltz by Frawolf77, auf Flickr

Doch bevor es über die Brücke über den Elzbach zum Aufstieg zur Burg ging, wollte ich erst einmal die Klippen besteigen, die sich im Osten gegenüber der Burg befinden. Von diesen hat man einen grandiosen! Ausblick auf die Burg. Zudem diese Ansicht sehr selten fotografiert wird, da sie abseits der üblichen Touristenströme liegt. Übrigens: Um die Burg einmal ohne Touristen zu erleben muss man sehr früh oder spät am Abend vor Ort sein. Es ist sonst wirklich schwierig Bilder zu machen auf denen sich nicht irgendwelche Leute vor der Burg tummeln. Aber ich darf nicht klagen, denn schließlich war ich auch nur ein Tourist.

Hier sieht man die Klippen:


Eltzbach by Frawolf77, auf Flickr

Ausblicke auf die Eltz und die Trutzeltz, die Reste einer Belagerungsburg aus dem Jahr 1336:


Burg, Castle Eltz Panorama by Frawolf77, auf Flickr


Burg Eltz, Cliff Panorama by Frawolf77, auf Flickr

"Haus Platteltz" sieht man links unten in der Kernburg:


Burg Eltz Gigapan 2 by Frawolf77, auf Flickr

Nun über die kleine Brücke direkt zur Burg:


Eltzbach by Frawolf77, auf Flickr

Lookups:


Castle Eltz by Frawolf77, auf Flickr

Unterhalb des Felsporns:


Castle Eltz, Panorama from below by Frawolf77, auf Flickr

Treppe zur Burg:


Approaching Castle Eltz by Frawolf77, auf Flickr

Burgtor:


Frontansicht by Frawolf77, auf Flickr

Innenhof:


Innenhof by Frawolf77, auf Flickr


Detail, Castle Eltz by Frawolf77, auf Flickr

Pausenzeit:


Lunch @ Castle Eltz by Frawolf77, auf Flickr



Dann noch die 2 Standardansichten, wobei ich bei letzter starkes Gegenlicht hatte und leider nicht bis zum Abend warten konnte.


Burg Eltz by Frawolf77, auf Flickr


Burg Eltz by Frawolf77, auf Flickr


Burg Eltz im Gegenlicht by Frawolf77, auf Flickr

Alle Bilder: Adama

Weiter geht es gleich mit der wunderbaren Stadt Cochem an der Mosel.
Adama ist offline   Mit Zitat antworten