Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > Nürnberg/Fürth/Erlangen

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 12.03.19, 17:37   #196
DonCarlo
Debütant

 
Registriert seit: 09.03.2019
Ort: Nürnberg
Beiträge: 2
DonCarlo befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich bin einfach nur an einer Eigentumswohnung interessiert und wollte mal von Insidern erfahren, ob ihr mehr wisst lese gerne aufmerksam die Beiträge hier!
DonCarlo ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 13.03.19, 10:03   #197
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.655
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Ok, danke. An Neubau-Eigentumswohnungen besteht doch in Nürnberg kein Mangel, oder täusche ich mich da? In der Feldgasse steht gerade einer vor der Fertigstellung, in der Maxfeldstraße ist ebenfalls das Maxfeldeck im Bau, in der von-Fürer-Straße in Schoppershof ist ein Projekt in der Fertigstellung, am Fenitzer Platz ebenso, nur um den näheren Umkreis im Nordosten zu beleuchten.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.03.19, 21:46   #198
nothor
DAF-Team
 
Benutzerbild von nothor
 
Registriert seit: 28.04.2011
Ort: In der Noris
Alter: 40
Beiträge: 2.655
nothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiellnothor ist essentiell
Rennweg 57

Die Bewohner erobern ihre Stadt.



Ich warte schon länger darauf, dass an dem Unbebauten und zugewucherten Grundstück am Rennweg etwas geschieht. Seit kurzem hängt da ein unscheinbarer Aushang mit klarer Ansage:



Eine Interessengemeinschaft aus Anwohnern will den ungenutzten Stadtraum in beschlag nehmen und einen Stadtgarten einrichten. Angeführt werden ökologische argumente um das zu begründen. Mein erster Gedanke dazu war, mei, ist das nicht Hausfriedensbruch, wie Hausbesetzer? Aber naja, es erfolgt ja mit Ankündigung. Ich erinnere mich, dass die Stadt Nürnberg vor wenigen Jahren schon eine Kampagne gefahren hat um alle Eigentümer ungenutzter und baureifer Grundstücke im Stadtgebiet zum Bauen oder Verkaufen zu motivieren. Dieses Grundstück war sicherlich ebenfalls auf der Liste. Vielleicht weiß man auch bei der Stadt, dass sich der Eigentümer tot stellt und womöglich billigt man dann dieses Vorgehen.



Nun denn, die Aktion sollte laut Ankündigung zum 1. März beginnen, aber es ist noch nichts Sichtbares passiert.
__________________
Fotos von mir, andernfalls ist die Urheberschaft angegeben.

nothor ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:26 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum