Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Norden > Hamburg > Hanse-Lounge

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 14.10.07, 03:13   #76
mrfahrenheit
Mitglied

 
Benutzerbild von mrfahrenheit
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Berlin/Hamburg
Alter: 39
Beiträge: 178
mrfahrenheit hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Aber eine Tunnellösung hätte bei einer zu niedrigen Köhlbrandbrücke zur Folge, dass die Brücke ersatzlos aus dem Stadtbild verschwindet, und ich denke, ich spreche nicht nur für mich wenn ich sage: A U F K E I N E N F A L L ! !
mrfahrenheit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.10.07, 17:46   #77
Dykie
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Dykie
 
Registriert seit: 02.10.2005
Ort: Pinneberg/Hamburg
Alter: 31
Beiträge: 1.629
Dykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein LichtblickDykie ist ein Lichtblick
Da hast du wohl Recht, ein Tunnel wäre kein Ersatz für die Köhlbrandbrücke, zumal sie so schön in die Hafenskyline hineinpasst.

P.S.: Ich will dich hier ja nur ungern korrigieren, aber AUFKEINENFALL schreibt man auseinander! *Auch mal klugscheißen will!*
__________________
Fotos/Pics © Dykie. Bei Interesse bitte PN schicken.
Dykie ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 10:24   #78
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.439
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Das Hamburger Abendblatt berichtet heute in einem Artikel über den aktuellen Stand der Planungen. Komisch, dass nun auf einmal der GL noch ein Gutachten anfertigen soll. Die künftigen Schiffe, welche unter der Brücke hindurch müssen, sind in großer Zahl bereits bestellt. Sie kommen sowieso alle von den Werften bevor eine neue Brücke fertig wäre. Ein paar Jahre lang müste also in jedem Falle mit leichten Einschränkungen der Erreichbarkeit Altenwerders gelebt werden. Wozu noch ein großartiges Gutachten darüber wie sich die Schiffsgrößen entwickeln "könnten"? Schon die heutigen Schiffe müssen zum Teil vor der Brückenpassage ihre Antennen demontieren oder auf ein Zeitfenster warten, zudem "unten noch genug Wasser aber oben noch genug Luft" ist.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 11:06   #79
Waxo Khana
Li La Launischbär
 
Benutzerbild von Waxo Khana
 
Registriert seit: 13.02.2007
Ort: Ehlersberg/Stormarn
Alter: 39
Beiträge: 1.857
Waxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nettWaxo Khana ist einfach richtig nett
Da steht das das Gutachten gemacht wird um zu schauen ob es zukünftig mit dem Tiefgang über die Elbtunnel klappt.

Abendblatt:
Zitat:
Zunächst soll daher ein weiteres Gutachten des Germanischen Lloyds zu künftigen Schiffsgrößen im Hafen abgewartet werden. Befürchtung: Größere Containerschiffe haben auch größere Tiefgänge und kämen dann auch nicht mehr über den neuen Elbtunnel.
Wenn die zukünftigen Schiffe nicht über den Elbtunnel kommen, brauch die "neue" Köhlbrandbrücke nicht in die Höhe zu wachsen sondern nur in die Breite.

Außerdem hängt von dem Gutachten auch ab, wo der Hafen in Zukunft wächst. Wenn die zukünftigen Pötte nicht über den Elbtunnel kommen, werden wir nach meiner Meinung zukünftig Abschied von dem Dörfchen Finkenwerder oder dem Gebiet um Rosengarten, Cranz, Neuenfelde nehmen können.

Das die Hafenquerspange kommen muss ist ohne Zweifel.
Waxo Khana ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 11:13   #80
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
man könnte den Elbtunnel abreissen, und eine kombination von Köhlbrandbrücke und "neuer elbbrücke" machen...

Die Nazis hatten da doch so nen schicken Plan für eine Autobahn-Brücke über die Elbe....


http://img132.imageshack.us/img132/7...auseins6qy.jpg

hier rechts im Bild...

Ich persönlich fände es eine katastrophe für Hamburg, wenn aufgrund des Elbtunnels keine grossen Schiffe mehr in den Hafen könnten, insbesondere bei den Ausbauplänen für Moorburg und den mittleren Freihafen.



Geändert von pflo777 (16.10.07 um 11:30 Uhr)
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 11:53   #81
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.439
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
@ Waxo. Das hatte ich in der Tat überlesen. Ich dachte schon, der GL sollte ein Gutachten über die Höhenentwicklung der Schiffe anfertigen.

Allgemein: Prinzipiell gilt allerdings auch hier der selbe Einwand den ich oben schrieb: Die Schiffe sind alle (also zumindest sehr zahlreich) schon längst bestellt. Parameter wie Tiefgang etc. stehen in den Baubeschreibungen der Werften – man muss einfach nur nachschauen. (Hier ein Beispiel) Wozu also ein gesondertes Gutachten? Der neue Elbtunnel dürfte mit Ausnahme einiger sehr seltener Sonderfälle (zum Beispiel extreme Niedrigwasser) kein besonderes Hindernis für die Schifffahrt darstellen.

Großflächige Hamburger Hafenentwicklung westlich des Köhlfleets halte ich nebenbei für komplett unrealistisch – jedenfalls im Zeitrahmen der nächsten hundert Jahre.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 13:22   #82
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
das Problem ist doch der bestehende Elbtunnel, oder?
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 13:25   #83
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 33
Beiträge: 1.078
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Es gibt 2 bestehende. Den alten und den neuen. Der neue ist der Autobahntunnel, der alte ein glaube ich Fußgängertunnel Elbaufwärts.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 13:27   #84
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
ich meine ja den bestehenden "neuen" Autobahntunnel, über den die Schiffe nicht drüberkommen.....Wenn der Fall eintritt, hat sich jeglicher Hafenausbau im berich mittlerer freihahfen, Moorburg und auch die neue Köhlbrandbrücke erledigt.

Ganz abgesehen davon bin ich sowieso kein fan von diesem Tiefen loch, in dem immer stau ist, und der immer zu klein sein wird, egal wie oft man ihn ausgbaut.....

Wech damit, grosse Brücke drüber, und gut is....
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 18:00   #85
Midas
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.09.2007
Ort: Paris/Hamburg
Beiträge: 4.439
Midas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiellMidas ist essentiell
Ein paar Worte zum neuen BAB-Elbtunnel:

(...) dabei ist zu beachten, dass auf der Hamburger Delegationsstrecke über dem neuen BAB-Elbtunnel (..) kein Ausbau der Fahrrinne vorgesehen ist. Das heißt, über den Dükern (...) bleibt die bislang festgestellte Fahrrinnentiefe von –16,70m NN erhalten. Sie wird jeweils 30m vor und nach den Tunneln über eine Strecke von 30 an die neu vorhergesehen Tiefen angepasst.

(Quelle: Auszug aus den Planfeststellungsunterlagen im Auftrag des WSA und der HPA)

Hieraus lässt sich erkennen, dass der neue Elbtunnel zwar für die Schiffart eine Engstelle ist – jedoch auch für große Schiffe kein unüberwindbares Hindernis. Die Massengutschiffe für den Hansaport passieren den Tunnel regelmäßig mit Tiefgängen die dem eines komplett abgeladenen großen Containerschiffes entsprechen oder sogar darüber liegen. Allerdings sind diese Schiffe weniger zeitkritisch und nutzen stets die Tide voll aus.

Ein Problem ist definitiv die Höhe der Köhlbrandbrücke mit nur ca. 51m. Grade wenn die Schiffe tiefgangbedingt auf der Tide kommen, wird die lichte Höhe der Brücke zunehmend knapp – auch wenn das Problem noch (!) gut in den Griff zu bekommen ist. Wenn die Brücke also in jedem Falle sanierungsbedürftig ist und wegen der Hafenquerspange eine zweite Querung her muss, dann wäre es sicher sinnvoller gleich eine achtspurige Brücke mit knapp 70m lichter Höhe zu bauen und die Köhlbrandbrücke abzureißen.
Midas ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 18:30   #86
Dvorak
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 15.07.2005
Ort: Braunschweig
Alter: 33
Beiträge: 1.078
Dvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfachDvorak braucht man einfach
Es ist ja nicht alles "Post-Elbtunnel-Max" was Hamburg anfährt. Dass Schiffe kommen, die nicht über den Elbtunnel kommen, wird noch verdammt lange die Außnahme bleiben, was auch gut so ist. Die die nicht über den Tunnel kommen können m.M.n. einfach in Finkenwerder löschen. Es wäre glaube ich recht skuril, würde man die großen Pötte besonders weit die Elbe hinauf schicken, die kleinen aber Elbabwärts löschen.
Eine Brücke würde mich auch deshalb nicht gefallen, weil dann etwas ganz Hamburg-typisches verloren ginge, nämlich der freie Blick die Elbe runter richtung Meer und das die Elbe die Stadt so "brutal" nach Süden abschließt. Wer über die Elbe will soll die Fähre oder einen der beiden Tunnel nehmen.
Hoffe ich habe als Nicht-Hamburger jetzt keinen Unsinn geredet.
__________________
Falls nicht anders angegeben, bin ich Urheber von Grafiken, Fotos und Plänen.
Dvorak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.07, 19:55   #87
mrfahrenheit
Mitglied

 
Benutzerbild von mrfahrenheit
 
Registriert seit: 24.01.2006
Ort: Berlin/Hamburg
Alter: 39
Beiträge: 178
mrfahrenheit hat die Renommee-Anzeige deaktiviert
Eine Brücke ist nicht möglich, weil man dafür einen Autobahnabschnitt quer durch ein teures Wohngebiet in Othmarschen prügeln müsste, und da wohnt nicht irgendwer, sondern Leute mit Einfluß. Die hätten zur Enteignung ihrer Grundstücke sicher eine eigene Meinung. Außerdem wäre das stadtplanerisch ein Desaster, so wie die heutige A7 hinter dem Elbtunnel die Stadt schon zerschneidet (Oh Herr, schmeiß uns doch den Deckel vom Himmel!).
Eine Sichtachse auf der Elbe würde damit aber nicht wirklich verstellt. Die beiden Hauptsichtachsen in Hamburg laufen von den Landungsbrücken bis dahin, wo sonst die Brücke stünde, und vom eventuellen Brückenstandort elbabwärts.
mrfahrenheit ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 19.10.07, 20:12   #88
Rockbar
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: dem Land sein Norden
Beiträge: 49
Rockbar befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hallo erstmal, ich bin der Neue!

So, ich hab hier gelesen, dass die neue Brücke am vergangenen Montag präsentiert werden sollte. Was ist denn nun? Hat jemand Bilder? Danke schonmal im voraus!

Ich persönlich werde die Brücke mit Sicherheit vermissen, war halt ein Teil der Stadt, insbesondere des Hafens. Ein Tunnel würde für mich als Ersatz gar nicht in Frage kommen (aber das Thema scheint ja auch schon vom Tisch zu sein), eine neue Brücke (gerade wenn sie so groß werden soll/muss) wird es schwer haben, sich so harmonisch ins Hafenbild einzufügen wie die jetzige Brücke. Aber ich versuche dem neuen Entwurf offen gegenüberzustehen. Vielleicht überraschen mich die Designer ja mit einem Meisterwerk...
Rockbar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.07, 15:46   #89
Rockbar
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 19.10.2007
Ort: dem Land sein Norden
Beiträge: 49
Rockbar befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Hat wirklich niemand Informationen? Würde mich sehr interessieren.
Rockbar ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.10.07, 16:05   #90
pflo777
[Mitglied]
 
Registriert seit: 10.06.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.051
pflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nettpflo777 ist einfach richtig nett
hab gerade danach gegoogelt aber nix gefunden.

dafür hab ich ein interview gefunden mit einem StädtebauProf, der die sache mit dem HAfen ziemlich kritsich sieht.

hauptthese: Der Hafenausbau blockiert Hamburg, sorgt für Verkehrschaos und verbraucht zuviel fläche, die anders genutzt werden könnte.

Besser wäre ein Tiefwasserfhafen an der Elbmündung und statt dessen die Ansiedlung von Zukkunftsindustire in HH

http://www.abendblatt.de/daten/2007/10/19/806526.html
pflo777 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:53 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum