Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 25.04.12, 10:13   #76
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von Jai-C Beitrag anzeigen
Wie kommst Du zu diesen Zahlen? Bitte gib mal eine Quelle an, wenn Du so etwas in den Raum wirfst - mich würde wirklich interessieren, wofür diese 3 Mrd. genau ausgegeben wurden.
Es ging mir primär darum, die Größenordnungen als absurd darzustellen, als eine exakte Zahl zu nennen.
Es gibt ja wohl keine Zweifel, dass Betrieb und Ausbau der Autoinfrastruktur im Großraum München an die Milliardengrenze geht, wenn schon ein Ringtunnel oder "Overfly" im zwei- bzw. dreistelligen Millionenbereich liegen (21 Mio und 373 Mio, wenn du unbedingt genau Zahlen brauchst).

Wenn der Radlverkehr in der Stadt München nun prozentual bereits in der gleichen Größenordnung liegt wie der Autoverkehr, dann würde ich eine ganz andere Förderung erwarten.

Auch ist mein Begriff "Autohauptstadt" für München als Antwort auf die völlig realitätsferne und somit lächerliche Bezeichnung "Radlhauptstadt" zu sehen.
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst erstellt, sofern nicht anders angegeben.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.04.12, 19:23   #77
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.708
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Zitat von hiTCH-HiKER Beitrag anzeigen
Es ging mir primär darum, die Größenordnungen als absurd darzustellen, als eine exakte Zahl zu nennen.
Ohne Zahlen und Fakten ist ein solcher Rückschluss eine reine Mutmaßung. Eine Investition kann man schließlich nicht über ihre absolute Höhe beurteilen, sondern nur indem man ihr einen Nutzen gegenüberstellt und sie dann mit anderen Investitionen vergleicht, für die man den selben Maßstab anlegt.

Zitat:
Zitat von hiTCH-HiKER Beitrag anzeigen
Wenn der Radlverkehr in der Stadt München nun prozentual bereits in der gleichen Größenordnung liegt wie der Autoverkehr, dann würde ich eine ganz andere Förderung erwarten.
Die meisten Investitionen in Straßen (insbesondere Schnellstraßen) sind auf den zunehmenden LKW-Verkehr zurückzuführen und weniger auf PKWs. Denn LKWs verursachen wesentlich höhere Lärmpegel (darum Untertunnelung) und nutzen Straßen viel stärker ab (darum ständige Reparaturen). Und leider lässt sich der LKW-Verkehr nicht auf Radwege verlagern...
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.12, 00:27   #78
ProSkyscrapers
Mitglied

 
Benutzerbild von ProSkyscrapers
 
Registriert seit: 29.11.2011
Ort: München
Alter: 37
Beiträge: 118
ProSkyscrapers sitzt schon auf dem ersten Ast
Zitat:
Zitat von hiTCH-HiKER Beitrag anzeigen
@Isek:
Deshalb ist München eben auch eine Stadt ohne Visionen.
- Dritte Startbahn statt zweiter Stammstrecke - und lieber 3 Milliarden in den Ausbau von Straßen und Autobahnen stecken, als ein Tausendstel davon in neue Radwege.

Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, dass vergleichbare Städte in Europa es noch schlechter machen, noch dazu nicht solche mit einer rot-grünen Mehrheit.
Was für eine ausgesprochen amüsante Diskussion. In der Tat ist der Umgang mit Fahrräder/Autos in München einzigartig obskur - obgleich in einer anderen Art und Weise. In keiner anderen Weltstadt herrscht eine derartige Anarchie der Radlfahrer. In ganz München werden die ansehenliche und schmucken Fahrräder ohne Hirn und Verstand einfach überall abgestellt und die Stadt damit verschandelt (Beispiel: Odeonsplatz). Was haben da abgestellte Radl zu suchen. (Nur so zum Vergleich sollte man mal versuchen an ähnlichem Orte einen Autoparkplatz zu finden ...)
Ergo: Ja, der irrwitzge Umgang in dieser Stadt mit diesem Thema ist wahrlich einzigartig miserabel.
(Nur so zur Info: NEIN, ich bin kein Autofahrer. Aber wir leben hier in einer Hightech-Metropole und nicht in einem suburbanen Naherholungsgebiet. Allen denen das nicht passt, sollten aufs Land ziehen)
ProSkyscrapers ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.12, 11:55   #79
SimonMuc
Mitglied

 
Benutzerbild von SimonMuc
 
Registriert seit: 11.11.2010
Ort: München
Alter: 33
Beiträge: 115
SimonMuc befindet sich auf einem aufstrebenden Ast
Ich glaube, diese Diskussion hat nicht mehr sooo viel mit der ADAC-Zentrale zu tun...
Aber trotzdem antworte ich auf ProSkyscrapers: Ich würde mein Rad im Zentrum auch immer gerne geordnet irgendwo abstellen, aber leider ist das wegen fehlender oder überfüllter Fahrradständer fast nicht möglich. Deswegen muss ich auch auf irgendwelche Straßenschilder ausweichen...

Übrigens ist die Tiefgaragenein- und Ausfahrt der ADAC-Zentrale jeweils zweispurig. So stehen die Mitarbeiter (müssen diese eigentlich mit dem PKW kommen? ;-) ) wenigstens dort nicht im Stau...
SimonMuc ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.12, 23:21   #80
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von ProSkyscrapers Beitrag anzeigen
Allen denen das nicht passt, sollten aufs Land ziehen
Ich denke nicht dass man mit solch schwachsinnigen Sprüchen zur sachlichen Diskussion beiträgt, auch wenn das bei einem solchen Reizthema, wo andere Menschen ähnlich dem Rauchen gesundheitlich beträchtlich geschädigt werden, natürlich sehr schwierig ist.
Unter Hightech und Zukunft dürften sich die meisten Menschen etwas anderes vorstellen als technologisch veraltete Blechkisten, die Feinstaub und Stickstoffdioxid in der Stadtluft verteilen.
Fakt ist, dass >50% der Münchner Haushalte in den zentrumsnahen Stadtteilen gar kein Auto mehr haben (mit extrem stark steigender Tendenz) und sich ein noch weit größerer Anteil der Stadtbevölkerung die vielen autofahrenden Bewegungsfaulen dahin wünscht, wo sie herkommen. Aufs Land oder auch nur an den Stadtrand zu ziehen wäre für diese Menschen mehr als unsinnig, denn da ist ja die Quelle der autofahrenden Brut
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst erstellt, sofern nicht anders angegeben.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.12, 17:29   #81
Martyn
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 27.08.2008
Ort: München
Beiträge: 706
Martyn ist im DAF berühmtMartyn ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von hiTCH-HiKER Beitrag anzeigen
Ich denke nicht dass man mit solch schwachsinnigen Sprüchen zur sachlichen Diskussion beiträgt
Schwachsinnig sind die Leute die in einer Millionenstadt die Attribute einer ländlichen Idylle einfordern!

Zitat:
Zitat von hiTCH-HiKER Beitrag anzeigen
Aufs Land oder auch nur an den Stadtrand zu ziehen wäre für diese Menschen mehr als unsinnig, denn da ist ja die Quelle der autofahrenden Brut
Aber mit solchen Formulierungen trägt man schon zur sachlichen Diskussion bei ? (wobei mit Grünen und Grünwählern eine solche eh nicht zu Stande kommen kann)
Martyn ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.12, 21:53   #82
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.629
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Bitte kommt beide bei der Begrifflichkeit wieder etwas runter.

@Hitch-Hiker, man muss nicht fast jeden Thread mit Anti-Auto Propaganda spamen.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.12, 22:10   #83
necrokatz
Mörderkätzchen
 
Benutzerbild von necrokatz
 
Registriert seit: 31.05.2008
Ort: zu Hause
Beiträge: 1.295
necrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Menschnecrokatz ist ein hoch geschätzer Mensch
Eine gewisse Schadenfreude kann ich mir nicht verkneifen, dass es diese Diskussion auch in München gibt und dass die Argumente recht ähnlich klingen.

Münchens Innenstadt habe ich eigentlich immer als recht ruhig empfunden, was wohl daran liegt, dass es wenig Durchgangsverkehr gibt und stattdessen der Verkehr über die Ringstrassen um die Innenstadt herum geführt wird.
necrokatz ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.12, 23:14   #84
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Zitat:
Zitat von Martyn Beitrag anzeigen
Schwachsinnig sind die Leute die in einer Millionenstadt die Attribute einer ländlichen Idylle einfordern!
Es ging hier auch nicht um ländliche Idylle, die es im Großraum München sowieso nicht in bebauten Gebieten gibt, sondern um das krasse Mißverhältnis der Investitionen unserer Stadt, gemessen an den Nutzungsanteilen der einzelnen Verkehrsmittel.
Es gibt sogar viele halbwissende Autofahrer die ernsthaft glauben sie würden über die KFZ-Steuer die komplette Infrastruktur für Autos, Radfahrer und Fußgänger finanzieren und damit Sondernutzungsrechte begründen.
Das ist in etwa so, als würde ein Raucher behaupten er würde mit der Tabaksteuer das gesamte deutsche Gesundheitssystem tragen.
Letzteres behauptet im Gegensatz zu ersterem allerdings niemand ernsthaft.

Zitat:
Aber mit solchen Formulierungen trägt man schon zur sachlichen Diskussion bei ? (wobei mit Grünen und Grünwählern eine solche eh nicht zu Stande kommen kann)
Deshalb habe ich auch den zwinkernden Smiley hinter die Formulierung "Brut" gesetzt.
Ich frage mich zudem, warum jemandem der gerne in einer Stadt mit möglichst wenig KFZ-Lärm und -Giftgasen leben möchte unbedingt die Grünen wählen muss.
Richtig wäre eher zu sagen, dass die Stammklientel von CSU und zum Großteil auch SPD das Auto für wichtiger halten als die eigene Gesundheit oder die der anderen Mitbürger. Und richtig wäre auch zu sagen, dass die Grünen mindestens genausoviel Schwachsinn in ihrem Parteiprogramm haben, um das Wort wieder in die richtige Bahn zu lenken.

@necrokatz:
Du hast im Grunde schon recht mit dem was du schreibst. Das Ergebnis dieser Verkehrspolitik ist allerdings ein mittlerer Ring mit vielen Staus und einer täglichen Zahl an Autos, die von den meisten Autobahnen in Deutschland nicht annähernd erreicht wird. Die zum Schutz der Bevölkerung dringend nötigen Tunnels werden dann zu allem Überfluss von angeblich umweltfreundlichen Parteien blockiert.
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst erstellt, sofern nicht anders angegeben.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.12, 11:06   #85
Jilib
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2012
Ort: münchen
Beiträge: 249
Jilib könnte bald berühmt werdenJilib könnte bald berühmt werden
Umgestaltung der Innenstadt, Erweiterung der Fussgängerbereiche

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...tadt-1.1367243




Artikel zur Umgestaltung der Innenstadt

Geändert von Jilib (30.05.12 um 09:15 Uhr)
Jilib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.12, 11:19   #86
Jilib
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2012
Ort: münchen
Beiträge: 249
Jilib könnte bald berühmt werdenJilib könnte bald berühmt werden
Eine Erweiterung der Fussgängerzone fände ich eine sehr gute Gelegenheit die Kaufinger etwas zu entzerren und die Innenstadt wieder attraktiver zu machen.

Meine Vorschläge:

1. vom Sendlinger Tor bis zum Marienplatz (also die komplette Sendlingerstr) Fussgängerzone ohne Fahrradverkehr, parallel läuft ja der Oberanger.

2. Das Tal in Fussgängerzone umwandeln und für langsames radeln freigeben. Die Breite wäre ideal für ein paar Bäume, Cafes und Bänke zum sitzen.

3. Dienerstr, Schrammerstr und Residenzstr komplett für Autos sperren und zur Fussgängerzone machen, langsames radeln erlauben.

4. den Rückbau der Sonnenstr wie von Nallinger vorgeschlagen halte ich für ziemlichen Unfug.
Jilib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.05.12, 18:13   #87
MiaSanMia
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von MiaSanMia
 
Registriert seit: 24.05.2012
Ort: München / London
Beiträge: 4.812
MiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz seinMiaSanMia kann im DAF auf vieles stolz sein
Hmm, gute Ansätze. Was definitiv her muss, sind mehr Straßencafes, Blumen, Bäume, Bänke, eventuell ein paar Skulpturen.

Die Residenzstraße ist doch schon Autofrei?
MiaSanMia ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.12, 04:53   #88
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.629
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Das Erlauben von Fahrradfahren in Fussgängerzonen halte ich für Unfug. Ich wäre dafür eine 2-3 Meter breite, abgesenkte Fahrradspur mit Mittelstreifen anzulegenen, die also wie eine Ministraße aussieht. Dann ist für Fussgänger intuitiv klar, wo sie mit Fahrradverkehr rechnen müssen.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.12, 08:14   #89
Jilib
Senior-Mitglied

 
Registriert seit: 09.01.2012
Ort: münchen
Beiträge: 249
Jilib könnte bald berühmt werdenJilib könnte bald berühmt werden
richtig, die Residenzstr ist schon gesperrt für Autos, was ich meinte ist, sie Teil einer zusammenhängenden Fussgängerzone zu machen, momentan läd sie nicht gerade zum Verweilen ein, und man geht quasi nur durch um irgendwoanders hin zu kommen, die Strasse an sich hat bisher kaum Bedeutung.




Zitat:
Zitat von LugPaj Beitrag anzeigen
Ich wäre dafür eine 2-3 Meter breite, abgesenkte Fahrradspur mit Mittelstreifen anzulegenen, die also wie eine Ministraße aussieht. Dann ist für Fussgänger intuitiv klar, wo sie mit Fahrradverkehr rechnen müssen.
ja, im Tal kann man die locker 3m breit machen. Leicht abgesenkt, eventuell wie eine Art Allee zur optischen Verstärkung - macht durchaus Sinn
in der Dienerstr allerdings wirds dann etwas eng..
Jilib ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 28.05.12, 08:31   #90
Bau-Lcfr
Diamant-Mitglied

 
Registriert seit: 20.11.2010
Ort: Rheinland
Beiträge: 12.706
Bau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes AnsehenBau-Lcfr genießt höchstes Ansehen
Zitat:
Zitat von LugPaj Beitrag anzeigen
Das Erlauben von Fahrradfahren in Fussgängerzonen halte ich für Unfug.
Ich genauso - darüber hinaus sollte wesentlich strenger kontrolliert und mit Geldstrafen geahndet werden, wo das Radfahren nicht erlaubt ist (Bürgersteige sind dies grundsätzlich - oder die Fußgängerzone in Essen, wo ich trotzdem immer wieder Radler sehe). Meine Beobachtung ist nämlich, dass anscheinend die meisten Radler die StVO für völlig unverbindliche Empfehlung halten, in mehreren Städten muss man sich auf den Bürgersteigen und in Fußgängerzonen intensiv umschauen. Einmal wurde ich trotzdem auf einem garantiert nicht für's Radeln freigegebenen Bürgersteig von einer Radlerin angefahren. Zuerst wollte sie... Geld für Kratzer am Rad haben - als ich die juristische Lage erklärt habe, hiess es, ich sei "herzlos".
Der ADFC empfiehlt das Anlegen der Radwege möglichst als abgetrennten Teil der Straße, nicht auf den Gehwegen - weil die Grenze leicht überschreitbar ist. Sollte innenstädtisches Flanieren mit der Gefahr des Überfahrens verbunden werden, fahren die Leute lieber in vorstädtische Malls - dort gibt es zumindest aufmerksames Wachpersonal, einen Radler in einer Mall habe ich noch nie gesehen.
Bau-Lcfr ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 01:55 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum