Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.08.15, 23:01   #1036
skyliner
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von skyliner
 
Registriert seit: 17.01.2008
Ort: Niederdorfelden
Alter: 48
Beiträge: 1.492
skyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehenskyliner genießt höchstes Ansehen
Wohnbauprojekt "Am Landgraben" in Frankfurt-Bergen

Ein in meinen Augen gelungenes Beispiel für Nachverdichtung in der stark wachsenden Stadt soll in der Strasse "Am Landgraben" in F-Bergen entstehen. Anstelle eines mit einer Scheune, altem Wohnhaus sowie einem kleinen Elektroladen bislang völlig unterausgenutzten Grundstücks sollen 3 oder 4 Mehrfamilienhäuser mit schätzungsweise je 8 - 12 (?) Wohneinheiten entstehen:

Geändert von skyliner (31.08.15 um 18:49 Uhr)
skyliner ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.09.15, 14:04   #1037
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.744
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
Friedberger Anlage 32 (Hermesweg)

Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen. Der Neubau am unteren Ende der Berger Straße harrt immer noch seiner Dämmung. Montiert sind die Fenster und die Balkonbrüstungen, und das Dach scheint ebenfalls soweit zu stehen. Letzter Beitrag dazu hier. Aktueller Schnappschuss der Front:


Bild: epizentrum
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.15, 14:54   #1038
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.907
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Ein paar Updates um den Weißen Stein herum:

Eschersheimer Landstraße 601-603

Das Haus das hier noch bis vor kurzem stand (Street View) ist nun abgerissen:





Geplant ist eine Wohnbebauung mit 3 einzelnen Häusern. Die äußeren geplanten Häuser nehmen dabei die Traufhöhe ihrer Bestandsnachbarbebauung auf. Was ich auf dem Handzettel sehen konnte sah recht gefällig aus. Könnte sich in dieser Gegend sehr gut machen.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.09.15, 15:03   #1039
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.907
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Baufortschritt Im Wörth (zuletzt w.o.):



Auf dem Grundstück Kurhessenstraße 6 entsteht derweil ein länglicher Neubau (vermutlich für Wohnnutzung):



Auch hierfür musste ein Bestandsbau weichen (Street View).
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.15, 11:57   #1040
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.364
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Gebäude der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst

Die Land Hessen hat der Hochschule für Musik und Darstellende Kunst eine Zusage über 100 Millionen Euro erteilt, wie in diesem Thread berichtet. Damit ist ein Neubau der Hochschule auf dem Kulturcampus in Bockenheim gesichert. Nach dem Umzug wird der aktuelle Sitz an der Eschersheimer Landstraße frei. Ein Foto von 2008:


Bild: Dontworry (mit Lizenz CC BY-SA 3.0 @Wikimedia)
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.15, 18:00   #1041
sipaq
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 21.03.2011
Ort: Mainhattan
Beiträge: 756
sipaq ist jedem bekannt und beliebtsipaq ist jedem bekannt und beliebtsipaq ist jedem bekannt und beliebtsipaq ist jedem bekannt und beliebtsipaq ist jedem bekannt und beliebtsipaq ist jedem bekannt und beliebtsipaq ist jedem bekannt und beliebt
Damit wird natürlich auch ein Prime Real Estate Standort an der Eschersheimer Landstraße frei. Es wird interessant werden, wer sich den unter den Nagel reißt.
sipaq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.10.15, 23:13   #1042
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.364
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Das wird voraussichtlich die Stadt sein. Diese plant, das Gebäude vom Land zu erwerben und (weiter) als Bildungsstandort zu nutzen. Beispielweise für ein Gymnasium, heißt es in der FAZ-Freitagsausgabe. Freilich eine langfristige Perspektive, denn es kann bis 2025 dauern, bis die Hochschule für Musik und Darstellende Kunst nach Bockenheim gezogen ist.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.15, 09:21   #1043
Schöne Aussicht
Mitglied

 
Registriert seit: 18.08.2014
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 131
Schöne Aussicht sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSchöne Aussicht sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreSchöne Aussicht sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Altlasten

Außerdem hat das Grundstück für einen an renditeorientierter Neubebauung interessierten Privat-Investor noch einen gravierenden Nachteil: hinter dem postmodernen Hauptgebäude steht noch der alte Sendesaal von 'Radio Frankfurt' (ca.1930 gebaut), der, so weit ich weiß, unter Denkmalschutz steht. Links auf dem Foto sieht man einen kleinen Teil davon.
Schöne Aussicht ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.10.15, 09:40   #1044
epizentrum
DAF-Team
 
Benutzerbild von epizentrum
 
Registriert seit: 12.04.2010
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 4.744
epizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehenepizentrum genießt höchstes Ansehen
^ Alter Sendesaal: ja, Denkmal: nein. Jedenfalls ist das Gebäude nicht in der online verfügbaren Denkmalliste enthalten und wird auch nicht in der Erhaltungssatzung E45 (Westend) erwähnt.

Auch die flachen Bauten im Hinterhof gehören zur HfMdK, und im benachbarten Gründerzeitler (Nummern 37 und 39) rechts neben dem großen Neubau hat sich die Hochschule eingemietet.

Das Hauptgebäude mitsamt Sendesaal könnte sich auch für die Erweiterung der Musikschule eignen, die sich zur Zeit in der Schirn befindet und, soweit ich weiß, aus allen Nähten platzt.
epizentrum ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.15, 16:58   #1045
robffm
Mitglied

 
Registriert seit: 01.11.2010
Ort: Frankfurt
Alter: 50
Beiträge: 140
robffm könnte bald berühmt werden
Untere Berger

In der Berger Straße 24 wird derzeit dieses alte Haus renoviert und laut Bauschild um zwei Stockwerke aufgestockt.
Früher war hier meiner Erinnerung nach ein Teppichhändler und dann hat ein Handyladen sein Glück versucht, hiervon zeugen noch die Werbeschilder.





In der Berger Straße 93 soll "demnächst" ein dm Markt einziehen, nachdem die Ladenfläche früher von Schlecker und danach auch von einer Ein-Euro Kette benutzt wurde.

robffm ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 29.10.15, 15:46   #1046
tunnelklick
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.077
tunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehen
Baubeginn Braunkohlestaub-Kraftwerk in Griesheim

Gewissermaßen der Vollständigkeit halber: das hier erwähnte Braunkohlenstaub-Kraftwerk im Industriepark Griesheim darf gebaut werden. Die Zulassung des vorzeitigen Baubeginns berechtigt zur Durchführung der Tiefbauarbeiten mit Gründung, Errichtung der kompletten Fundamente, der Entstaubungsanlage, des Braunkohlestaubsilo, des Schornsteins und der Stahlleichtbauhalle.

Die Zulassung des vorzeitigen Beginns gemäß § 8a BImSchG wurde am 26. Oktober 2015 erteilt. Der Bescheid ist im Folgenden unter dem Dokumentennamen „ Zulassung vorzeitiger Baubeginn GETEC Griesheim“ einsehbar.

Das Ding steht am unmittelbar Westhang der Griesheimer Alpen, Lageplan siehe Kapitel 18 der Genehmigungsunterlagen, S. 6, Ansichten S. 144
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.11.15, 13:58   #1047
hans.maulwurf
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von hans.maulwurf
 
Registriert seit: 01.12.2010
Ort: Frankfurt
Beiträge: 1.417
hans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunfthans.maulwurf hat eine wundervolle Zukunft
Bockenheim - Florastraße 3-5

In der recht engen Florastraße wurde ein ziemlich kurioses Sammelsurium an Gebäuden und Baulücken auf gleiche Höhe überbaut (mit der Brennweite des Telefons leider nur sehr schwer zu erfassen):




Projekthomepage:
http://www.florastrasse-ffm.de

Vorzustand (google Streetview)
https://www.google.de/maps/@50.12468...7i13312!8i6656
hans.maulwurf ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.11.15, 13:23   #1048
sipaq
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 21.03.2011
Ort: Mainhattan
Beiträge: 756
sipaq ist jedem bekannt und beliebtsipaq ist jedem bekannt und beliebtsipaq ist jedem bekannt und beliebtsipaq ist jedem bekannt und beliebtsipaq ist jedem bekannt und beliebtsipaq ist jedem bekannt und beliebtsipaq ist jedem bekannt und beliebt
Sanierung des Bundesbank-Gebäudes, Wohin zieht man währenddessen?

Bloomberg berichtet heute (in Englisch) über die bevorstehende Sanierung des Bundesbank-Gebäudes in Ginnheim. Bis zum Jahresende soll danach eine Entscheidung über die Sanierung fallen und auch darüber, wohin die Bundesbank-Mitarbeiter während des Umbaus hinziehen.

Die Bundesbank schätzt laut Artikel das Gebäude sehr. Als ein Landmark-Building des Brutalismus stehe es für Solidität, innere Werte und Nachhaltigkeit, alles wichtige Werte für eine Zentralbank.

Das 1972 fertiggestellte Gebäude wurde von den Architekten Hannsgeorg Beckert und Gilbert Becker entworfen, welche von Le Corbusier inspiriert wurden. Seit der Errichtung wurde es nicht renoviert und auch die Fassade wurde kaum angerührt. Die Haustechnik entspricht definitiv nicht mehr dem Stand der Technik.

Ein Problem stellt der temporäre Umzug, denn trotz hohem Leerstand sind Räumlichkeiten für über 1.500 Mitarbeiter und damit über 30.000qm Bürofläche nicht so zahlreich verfügbar. Es könne also auch der Fall sein, dass man temporär nach Eschborn, das Mertonviertel oder Niederrad ziehe.

Die Sanierung soll im Jahr 2018 starten. Man wolle sich insbesondere um die Kühlung der Südseite kümmern, die im Sommer gerne mal über 30°C heiß werde. Einen kompletten Ausbau der Klimaanlage vom 12. und 13. Stock auf alle Stockwerke werde es aber nicht geben.

-----------------
Hinweis Mod: Eine deutschsprachige Fassung des Artikels hat die "Welt".
sipaq ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.12.15, 12:30   #1049
tunnelklick
Platin-Mitglied

 
Registriert seit: 01.06.2011
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 2.077
tunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehentunnelklick genießt höchstes Ansehen
Unterweg 12-16 (Studierendenwohnheim)

Das zuletzt hier erwähnte Vorhaben beginnt Anfang Februar 2016 mit dem Abriss des Bestandsgebäudes. Abbruch und Baugrube wurden ausgeschrieben. Aber wie das aussehen wird, was dann dort gebaut werden soll, weiß man noch nicht, oder? Sehr verschwiegen alles.
tunnelklick ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.12.15, 12:21   #1050
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.364
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Unterweg 12-16 - Neubau Studentenwohnheim und Kindertagesstätte

Zum Vorhaben aus dem vorletzten Beitrag ließ sich schon etwas finden. Geplant ist ein Neubau in L-Form nach Entwurf des Wiesbadener Büros BGF+ Architekten. Bauherr ist der Gesamtverband der Katholischen Kirchengemeinden in Frankfurt. Das Erdgeschoss und das erste Obergeschoss ist für eine deutsch-italienische Kindertagesstätte vorgesehen. Zu dieser Einrichtung wird auch ein zweigeschossiger Bestandsbau im Hof gehören (links auf der Visualisierung unten). Im Neubau entsteht in den oberen vier Geschossen und im Staffelgeschoss ein Wohnheim für 56 Studenten. Die Wohnräume erhalten raumhohe Fenster mit Faltschiebeläden. Die Bauphase einschließlich der Abbrucharbeiten soll, wie oben erwähnt, im Februar 2016 beginnen. Ende September 2017 soll das Gebäude fertig gestellt werden.


Bild: BGF+ Architekten
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:36 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum