Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Mitte > Frankfurt am Main > Stadtregion Frankfurt

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.10.15, 20:00   #61
patbre
Mitglied

 
Registriert seit: 17.05.2010
Ort: B, HH
Beiträge: 198
patbre ist ein hoch geschätzer Menschpatbre ist ein hoch geschätzer Menschpatbre ist ein hoch geschätzer Menschpatbre ist ein hoch geschätzer Mensch
Aktueller Blick auf das New Wave II. In Realität wirkt das Gebäude weniger plastisch und rund, als es die Visualisierungen vermuten lassen (sorry für die üble Qualität, Handycam + dreckige Scheibe = schlechtes Foto...)



(Foto von mir)
patbre ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.15, 18:15   #62
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.819
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
New Wave II | Moxy Hotel | Baustart Düsseldorfer Straße

^ Aus der Gegenrichtung sind die runden Ecken des "New Wave II" besser erkennbar. Die Fassade ist fast vollständig montiert. Optisch passt der Neubau gut zum "New Wave I", trotz unterschiedlicher Gebäudeecken.



Auch beim benachbarten "Moxy Hotel" geht es jetzt los. Ein Containerdorf wurde aufgebaut, die ersten Kranteile liegen bereit und die vorhandenen Gründungspfähle werden ausgegraben.



Ganz in der Nähe, an der Düsseldorfer Straße, steht ein hoher Kran in einer frisch ausgehobenen Baugrube. Kein Bauschild verrät, was hier gebaut wird. Die Baufirma Swietelsky mit einer österreichischen Internetadresse ist mit dem Bau beauftragt.


__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.15, 13:31   #63
henmar
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.09.2006
Ort: Frankfurt
Beiträge: 71
henmar sitzt schon auf dem ersten Ast
Bei der letztgenannten Baustelle an der Düsseldorfer Straße handelt es sich um die "Eschborn Twin Towers", zwei 12- bzw. 16-geschössige Bürogebäude. Architekturbüro ist msm, die auch für den St.Martin-Tower in Frankfurt verantwortlich waren. Insgesamt sind 9625 qm Bürofläche vorgesehen, Hauptmieter ist die Firma Management Circle mit 5700 qm.

Nachtrag: Sehe gerade, in Beitrag 20 dieses Threads aus dem Jahr 2010 wird das Projekt schon erwähnt, inklusive weiteren Infos.

Geändert von henmar (19.10.15 um 13:36 Uhr) Grund: Nachtrag
henmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.10.15, 09:59   #64
henmar
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 04.09.2006
Ort: Frankfurt
Beiträge: 71
henmar sitzt schon auf dem ersten Ast
Innovation Campus

Das Bauschild an der Düsseldorfer Straße ist jetzt da - und von den "Eschborn Twin Towers" ist im endgültigen Entwurf nichts mehr übrig geblieben. Gebaut werden jetzt zwei 6-7 stöckige Bürogebäude unter dem Namen "Innovation Campus".



Bild von mir
henmar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.12.15, 17:49   #65
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.819
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
^ Ja, schade, an dieser Stelle direkt neben der Autobahn hätten sich zwei Hochhäuser bestimmt gut gemacht.

Auf den Visualisierungen sind bereits die Firmenlogos von "Management Circle" (Weiterbildungskompetenz für Fach- und Führungskräfte) und "zühlke" (digitale Business- und Technologie-Kompetenzen) zu erkennen. Für beide Gebäude scheinen also schon vor der Realisierung Mietverträge abgeschlossen worden zu sein. Die Architektur ist am Gegenwartstrend orientiert und hat relativ viele abgerundete Elemente.





Das Bauschild etwas größer, als im Vorbeitrag:

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.01.16, 13:08   #66
bss-fan
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.03.2010
Ort: Rhein Main Gebiet
Alter: 27
Beiträge: 33
bss-fan befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Abriss TÜV Eschborn

Durch Zufall hatte ich vor kurzem gesehen das der ehemalige TÜV in der Mergenthaleralee abgerissen wurde. AWR Abbruch hat noch 3 Bagger vor Ort . Weiss zufällig jemand was dort neues gebaut werden soll ?
bss-fan ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.16, 17:51   #67
main1a
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.06.2008
Ort: bei Ffm
Beiträge: 362
main1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiell
Innovation Campus

Beggi hat eine Luftaufnahme des Baugeländes vom Innovation Campus in seinem Beitrag 55 gezeigt: das freie Gelände auf 4-5 Uhr südlich der Düsseldorfer Straße.
Interessant ist noch das auf der Luftaufnahme von Google-Earth der Verlauf der Düsseldorfer Straße falsch dargestellt, d.h. zu Beginn des D13 Gebäude knickt die Düsseldorfer Str. in südöstliche Richtung ab um entlang der westlichen Grenze eines Parkplatzes dann auf eine geschotterte Verlängerung der Elisabethenstraße (südlich dieses Parkplatzes und einer Halle) zu treffen.

Mittlerweile ist das 1. Gebäude an der Düsseldorfer Straße auf 3 Stockwerke angewachsen; hier von seiner Rückseite und der Vergrößerung des Konferenzraumes im 2. OG an der westlichen Gebäudeseite.


Hier die unterirdische Durchfahrt von der Tiefgarage im 1. Gebäude zum Parkdeck. Auf dem linken Rendering des Bauschild lässt sich versteckt zwischen den Bäumen erahnen wie diese aussehen könnte (Parkdeck Deutsche Börse).


Diese Bilder zeigen das es bald mit der Decke des 1. OG beim 2. Gebäude losgeht welche dann einen Überhang bei der linken Gebäudeteil bildet. Diese Gerüste stützen die Schalung während der Betonarbeiten. Auf den rechten Rendering des Bauschildes sind die beiden V-förmigen Stützen zu sehen die später diesen Überhang statisch abfangen.
Im Bildhintergrund ist der Mast einer Freileitungstrasse zuerkennen, welche in ca. 10m am Baufenster des 2. Gebäudes vorbeiläuft. Evtl. ist das die Ursache das nicht mit 12-16 Stockwerken gebaut wurden wie von henmar in den Beiträgen 89 und 90 erwähnt.



Die Fa. K.Dörflinger ist für die Elektroplanung im Innovation Campus verantwortlich. Aber zieht Sie wie die Fa. Zühlke von der Düsseldorfer Straße 40 A in Innovation Campus um?

Hier noch die repräsentative zweigeschossige Eingangshalle im 1. Gebäude. Auch deren Seitenwände klingen jeweils mit einem Schwung zu den Außenwänden aus.

Alle Bilder von mir

Geändert von main1a (24.02.16 um 21:52 Uhr) Grund: D10 > D13
main1a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.02.16, 18:28   #68
main1a
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.06.2008
Ort: bei Ffm
Beiträge: 362
main1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiell
Abriss TÜV Eschborn

Der Abriss des Gebäudes inkl. Kellergeschoss ist beendet und die Grube ist verfüllt. Zurzeit wir auf der planierten Fläche Schotter verteilt was auf eine temporäre Nutzung als Parkplatz schießen lässt. Das Bauschild für den Abriss ist wieder abgehängt und ein neues für die Neubebauung noch nicht aufgehängt. Aufgrund der Grundstücksgröße ist ohnehin kein Ensemble wie die Eschborn Waves oder der Innovation Campus zu erwarten (wenn es sich nicht um denselben Eigentümer handelt wie bei den Nachbarimmobilien).
main1a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.02.16, 21:51   #69
main1a
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.06.2008
Ort: bei Ffm
Beiträge: 362
main1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiell
New Wave II | Moxy Hotel

Mitte Oktober hatte Beggi ja gemeldet das es mit dem Moxy Hotel los geht. Mittlerweile wird am 2. OG gearbeitet und es werden auch Fertigbetonteile bei der Gebäudehülle verbaut. Sonst wäre eine Eröffnung im Sommer 2016 nicht zu realisieren. Nebenbei: die Baugeschwindigkeit beim Innovation Campus ist deutlich schneller. Laut der Ten Brinke Gruppe ist das die erste Realisation eines Moxy-Hotels in Deutschland und die zweite seiner Art in Europa und hat damit das ebenfalls im Bau befindliche Hotel im Gateway Gardens bei der Fertigstellung überholt. Bautagebuch

Fakten, die noch nicht in den Beiträgen 76 und 80 genannt wurden:
  • Bauunternehmer: Industriebau Imetaal GmbH & Co. KG (Ten Brinke Gruppe)
  • Objekt-Nummer: IE6831
  • Grundstücksgröße: ca. 2.360 m²
  • Grundrissfläche: ca. 6.350 m² (UG - 6.OG)
  • Geschossanzahl: 7
  • Zimmeranzahl: 176 Zimmer
  • Baubeginn: September 2015
  • Fertigstellung: voraussichtlich Sommer 2016

In dieser Vorschau wird dieses Moxy Hotel für die Liegenschaft Frankfurt Strasse 20-40, Eschborn angekündigt. Erstaunlicherweise werden da schon Einrichtungsdetails wie die Größe der TV screens genannt, aber die Zimmerzahl und andere bauliche Details werden nicht genannt. Zum guten Schluss wird diese Hotel dann in der Lorscher Straße in Frankfurt verortet.

Eine vorher (oben) / nachher (unten) – Gegenüberstellung:


Bilder: Marriott International | MOXY Hotels | Vastint Hospitality | Ten Brinke Gruppe

Augenfällig ist, das die Überdachung des Eingangs – also das auf dem linken Schenkel liegende U – in beiden Entwürfen zu finden.
Zusätzlich zu der Eingangsüberdachung wurde als weiteres bauliches Erkennungszeichen der Marke der nach unten offene Fassadenrahmen über dem Eingang definiert, welcher Nachts in der Corporate Color (rosa) illuminiert wird (vgl. Moxy Hotel im Gateway Garden).
main1a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.16, 21:06   #70
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.819
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
New Wave II | Moxy Hotel

Das Bürogebäude "New Wave II" ist fertig, es stehen sogar schon einige Einrichtungsgegenstände im Erdgeschoss. Durch die runden "Ecken" wirkt der Neubau recht gefällig. Auch das getönte Glas wirkt passend.



Beim Moxy Hotel wurden das EG und zwei Treppenhäuser / Aufzugsschächte in Massivbauweise errichtet. Der Rest wird in Form von Fertigbauteilen montiert. Dabei haben die Außenwandelemente schon Fenster mit Griffen, alles komplett. Mir kam es auch so vor, als ob manche Zimmer (vermutlich die Bäder) als fertige Zellen eingesetzt werden.

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.03.16, 21:14   #71
Beggi
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Beggi
 
Registriert seit: 25.04.2007
Ort: Rhein-Main-Gebiet
Beiträge: 2.819
Beggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes AnsehenBeggi genießt höchstes Ansehen
Innovation Campus

Die zuletzt von main1a fotografierten Gebäude sind schnell gewachsen. Und auch hier ist ein immer wieder von mir gern gesehenes Merkmal deutlich erkennbar, die runden "Ecken".

Bilder von heute:





Wenige Stützen halten dieses auskragende Teil:

__________________
Foto(s) von Beggi, falls keine andere Quellenangabe vorhanden.
Beggi ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.03.16, 18:14   #72
main1a
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 22.06.2008
Ort: bei Ffm
Beiträge: 362
main1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiellmain1a ist essentiell
New Wave II | Moxy Hotel

^^ bessere Fotos als meine Beggi Die Treppenhäuser und Aufzugsschächte wurden überwiegend mit Fertigbetonteilen errrichtet und die Zimmer, Bäder und Flure mit Trockenbau-Fertigteilen. Der Eingangsbereich der Hotelzimmer einschließlich deren Bad wird als komplettes Modul angeliefert und installiert. Die inneren Zimmerwände und äußeren Zimmerwände werden als Panele (Holztafelbau) geliefert und montiert. Sowohl die Module als auch die Panele haben Holzrahmen aus schichtverleimten Holz die dann mit Gipskarton- oder Holzplatten beiseits beplankt sind. Leerrohre, Unterputzdosen für die Elektroinstalltion, Klimakassettengeräte, die von Beggi erwähnten Fenster aber auch Zimmertüren, die Verrohrung für die Wasserver- und entsorgung, die Badamaturen und Fliesen sind alles schon fix und fertig vormontiert. Aktuell fahren arbeitstäglich mehrere Lastwagen (Wartezone in der Frankfurter Strasse) mit den Teilen in der Düsseldorfer Strasse vor die dann „just-in-time“ montiert werden. Für die Herstellung der Betonfertigteil ist die BETONIA Werk Pulheim GmbH & Co. KG und für die Trockenbau-Fertigteile die rothoblaas aus Kurtasch (BZ – Italien) verantwortlich. Sonst wäre der Eröffnungstermin Sommer 2016 nicht zu schaffen. Da die Industriebau Imetaal auch die anderen Moxys baulich verantwortet, darf man sich beim Objekt IE6830 im Gateway Garden bald auf Fertigbau vom feinsten freuen.
main1a ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.04.16, 09:24   #73
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.259
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Eschborn macht das Rennen um SAP - Bürohochhaus geplant

Wie auch in diesem Forum schon zu lesen war, suchte SAP nach einem Standort für eine zentrale Niederlassung in Hessen. Die Entscheidung ist auf Eschborn gefallen, berichtet Thomas Daily heute. Auf dem Areal baue Groß & Partner mit einem Joint-Venture-Partner ein Bürohochhaus mit knapp 10.000 m² Mietfläche. Dieser werde Mitte 2018 fertig gestellt, so dass bisher in Bensheim, Darmstadt, Mörfelden-Waldorf und Raunheim stationierte SAP-Mitarbeiter einziehen können. Auch im Rennen gewesen sei das Frankfurter Quartier Gateway Gardens, schreibt TD weiter. Den Ausschlag zugunsten von Eschborn habe die dort niedrigere Gewerbesteuer gegeben.

Ein Foto des Grundstücks Frankfurter Straße 1-5 aus dem Jahr 2011 gibt es hier (Flachbau im Vordergrund). Ab 2018 werden dort rund 700 SAP-Mitarbeiter tätig sein.
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.04.16, 18:16   #74
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.259
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Und so wird das Bürohochhaus für SAP aussehen:


Bild: KSP Jürgen Engel Architekten / Groß & Partner / OFB

Die Projektdaten aus einer Pressemitteilung (PDF) von heute:
  • Entwurf: KSP Jürgen Engel Architekten, Frankfurt
  • Entwickler: Groß & Partner in Joint Venture mit OFB Projektentwicklung
  • Mietfläche: ca. 9.000 Quadratmeter
  • Höhe: 43 Meter
  • Geschosse: 11
  • Besonderheiten: Kundenbereich als zweigeschossige Lounge in den beiden obersten Etagen; Dachterrasse
  • Stellplätze: 300 in angrenzendem Parkhaus, erweiterbar auf 500
  • Fertigstellung: Mai 2018
Auf dem Grundstück Frankfurter Straße 1-5 ist ein weiteres Hochhaus mit bis zu neun Geschossen möglich. Entwickler ist auch hier das Joint Venture aus Groß & Partner und OFB Projektentwicklung.

Der Bestandsbau wird immer noch teilweise genutzt. Erstaunlich, auch wenn das Tempo der hier tätigen Entwickler bekannt ist. Fotos von heute, ähnliche Perspektive wie die Visualisierung:



Das Grundstück ist groß, auch die Tiefe ist beachtlich.


Bilder: Schmittchen
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.06.16, 14:00   #75
Schmittchen
DAF-Team
 
Benutzerbild von Schmittchen
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: Frankfurt am Main
Beiträge: 8.259
Schmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes AnsehenSchmittchen genießt höchstes Ansehen
Abbruch auf dem "Campus Eschborn"

Das Hochhaus Alfred-Herrhausen-Allee 10 wird abgerissen. Die Rückbauarbeiten haben eben erst begonnen. Wie auch das im rückwärtigen Bereich liegende Hochhaus Alfred-Herrhausen-Allee 10a ist die Hausnummer 10 Teil des "Campus Eschborn". Dazu gehören weitere drei Gebäude, nämlich Frankfurter Straße 80-92, 84-90 und 90a. Die Gesamtmietfläche wird mit 45.000 m² beziffert. Der gesamte Campus wechselte vor einem Jahr den Eigentümer. Käufer war damals ein Joint Venture von Phoenix und Art-Invest Real Estate, Verkäufer Blackstone (Q/Q).

Das - schlecht lesbare - Bauschild gibt als Bauherrn des Abbruchs eine CE 1 GmbH mit Sitz an der Guiollettstraße in Frankfurt an. Die bereits mit den hier im Thread mehrfach erwähnten Projekten New Wave I und II in Eschborn aktive Phoenix Real Estate Development hat dort auch ihren Sitz. Als Entwurfsverfasser ist Franke‐Meißner und Partner benannt. Was nach dem Abbruch der Alfred-Herrhausen-Allee 10 und wahrscheinlich auch der 10a geschehen soll, ist mir nicht näher bekannt. Von einer niedrigeren Bebauung als bisher war etwas zu vernehmen, auch etwas von einer (teilweisen) Hotelnutzung. Also ungefähr so wie die mit "New Wave" benannten Projekte.

Den Abbruch erledigt BST Becker Sanierungstechnik, Oberhausen (Web). Von heute drei schlechte Fotos aus dem Telefon, zwei von der Alfred-Herrhausen-Allee 10:



Erdgeschoss und zwölf Obergeschosse, eines davon mit Herz:



Das sollte die Alfred-Herrhausen-Allee 10a sein; es macht den Eindruck, als würde auch hier demnächst abgebrochen.


Bilder: Schmittchen

Der ziemlich gewaltige Baukomplex vom Satelliten, links im Bild mit den Schrägparkplätzen die Alfred-Herrhausen-Allee:


Bild: Google
Schmittchen ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:07 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum