Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 02.05.08, 13:28   #16
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.629
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Zitat:
Zitat von iconic Beitrag anzeigen
An eine Verbesserung der Ost-West Durchquerung scheint bisher noch niemand zu denken. Ich habe mich schon öfters gefragt: wie komm ich mit dem Radl schnell, direkt und unkompliziert vom Hauptbahnhof zur Maximilianstrasse oder zum Isartor?
Da bietet sich doch die Strasse suedlich der Kaufingerstr super an.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.08, 13:44   #17
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Stimmt, das geht eigentlich ziemlich direkt Viel umständlicher finde ich leider immer noch die Überquerung des Altstadtrings (z. B. im Bereich Karlsplatz/Stachus, Lenbachplatz) und die Strassen zwischen Hauptbahnhof und Karlsplatz (da kommt man mit dem massiven Autoverkehr, Tramschienen und Einbahnstrassen in Konflikt)...nun ja, München bleibt einfach ein Fahrrad-unfreundliche Stadt, wenn man die Niederlande und Amsterdam gewohnt ist Meine Hoffnung auf Besserung habe ich allerdings noch nicht aufgegeben, weil München von seiner Ausdehnung und räumlichen Aufteilung her eigentlich prätistiniert ist als Fahrradstadt.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.08, 13:57   #18
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.629
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Also mit Amsterdam und den Niederlanden ziehst du aber auch ziemlich den Musterknaben als Vergleich heran. Ich finde, dass Muenchen schon sehr fahrradfreundlich ist.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.08, 21:17   #19
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Michael Ziller im Gespräch mit der SZ.

Die Idee, die Sonnenstrasse und weitere Teile des Altstadtstadtrings durch Strassenrückbau aufzuwerten und den (teilweise möglichen) Boulevard-Charakter zurückzugewinnen, finde ich zukunftsweisend für die Innenstadt

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/artikel/132/177593/
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.08, 21:36   #20
Richie Rich
Junior-Mitglied

 
Registriert seit: 11.05.2008
Ort: München
Beiträge: 46
Richie Rich befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
das sollte die stadt nicht nur in der sonnenstraße tun, aber auf alle fälle sehr löblich das vorhaben

Hinweis der Moderation: Die Einbindung des Zitats wurde editiert. Grund: Unnötiges Zitat.
Bitte künftig auf die Richtlinien für das Einbinden von Texten achten. Vielen Dank. LugPaj
Richie Rich ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.08, 23:33   #21
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.629
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Eine spannende Fassade beim Kaufhof in der Sonnenstrasse? Da muss ich wohl bisher etwas verpasst haben. Ich finde die Sonnenstr. so wie sie derzeit ist eigtl recht ok. Auch der viele Verkehr gibt der Strasse einen geschaeftigen, belebten Eindruck. Boulevard und Verkehr muss sich nicht ausschliessen, wie man auch in anderen Staedten erleben kann.

In dem Artikel steht noch etwas vom Hertie-Hochhaus an der Muenchner Freiheit, was abgerissen wurde. Das ist mir bisher gaenzlich unbekannt. Weiss da jemand mehr, bzw hat Bilder?
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 30.05.08, 23:50   #22
BabySchimmerlos
Mitglied

 
Benutzerbild von BabySchimmerlos
 
Registriert seit: 14.02.2008
Ort: München
Beiträge: 193
BabySchimmerlos sitzt schon auf dem ersten Ast
Naja, immerhin besser als der Kaufhof am Marienplatz...
Die Sonnenstrasse an sich finde ich auch nicht so schlecht und irgendwohin muss der Verkehr ja. Ich kann mir nicht vorstellen, dass nur durch das Verengen oder Wegnehmen von Fahrspuren sich irgendjemand davon abhalten lassen wird, mit dem Auto diese Strecke zu fahren!
Aber klar, gegen ein paar architektonische Aufwertungen habe ich hier natürlich nichts einzuwenden!
BabySchimmerlos ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.08, 00:41   #23
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Am gesamten Altstadtring, so auch am ehemaligen "Boulevard" Sonnenstrasse hat man in den Siebzigerjahren durch Strassenverbreiterungen dem Autoverkehr absoluten Vorrang gegeben - dies entspricht der Nachkriegs-Städteplanunung mit klarer Trennung von Auto- und Fussgängerverkehr (Schnell- und Durchgangsstrassen kombiniert mit Fussgängerzonen). Es widerspricht aber doch völlig dem klasischen Boulevard, wo natürlich auch Autos fahren, Fussgänger aber sehr breite Bürgersteige und vielfache Überquerungsmöglichkeiten erhalten. Die Sonnenstrasse kann von Fußgängern an nur sehr wenigen Stellen ohne unmittelbare Lebensgefahr überquert werden - an der größten und schönsten Kreuzung, dem Karlsplatz, werden die Fussgänger sogar in den Untergrund verbannt, damit der Autoverkehr an der Oberfläche die Stadt durchfahren kann. Bei einer Boulevard-Lösung für die Sonnenstrasse würden maximal zwei Fahrspuren pro Richtung ausreichen (evtl. mit einer dritten Halte- und Abbiegspur), für Fussgänger gäbe es deutlich breitere Bürgersteige mit vielen Überquerungen und durchgehender Baumbepflanzung.

München sollte sich lieber an denjenigen Städten ein Vorbild nehmen, die dem Durchgangs-Autoverkehr in ihren Innenstädten Platz weggenommen haben und den so gewonnenen Raum attraktiv umgestalten können. Die Nachkriegszeit in allen Ehren, in Zukunft aber wird man innerstädtische Lebensqualität an anderen Dingen messen als am Autoverkehr. Der Altstadtring birgt enorme Potenziale für München. Dass ein Rückbau positive Auswirkungen hat, zeigen die aktuellen Entwicklungen im Bereich Viktualienmarkt/Schrannenhalle/Glockenbachviertel.

P.S. Der Kaufhof am Stachus gehört meiner Meinung nach zu den wenigen einigermaßen gelungenen Sechzigerjahre Kaufhausbauten in Deutschland - ganz im Gegensatz zum Hertie/Karstadt-Anbau gegenüber
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 31.05.08, 01:16   #24
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Ein erstes Mini-Teilstück der geplanten Spazier-/Flanier-/und Radl-Strecke zwischen Hackerbrücke und Pasing ist freigegeben (direkt an der Hackerbrücke). Das Ganze könnte ein enormer Gewinn für die Stadt werden - ich finde dieser Spazierweg an Deutschlands meistfrequentierter Eisenbahnstrecke hat einen gewissen Charme (wenn die NMA Neubauten spannender wären, wär's natürlich noch schöner ). Der Stammstrecken-Begleitweg ist über eine Radlerrampe, eine Treppe und sogar mit dem Fahrstuhl erreichbar:




__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.08, 10:10   #25
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Umgestaltung der Innenstadt, Erweiterung der Fußgängerbereiche

Endlich wagt mal jemand auszusprechen, dass die Neugestaltung von Kaufinger-/ Neuhauser Strasse und Marienplatz/Karlsplatz mehr als überfällig ist. Und bitte schafft endlich diese Doppellaternen und Blumenkübel ab. Bitte bitte!

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/747/309682/text/
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.08, 15:11   #26
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Es gibt nun offenbar Planungen, den Autoverkehr wenigstens in der unmittelbaren Innstadt weiter einzuschränken:

Hackenviertel / Sendlinger Strasse: teilweise, "schrittweise" Sperrung für Autos, zunächst zwischen Färbergraben und Hackenstrasse, inkl. Dultstrasse als Verbindung zum St. Jakobs Platz; langfristig evtl. Fussgängerbereich bis zum Sendlinger Tor, allerdings sollen die querenden Strassen unbedingt befahrbar bleiben (vermutlich als Zu- und Abführung der Parkhäuser, ab 2016 ist aber auch ein Abriss des Parkhauses am Färbergraben im Gespräch)

Graggenauviertel / Hofbräuhaus / Tal: Verlegung des alten Parkhauses in der Hildegardstrasse, das Tal bekommt zwar breitere Gehwege, muss aber für Autos befahrbar bleiben, evtl. Sperrung für den Autoverkehr in der Sparkassenstrasse

Brienner Strasse / Pinakothekenviertel: evtl. östlicher Teil der Brienner Strasse als Fussgängerbereich, als barrierefreier Übergang zum Museumsviertel, Vorsaussetzung: Umbau des Altstadtringtunnels

Max-Josephs-Platz: evtl. Verlegung der Tiefgarageneinfahrt, weitere Verkehrsberuhigung, allerdings abhängig von der zukünftigen Residenzpost-Nutzung (Hotel?)

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/816/309751/text/

Klingt alles wieder mal sehr brav. München, wo sind deine Visionen?
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.09.08, 18:18   #27
Iarn75
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 17.05.2008
Ort: München
Alter: 43
Beiträge: 261
Iarn75 könnte bald berühmt werdenIarn75 könnte bald berühmt werden
Neues zur Münchner Fussgängerzone etc:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/816/309751/text/
Iarn75 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.09.08, 00:01   #28
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.629
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Ich finde, dass die Stilllegung der Sendlinger Str. schon viel bringt.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist gerade online   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.08, 11:48   #29
münchner
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 16.08.2004
Ort: München
Beiträge: 338
münchner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremünchner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäremünchner sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
@ iconic

Was heißt hier brav? Die Verlegung der Tiefgaragenzufahrt weg vom Max-Joseph-Platz würde eine erhebliche Aufwertung des Platzes bedeuten, der bisher eher nur am Rande "beschritten" wird.

Die Verlegung des Altstadttunnels und die Verkehrsberuhigung der Brienner Straße wäre ebenfalls eine Wahnsinnserfolg, da damit die Innenstadt besser an das Museumsviertel angebunden wäre.

Eine Sperrung der Sparkassenstraße für Autos würde ebenfalls viel bringen.

Ich sehe in den vielen kleinen Schritten das Potential etwas Großes erreichen zu können.

münchner.
münchner ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.09.08, 14:00   #30
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Du hast absolut Recht, die zusätzlichen Fußgängerbereiche und Verkehrsberuhigungen in der Altstadt sind wichtige Schritte, die eine weitere Aufwertung dieser Bereiche zur Folge haben. Allerdings spielt der Autoverkehr in der Altstadt zum Glück kaum noch eine Rolle bzw. werden die Fußgänger dort wenig durch Autos behindert. Ich vermisse deshalb ein paar grundlegende Zukunftsideen, die auch über die direkte Altstadt hinaus gehen. Die Verbindung für Fußgänger zum Museumsareal ist da sicherlich schon ein ganz wichtiger Ansatz. Von einem rot-grünen Stadtrat hätte ich insgesamt ein deutlicheres Bekenntnis zur Eindämmung des Autoverkehrs in der Innenstadt erwartet. Dazu gehört eine Abkehr von der Idee des Altstadtringes, was eine Wiederherstellung des Lenbachplatzes, Karlsplatzes, Aufwertung der Sonnenstrasse etc. ermöglicht. Ich bin überzeugt, dass dieser Rückbau früher oder später ohnehin kommt, andere Städte machen es ja vor. Von der Münchner Politik hört man dazu bisher zu wenig Vorschläge.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:02 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum