Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Überregionale und internationale Themen > Deutschland, Österreich und Schweiz

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 19.04.05, 16:02   #1
sebastian c
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2003
Ort: Siegen/Colonia
Alter: 33
Beiträge: 1.740
sebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nett
"Solaranlagen" als Element der Architektur?

Mich würde mal interessieren, ob ihr Beispiele kennt, wo man Photovoltaik-Anlagen in die Architektur eines Gebäudes integriert hat. Also nicht nur aufs Dach gesetzt, sondern zb eine "Photovoltaik-Fassade" hat der man auch was Schönes abgewinnen kann.
Gibts das bereits (öfter)? Werden die Anlagen langsam profitabler?

In Siegen gibts nämlich die Planung, dass man das Treppenhaus (den "Treppenturm") der Haupt-Volksbank mit so einer Anlage verkleiden will. Schöner als Beton und angeblich kann die Volksbank damit sogar einiges an Geld verdienen plus die Umwelt schonen. (wie genaue es aussehen soll weiß man noch nicht; ein Vorschlag war glaube ich sogar ein in Richtung Straße hineinragendes, dreieckiges "Sonnensegel". Dürfte aber wahrscheinlicher sein, dass es aussieht wie ne normale Glasfassade - Baubeginn im Herbst)

Meiner Meinung nach ne sehr schöne Idee..auch wenn ich mich frage, ob so eine seitlich angebrachte Anlage wirklich genug Sonnenenergie abkriegt. Was haltet ihr davon? Haben sich solche Konzepte schon irgendwo durchgesetzt, gibts "prominente" Beispiele?
sebastian c ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.05, 17:05   #2
rec
DAF-Team
 
Benutzerbild von rec
 
Registriert seit: 05.04.2003
Ort: Bonn
Beiträge: 2.236
rec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblickrec ist ein wunderbarer Anblick
Kenne selbst keine Beispiele, aber schau´ mal unter www.solarworld.de nach.

EDIT: wenn man den Link anklickt, sieht man ein Wohnhaus mit ins Dach integrierten Solarzellen (Energiedach).
rec ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.04.05, 17:25   #3
MartyMUC
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von MartyMUC
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 1.339
MartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer Mensch
Ok, so ein richtiges Designelement ist es nicht, aber trotzdem interessant:
http://www.munich-airport.de/DE/Area.../Photovoltaik/
MartyMUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.05, 11:45   #4
ir.Glas
Mitglied

 
Benutzerbild von ir.Glas
 
Registriert seit: 19.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 150
ir.Glas wird schon bald berühmt werdenir.Glas wird schon bald berühmt werden
Plattenbau- modernisierung, Berlin:

Quelle
Lehrter Bahnhof, Berlin:

zudem:
Die 10 größten photovoltaischen Anlagen Berlins
ir.Glas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.05, 14:04   #5
arnd
Wahrheit ist alles
 
Benutzerbild von arnd
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.236
arnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nett
Danke für die Info, Ir. Glas. Ich hatte ganz vergessen, dass bei der Elefanten-Waschmaschine auch Solarzellen verwendet worden sind.
arnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.05, 22:00   #6
BauMöwe
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von BauMöwe
 
Registriert seit: 23.04.2005
Ort: Kiel
Beiträge: 6
BauMöwe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
In Österreich gibt es einige Beispiele, wo Photovoltaik-Elemente zur sehr minimalistischen Fassadengestaltung eingesetzt wurden.
Die Flächen wirken faszinierend spannungsreich und trotzdem ruhig und klar. Ich halte Photovoltaik deshalb für ein wunderbares Material zur Fassadengestaltung:

Sonnenpark in Dornbirn

Energiepark West in Satteins

Umspannwerk Bregenz


Hier auch mal ein eher negatives Beispiel:

Thyssen Krup Stahl Fassade in Duisburg
BauMöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.04.05, 22:50   #7
sebastian c
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2003
Ort: Siegen/Colonia
Alter: 33
Beiträge: 1.740
sebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nettsebastian c ist einfach richtig nett
Danke.. Macht sich ziemlich gut.

Sind die Österreicher uns da also ziemlich voraus oder sind das auch nur Ausnahme-Gebäude?
sebastian c ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.05, 12:40   #8
BauMöwe
Fast ein Mitglied

 
Benutzerbild von BauMöwe
 
Registriert seit: 23.04.2005
Ort: Kiel
Beiträge: 6
BauMöwe befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Gute Beispiele in Deutschland kenne ich spontan zwar keine, aber es wird sie sicherlich auch geben.

Übrigens hat die Landesinitiative Zukunftsenergien NRW eine Broschüre mit dem Titel "Photovoltaik in der Gebäudegestaltung" herausgegeben.
Da sollen auch gute Beispiele aus Deutschland dokumentiert sein. Die Broschüre ist kostenlos.
Hier ein Link dazu:
http://www.solarinfo.de/News/mag_1754.cfm?rid=6

Allerdings kenne ich die Broschüre selber nicht, so dass ich nicht versprechen kann, dass die Beispiele dort auch wirklich gestalterisch ansprechend sind. ^^
BauMöwe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.04.05, 13:08   #9
ir.Glas
Mitglied

 
Benutzerbild von ir.Glas
 
Registriert seit: 19.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 150
ir.Glas wird schon bald berühmt werdenir.Glas wird schon bald berühmt werden
willkommen, BauMöwe und danke für die links.

Zitat:
Sind die Österreicher uns da also ziemlich voraus oder sind das auch nur Ausnahme-Gebäude?
In Deutschland setzt man vielleicht eher auf Windenergie ?
ir.Glas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.05, 11:23   #10
arnd
Wahrheit ist alles
 
Benutzerbild von arnd
 
Registriert seit: 06.01.2004
Ort: Düsseldorf
Beiträge: 1.236
arnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nettarnd ist einfach richtig nett
Durch das neue Subventionsgesetz ist Deutschland jetzt gerade richtig am Aufholen.
arnd ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.05, 14:58   #11
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Freiburg bezeichnet sich als Solarstadt, paar Bilder:

http://www.solarsiedlung.de/default....05782632&id=26


Zitat:
Zitat von sebastian c
Sind die Österreicher uns da also ziemlich voraus oder sind das auch nur Ausnahme-Gebäude?
Österreich ist architektonisch überhaupt sehr mutig/innovativ. Wenn man noch dazu bedenkt, daß es gerade mal ein Zehntel so groß wie Deutschland ist und ÖVP/FPÖ regiert...
Alles sehr wunderlich.
Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.05, 15:23   #12
Shadow
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Shadow
 
Registriert seit: 24.06.2003
Ort: Baden, Österreich
Alter: 44
Beiträge: 504
Shadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer MenschShadow ist ein geschätzer Mensch
Zitat:
Zitat von Max BGF
Österreich ist architektonisch überhaupt sehr mutig/innovativ. Wenn man noch dazu bedenkt, daß es gerade mal ein Zehntel so groß wie Deutschland ist und ÖVP/FPÖ regiert...
Alles sehr wunderlich.
Das hängt ja nicht von der Landesgröße oder der Bundesregierung ab. Gerade beim Bauen ist in Österreich vieles auf Landes/Bezirks-Ebene geregelt.

Ich kenne eigentlich auf Anhieb fast keine Photovoltaik-Anlagen in Österreich, die in die Architektur eines Gebäudes integriert wurden.
Aber es war mal der Sun-Tower in Wien geplant. 160m hoch, und fast die komplette Fassade zur Stromgewinnung gedacht. Wurde aber nicht genehmigt, da er auf dem Gelände des zukünftigen Zentralbahnhofs stehen hätte sollen.

http://www.sunsystems.at/html/main2_6.html

Was alternative Energien anbelangt, wird aber auch vieles mit Wind, Wasser, Biomasse oder Wärmepumpen gemacht, was natürlich nicht, oder nur sehr schwer, in die Architektur eines Gebäudes integriert werden kann.
__________________
Der Horizont vieler Menschen ist ein Kreis mit Radius Null - und das nennen sie ihren Standpunkt.
Albert Einstein
Shadow ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.05, 06:17   #13
ir.Glas
Mitglied

 
Benutzerbild von ir.Glas
 
Registriert seit: 19.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 150
ir.Glas wird schon bald berühmt werdenir.Glas wird schon bald berühmt werden
Ich habe vor Jahren mal eine Produktpalette für Solarmodulen gesehen mit u.A. einer goldgefärbten Variante. Die fand ich damals sehr schön. Leider wurde aus dem Projekt nichts.

Der Hersteller war -o paradox- Shell Solar. So kam ich jetzt auf diese interessante Seite:

Shell Solar

mit z.B. folgenden Projekten:

Höslwang im Landkreis Rosenheim / Bayern (D)

Floriade, Amsterdam (NL)

Gelsenkirchen (D)


Leider finde ich die goldgefärbte Solarmodule nicht mehr.
ir.Glas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.05, 06:28   #14
Max BGF
Stuttgart 19
 
Benutzerbild von Max BGF
 
Registriert seit: 07.10.2003
Ort: Staugart
Beiträge: 6.898
Max BGF hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Hysolar-Institut, Stuttgart, 1987 !





Max BGF ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.04.05, 07:08   #15
ir.Glas
Mitglied

 
Benutzerbild von ir.Glas
 
Registriert seit: 19.10.2004
Ort: Berlin
Beiträge: 150
ir.Glas wird schon bald berühmt werdenir.Glas wird schon bald berühmt werden
Yeah ! Bild 2 sogar mit Fahrrad.
ir.Glas ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 03:10 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum