Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Osten > Berlin/Potsdam

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 18.03.17, 12:00   #691
Architektator
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 2.015
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Interessenbekundungsverfahren beginnt

Heute beginnt laut einer Pressemitteilung der ProPotsdam das Interessenbekundungsverfahren für die Neubebauung von Block III in der historischen Mitte:

Zitat:
Konzepte entscheidend für die Grundstücksvergabe in der Mitte
Interessenbekundungsverfahren für Bebauung im Block III in der Potsdamer Mitte startet

Das Interessenbekundungsverfahren für die Neubebauung des Areals Am Alten Markt/Schloßstraße in der Potsdamer Mitte wird am Samstag gestartet. Bis zum 18. Mai können potenzielle Bauherren ihr Interesse zum Erwerb von Baugrundstücken des sogenannten Blockes III bekunden. Insgesamt werden neun Baugrundstücke mit einer Grundstücksfläche von gut 6300 Quadratmetern zu einem Festpreis angeboten. Das entsprechende Ausschreibungsverfahren haben Andreas Goetzmann, Fachbereichsleiter Stadtplanung und Stadterneuerung, und Bert Nicke, Geschäftsführer Sanierungsträger Potsdam, am Donnerstag vorgestellt. [...]
Vollständige Pressemitteilung der ProPotsdam: https://www.propotsdam.de/unternehme...97572ad1d8836a
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.03.17, 17:25   #692
Architektator
Platin-Mitglied

 
Benutzerbild von Architektator
 
Registriert seit: 15.01.2010
Ort: München
Beiträge: 2.015
Architektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz seinArchitektator kann im DAF auf vieles stolz sein
Richtfest für Ventehalle gefeiert

Nach dem vor kurzem eröffneten Museum Barberini gewinnt Potsdam eine weitere Sehenswürdigkeit zurück: Am Freitag wurde an der Schwanenallee das Richtfest für die rekonstruierte Ventehalle der ehem. Kaiserlichen Matrosenstation Kongsnæs gefeiert. Stadtkonservator Andreas Kalesse bezeichnete ihren Wiederaufbau als "einen Meilenstein in der Rückgewinnung der ursprünglichen Bedeutung der Wasserlandschaft im Welterbegebiet Berlin-Potsdam".

http://www.maz-online.de/Lokales/Pot...ten-Attraktion
Architektator ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 07.06.17, 09:00   #693
Batō
DAF-Team
 
Benutzerbild von Batō
 
Registriert seit: 30.06.2004
Ort: Frankfurt - Berlin
Beiträge: 6.917
Batō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes AnsehenBatō genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von Batō Beitrag anzeigen
Ich hatte ja mal an anderer Stelle gefragt was mit dem Brachgrundstück Am Kanal 14-15 Ecke Franz. Straße passiert. Heute berichtet die PNN, dass die Berggruen Holding Gespräche mit der Stadt über eine mögliche Bebauung führe. Konkret sei aber noch nichts, denn man befinde sich noch in der Planungsphase. Anfang 2016 könne man mehr dazu sagen.
Zu diesem Sachverhalt gibt es Neuigkeiten. Die Münchner Grund hat laut PM die denkmalgeschützte Potsdamer Hauptpost und eine nebenliegende Freifläche für einen Neubau von der Berggruen Holding gekauft:
Zitat:
Hauptmieter der gewerblichen Immobilie in bester Potsdamer Innenstadtlage sind derzeit die Deutsche Post und die Deutsche Postbank. Zu dem Gebäude gehören zudem rund 100 Stellplätze auf einer Parkpalette. Einige Mietverträge wurden jüngst langfristig prolongiert.

Auf dem angrenzenden Neubaufeld soll ein Gebäude mit fünf Voll-, sowie einem Staffel- und einem Untergeschoss mit einer Brutto-Geschossfläche von knapp 14.600 Quadratmeter entstehen. Der Neubau könnte gemischt genutzt werden - als Hotel, für Wohnungen, Mikroappartements oder Einzelhandel. Für das Untergeschoss sind Tiefgaragenstellplätze vorgesehen. Die Planungen und Abstimmungen mit Ämtern und Behörden zum späteren Nutzungskonzept laufen derzeit.
Batō ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.17, 09:33   #694
KaBa1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Ortenau
Alter: 59
Beiträge: 453
KaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbar
König und Kutsche

... unter diesem Titel steht in der aktuellen Ausgabe (diese Woche wegen Kohl schon am Donnerstag) des SPIEGELS ein zweiseitiger Artikel (leider kostenpflichtig) zur Gestaltung der Potsdamer Mitte. Die Tendenz hat mich doch etwas überrascht, weil der "Kulissenbarock" kritisiert und die DDR-Moderne wie das verfallene Restaurant Minsk oder der nach der Wende wieder abgerissene Rohbau des Theaters am Alten Markt positiv hervorgehoben werden. Als Befürworterin der DDR-Moderne kommt die Berliner Architektin und Beisitzerin im Potsdamer Beirat für Kunst im öffentlichen Raum, Isolde Nagel, zu Wort: "Eine Stadt ist kein Museum", als Gegner wird Günther Jauch abschätzig zitiert mit "sozialistischer Notdurft-Architektur"...
KaBa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.17, 10:04   #695
Ben
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Ben
 
Registriert seit: 26.10.2003
Ort: Berlin
Alter: 35
Beiträge: 4.022
Ben ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiellBen ist essentiell
Na wenn "eine Stadt (...) kein Museum" ist, dann kann man ja den Denkmalschutz usw. auch abschaffen und offen für neues sein, anstelle der Ruine "Minsk" oder der runtergekommenen FHS. Gerade eine Stadt wie Potsdam profitiert doch von der freiluftmusealen Wirkung, von der vermutlich auch weniger "echt" ist, als man glaubt. Außerdem gibts ja bei den 4 zum Bau vorgesehenen Blocks nur eine Handvoll Kulissenbarock ggü. allerlei neuem. Sollen sich nicht so haben.

Ick sach euch, wenn es um eine Reko der DDR-Moderne ginge, diese Leute wären die ersten Unterstützer.
Ben ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.06.17, 12:53   #696
Saxonia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Saxonia
 
Registriert seit: 26.08.2011
Ort: Altenburg
Beiträge: 3.268
Saxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz seinSaxonia kann im DAF auf vieles stolz sein
Offenbar hängt es vom jeweiligen Architekturstil von Neu- oder Bestandsgebäuden ab, ob man zum Musealisten erklärt wird.
Saxonia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.06.17, 09:55   #697
KaBa1
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 26.02.2015
Ort: Ortenau
Alter: 59
Beiträge: 453
KaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbarKaBa1 ist im DAF unverzichtbar
Nachdem der SPIEGEL vor einer Woche die DDR-Moderne in Potsdam hochleben ließ, kommt heute die grüne Kunsthistorikerin und Lokalpolitikerin Saskia Hüneke zu in SPON unter der Überschrift "Das wird keine Preußen-Kulisse" zu Wort. Sie verteidigt die Rückkehr zum historischen Grundriss und plädiert für ein lebendiges, sozialverträgliches Zentrum.
KaBa1 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.17, 18:35   #698
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.043
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Neubauvorhaben östlich des Museums Barberini

Zuletzt hier

Hier geht es inzwischen mit dem Hochbau voran. Ansicht Alte Fahrt:

Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.11.17, 18:38   #699
Backstein
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Backstein
 
Registriert seit: 01.03.2007
Ort: Berlin
Beiträge: 5.043
Backstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes AnsehenBackstein genießt höchstes Ansehen
Brockesches Palais / Plantage

Zuletzt hier

Das Eckgebäude zur Yorckstraße ist ja schon länger fertig, inzwischen ist aber auch das lange Rastergebäude an der Plantage gerüstfrei:

Backstein ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.17, 14:26   #700
Dunning-Kruger
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 819
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Block III - Entwürfe für das Grundstück der FH

Die Architekturentwürfe für den sogenannten Block III, der nach Abriss der Fachhochschule errichtet werden soll, können hier besichtigt werden: Link

Es gibt meist mehrere Entwürfe pro Los.
Dunning-Kruger ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.17, 14:38   #701
TristanX
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 30.11.2014
Ort: Friedberg
Alter: 45
Beiträge: 29
TristanX befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Da ist ja einiges Schönes dabei, aber die Schwertfegerstraße Nummer 11 empfinde ich als optisches Verbrechen.
TristanX ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.17, 14:39   #702
Gammelfisch
Mitglied

 
Registriert seit: 23.08.2017
Ort: Frankfurt (Oder)
Beiträge: 130
Gammelfisch könnte bald berühmt werden
Wow, hier hat man sich ja mal richtig Mühe gegeben. Bis auf 1 oder 2 Entwürfe sind alle annehmbar, und einige richtig Klasse. Interessant finde ich auch die Idee, die Waben der FH in ein Haus mit einzubringen.
Auf Bild 21094 bei Los 7 sieht man besonders gut, was für eine grandiose Wirkung dieser neue Block im Stadtbild haben wird.
Gammelfisch ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.11.17, 18:56   #703
Camondo
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Camondo
 
Registriert seit: 30.08.2013
Ort: Berlin und Paris
Alter: 56
Beiträge: 1.582
Camondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz seinCamondo kann im DAF auf vieles stolz sein
Ich finde die Mischung, die Unterschiedlichkeit in Stil und Material, die aber trotzdem miteinander harmonieren, hervorragend gelungen. Auch die Kleinteiligkeit der einzelnen Grunstüscke trägt ganz entscheidend zum positiven Gesamteindruck bei.
Camondo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.17, 00:11   #704
jack000
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von jack000
 
Registriert seit: 01.08.2011
Ort: Stuttgart
Alter: 45
Beiträge: 1.063
jack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbarjack000 ist im DAF unverzichtbar
Sieht soweit sehr gelungen aus. Nur Los2 ist komplett vermasselt.
=> 2 mal 70er Jahre Kaufhof-Architektur und 1mal fragwürdige Glasfassaden
jack000 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.11.17, 07:41   #705
Dunning-Kruger
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 18.01.2012
Ort: Stuttgart
Beiträge: 819
Dunning-Kruger hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
^ Das sind die Sternpaneele aus Bleck der alten FH, was Du nach meiner Vermutung als Kaufhausarchitektur der 70ger betrachtest, einmal in einem Entwurf (2A) mit Wohnungsbau dahinter und einem Öffnungsmechanismus für die Panele oder in 2B hochgezogen übers Dach.
Dunning-Kruger ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:10 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum