Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 13.09.15, 18:45   #61
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Auf den Spuren der historischen Bierkeller

Interessanter SZ Beitrag zu den historischen Bierkellern, an deren Oberflächen die ersten Biergärten und die Biergartenkultur entstanden sind. In den Zeiten vor der Erfindung der elektrischen Kühltechnik durch Carl von Linde, wurden überall in der Stadt tiefe Keller zur Lagerung und Kühlung der Holzfässer gegraben. Im Verlauf der Geschichte wurden auf den Kellern Kastanien gepflanzt, um die Keller durch den Schatten zusätzlich zu kühlen. Zudem wurde im Winter Eis aus zugefrorenen Seen und aus dem Nymphenburger Schlosskanal geschlagen und in den "Eiskellern" gelagert. Aufgrund der topographischen Gegebenheiten des Stadtgebiets wurden die Bierkeller in den westlichen und östlichen Isarhang gegraben.

Westliche Isarkante:
- Bierkeller der Löwenbräu (bis vor einigen Jahren Teil der Löwenbräu, heute Biergarten/Bräuhaus "Löwenbräukeller", Tiefgarage, Wohnbebauung "Nymphenburger Höfe")
- Arzberger Keller (heute Justizgebäude Nymphenburger Straße 16)
- Augustinerkeller (teilweise noch erhalten, heute als Gastraum des Bräuhauses genutzt)
- "Bierfestung" München ("Deutschlands größte Bierlagerstätte"), Landsberger Str./Südseite der Hackerbrücke (heute Europäische Patentämter)
- "Hirschbräu", "Kreuzkeller", "Filserbräukeller" (Spatenkeller), Bayerstrasse (heute Europäische Patentämter)
- Bavariakeller, Hackerkeller (Theresienhöhe 6-7, seit ca. 1969 Abriss und Wohnbebauung, Einkaufszentrum, Saturn (Hacker-Zentrum) geplante Shopping Mall)

Östliche Isarkante
- u.a. Bürgerbräukeller, Hofbräukeller, Nockherberg (in dem SZ-Beitrag nicht erwähnt)

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...lern-1.2643725
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.15, 14:43   #62
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Stadtplanung in München

SZ-Beitrag über die jüngere Geschichte der Stadtplanung von den 1960er Jahren bis heute und die Leitideen dahinter, die auch den Weg beschreiben von "Euphorie und Aufbruchsstimmung" in den 1960er Jahren hin zur heutigen "Skepsis und Nein-Mentalität". So entstand der erste Stadtentwicklungsplan unter Hans-Jochen Vogel in den 1960er Jahren, man glaubte an Visionen und verwirklichte innerhalb kürzester Zeit u.a. den Aufbau des U- und S-Bahnsystems. Schon in der ersten Hälfte der 1970er Jahre kam dann die Ernüchterung, mit Ölkrise, Zusammenbruch des Immobilienmarkts etc. Das neue Leitbild hieß "Stadt im Gleichgewicht". Dann kam in den 1980er Jahren Georg Kronawitter mit seinem Angstbild von der "Stadt als einem überhitzten Dampfkessel im Wachstumsrausch"....

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...vorn-1.2643716
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 24.09.15, 19:32   #63
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.629
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
^
Meiner Meinung nach hängt es auch sehr am Wechsel von Vogel zu Kronawitter.

Zitat:
Zitat von iconic Beitrag anzeigen
Dann kam in den 1980er Jahren Georg Kronawitter mit seinem Angstbild von der "Stadt als einem überhitzten Dampfkessel im Wachstumsrausch"....
Du meinst ab 1972.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.09.15, 13:43   #64
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Stimmt, danke für den Hinweis. Georg Kronawitter war 1972 bis 1978 und dann durchgehend von 1984 bis 1993 OB. Kein Wunder, dass er die Grundhaltung und die Leitlinien in der Verwaltung unserer Stadt bis heute stark geprägt hat.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 26.09.15, 07:16   #65
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 39
Beiträge: 3.525
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Leider waren eben sowohl Kronawitter als auch Ude komplette Totalausfälle in Bezug auf Stadtplanung und Architektur. Die aktuell herrschenden Zustände sind durch diese Jahrzehnte vom Weltgeschehen vorbeigelenkte Politik absolut erklärbar!
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.10.15, 10:40   #66
Theseus532
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Theseus532
 
Registriert seit: 15.04.2008
Ort: Berlin
Beiträge: 670
Theseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer AnblickTheseus532 ist ein wunderbarer Anblick
Das ist leider absolut richtig.
In der Rückschau können sich die Münchener sich gar nicht genug bei Jochen Vogel bedanken, der einzige OB mit Visionen und hat diese dazu noch umgesetzt.
Ich bin ja als Kind in München aufgewachsen und die Stimmung war von Aufbruch, Modernität und bei allem dabei sein wollen, geprägt. Auch die ersten Hochhausprojekte wurden richtig gefeiert, ob der famose BMW Vierzylinder oder die Hypobank, von Olympia und Ubahn ganz zu schweigen

Kronawitter war ein richtiger Kleinbürger, im wahrsten Sinne des Wortes, ein Kleingeist, der keinerlei Stadtvisionen wie es München gebraucht hätte, gehabt hat. Leider aber war er auch ein unglaublicher Populist und Demagoge, der die Münchener auch dementsprechend beeinflusst hat und man musst ehrlicherweise auch sagen, dass die CSU seinerzeit vollkommen unfähig war, sie Ihre Gelegenheit zur Kursänderung ja mit Kiesl 1978 hatten und kläglichst gescheitert sind, also gab es keine Alternative.
Immerhin - und das muss man fairerweise Kronawitter anrechnen, hat er mit aller Kraft den Ubahnbau vorangetrieben. Denn wir sehen ja überall, dass es heute kaum noch möglich ist Ubahnen zu bauen, jeder Kilometer der damals nicht gebaut worden wäre, würde heute fehlen.

Christian Ude hat sich dann nahtlos eingefügt, Visionen, Stadtpolitik usw, das war nicht sein Ding, null Interesse an Architektur und Stadtentwicklung, dazu die wachsende satte Selbstzufriedenheit der Münchener und das im Prinzip immer vorhandene Element des Konservativen bis Reaktionären in der Bürgerschaft.

Im Nachhinein muss man einfach die Sechziger Jahre und den Beginn der Siebziger als positive Ausnahme sehen, was der glücklichen Verbindung des damaligen Zeitgeistes und des Glücksfalls eines OB Vogel geschuldet war.

Reiter ist ein Pragmatiker und hat keine Visionen. Er wird wie viele seiner Kollegen auch nur verzweifelt auf Entwicklungen reagieren können ohne diese proaktiv zu steuern.
Theseus532 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.16, 19:04   #67
hiTCH-HiKER
Goldenes Mitglied

 
Registriert seit: 14.04.2009
Ort: München
Beiträge: 1.169
hiTCH-HiKER ist im DAF berühmthiTCH-HiKER ist im DAF berühmt
Die AZ hat Leserbilder aus den 70ern parat, unter anderem das Schwabylon, sehr schön

http://www.abendzeitung-muenchen.de/...e83ef3442.html

Der schändliche Umgang mit dem Königsplatz und seinen hochwertigen europäischen Granitsteinplatten spottet hingegen jeder Beschreibung.
Insgesamt möchte man glaube ich nicht zurück in diese Zeit, dann eher 20-30 Jahre in die Zukunft.
__________________
Alle Bilder sind von mir selbst erstellt, sofern nicht anders angegeben.
hiTCH-HiKER ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 27.03.16, 23:20   #68
LugPaj
DAF-Team
 
Benutzerbild von LugPaj
 
Registriert seit: 28.08.2004
Ort: M
Beiträge: 4.629
LugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiellLugPaj ist essentiell
Bei Photo 5, gab sicher interessante Perspektiven von der Fußgängerbrücke über den Stachus damals.
__________________
Die gefährlichste Weltanschauung ist die Weltanschauung derer, die die Welt nie angeschaut haben.
LugPaj ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.04.16, 16:33   #69
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Interessante Retro-Website eines Münchner Architekturbüros, das mit seinen Entwürfen in den letzten 50 Jahren immer voll im Zeitgeist lag ;-))

http://www.architekten-lehmann.de/wohn01.html
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.05.16, 09:38   #70
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Zitat:
Zitat von LugPaj Beitrag anzeigen
^
Meiner Meinung nach hängt es auch sehr am Wechsel von Vogel zu Kronawitter.

Du meinst ab 1972.
Derzeit gibt es in den Medien einige interessante Beiträge zum Einfluss des letzte Woche verstorbenen Georg Kronawitter auf die Stadtentwicklung.

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...hrer-1.2977258
http://www.merkur.de/lokales/muenche...r-6367879.html
http://muenchner-forum.de/2016/05/06...g-kronawitter/

Offenbar kam er als Landwirtschafts-Experte aus seiner Partei in das Bürgermeisteramt einer Großstadt. Er setzte sich schon vor seiner Amtszeit gegen das "kompromisslose Gewinnstreben skrupelloser Baufirmen" (Baron von Finck etc.) und gegen Abriss und den Verlust von Grünflächen ein, das seiner Meinung nach kennzeichnend für die Aufbruchsstimmung und den Bauboom im Zuge der Olympiavorbereitungen unter seinem Vorgänger Hans-Jochen Vogel war.

In Kronawitters Amtszeit fielen:

- neues Leitmotiv in der Münchner Stadtverwaltung: Wachstumsbegrenzung, "Genug gebaggert, in München sollen wieder Blumen blühen!", Angstbild vom "Dampfkessel München" - weitere städtische Verdichtung sorgt für Lärm und Verkehr und muss deshalb verhindert werden, Angst vor "Gesichtsverlust" Münchens durch Hochhäuser, Schlagworte wie "Vierkantbolzen", "Hochhaus-Monster".
- Westpark, Grünflächen statt Wohnungsbau, "Stadtlandschaft"
- Freizeitgelände Isarinsel Oberföhring (vermutlich Ideengeber und Vorläufer des Isar-Plans)
- Planungsstopp Bebauung Marienhof
- Erhalt Finanzgarten
- Erhalt der Seidlvilla in Schwabing
- Modernisierung Schlacht- und Viehhof
- Isargebäude Europäisches Patentamt an der Erhardtstraße (Abriss der Gründerzeitbebauung an der Isar und Neubau, Planungen bereits unter Vogel)
- Planung und Bau Gasteig (Abriss Bürgerbräukeller und Neubau)
- Planungs-Leitbild 1/3 Wohnen, 1/3 Arbeit, 1/3 Grün >> Vorplanungen Parkstadt Schwabing (erst in diesen Tagen beginnt sich die Stadtplanung etwas von diesem Dogma zu befreien, meist zunächst zu Gunsten von mehr Wohnen und weniger Arbeit)
- Planung Nachnutzung Flughafen Riem

Lange nach seiner aktiven Regierungszeit gelang es ihm, seinem Nachfolger Ude, der sich inzwischen von den Paradigmen seines Vorgängers befreit hatte, mit dem Hochhaus-Bürgerentscheid ein Bein zu stellen. Seitdem hält Wachstumsmisstrauen wieder verstärk Einzug in der Münchner Stadtpolitik und in den Medien.
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 23.05.16, 17:10   #71
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Münchner Freiheit / Leopoldstraße, 1965 - ca. 1979

Ich glaube, das hatten wir noch nicht alles hier, in jedem Fall sind noch einige echte Schmankerln dazugekommen:

ca. 1965, U-Bahn-Bau U6 Ungererstraße, Münchner Freiheit
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...6987/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...6987/lightbox/

ca. 1969, Münchner Freiheit, kurz vor/während dem Umbau, U-Bahn-Bau, noch mit Trambahngleisen (heute teilweise wieder ):
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...6987/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...6987/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...6987/lightbox/

ca. 1970, Schwabinger Bräu, Hertie Hochhaus
https://www.flickr.com/photos/pacifi...6987/lightbox/

ca. 1970, Baustelle Holiday Inn und Schwabylon:
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/

Bauschild Schwabylon
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/

ca. 1970, Restaurant Tantris mit Hochhaus:
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/

ca. 1970, Diskothek Yellow Submarine neben dem Schwabylon/Holiday Inn:
https://www.flickr.com/photos/pacifi...6987/lightbox/

ca. 1970: Baustelle Fuchsbau, Ungererstraße:
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/

ca. 1970, Shopping- und Erlebniswelt Citta 2000 der Samy-Brüder in der Leopoldstraße 28a/Ecke Giselastraße:
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
Skulptur "Goldene Hand" vor der Citta 2000: https://upload.wikimedia.org/wikiped...ldene_Hand.png
Citta 2000 in Farbe, vermutlich schon ca. 1969 aufgenommen: http://c8.alamy.com/comp/B3YK9Y/geog...sse-B3YK9Y.jpg ***** links unten mit Blow Up - Plakat im Schaufenster
Hörenswerte Bayern-2-Doku über die Samy-Brüder (audio): http://www.ardmediathek.de/radio/Bay...entId=29667360 (vom März 2014)

ca. 1970: Wettbewerbsergebnisse zur auto- und fußgängergerechten Umgestaltung der Münchner Freiheit im Zusammenhang mit dem Bau des neuen U-Bahnhofs:
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/

ca. 1971, Umbau Leopoldstraße und Münchner Freiheit, kurz vor/nach der Fertigstellung:
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...6987/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...6987/lightbox/

ca. 1971, Fertiggestelltes Holiday Inn Hotel Leopoldstraße
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...n_bw/lightbox/

ca. 1971, Autobahn-Ende A9
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/

ca. 1971, im U-Bahnhof Münchner Freiheit (?), Proteste von Flughafengegnern, Unterschriftensammlung, wohl kurz nach der Entscheidung fürs Erdinger Moos (statt Hofoldinger Forst im Süden der Stadt)
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/

Hier (teilweise hochauflösende) Fotos vom Abriss des Schwabylon (aufgenommen vermutlich im Frühjahr 1979):
https://www.flickr.com/photos/pacifi...ream/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...ream/lightbox/
https://www.flickr.com/photos/pacifi...ream/lightbox/

ca. Ende 1979, Baustelle des DBV-Winterthur-Versicherungsgebäudes anstelle des abgerissenen Schwabylon:
https://www.flickr.com/photos/pacifi...3723/lightbox/

---

Video, ca. 1965, vom U-Bahn Bau der Linie U6: https://www.flickr.com/photos/pacifi...7625456953723/
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 14.06.16, 11:34   #72
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
Baubeginn "V-Bahn"

Vor 50 Jahren, am 15. Juni 1966, war Baubeginn für die S-Bahn-Stammstrecke zwischen Pasing und Ostbahnhof. Eröffnung war im Mai 1972. Die Baukosten waren offenbar zunächst auf 490 Millionen DM kalkuliert und stiegen im Laufe des Baus auf 906 Millionen DM.

Einige wenige Baufotos zeigt die SZ: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...tadt-1.3032678
Textbeitrag: http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...tadt-1.3031603
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 01.08.16, 17:38   #73
iconic
DAF-Team
 
Benutzerbild von iconic
 
Registriert seit: 25.07.2007
Ort: Múnich
Beiträge: 5.844
iconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz seiniconic kann im DAF auf vieles stolz sein
„München wird schöner.“

Zufällig gefunden: Schöner Beitrag über die positive Wachstumsstimmung der späten 1960er Jahre, erschienen am 25. Oktober 1968 in der Zeit: http://www.zeit.de/1968/43/ein-mass-...omplettansicht
__________________
Alle von mir geposteten Bilder sind, wenn nicht anders angegeben, von mir selbst gemacht.
iconic ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 18.08.16, 10:32   #74
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 646
sweet könnte bald berühmt werdensweet könnte bald berühmt werden
Die sz berichtet über einen Bildband mit Fotos aus der Nachkriegszeit:
http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...luft-1.3124426
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 25.08.16, 22:43   #75
sweet
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 02.04.2016
Ort: München
Beiträge: 646
sweet könnte bald berühmt werdensweet könnte bald berühmt werden
Gerade auf Wikipedia Commons dieses Bild vom Schwabinger Tor gesehen:
https://upload.wikimedia.org/wikiped...ce/Mwj_042.jpg
Stand auf Höhe Feldherrnhalle direkt neben der Theatinerkirche und wurde leider 1817 zur Anlage der Ludwigsstraße abgerissen, aber sieht richtig schön burgartig mittelalterlich aus #gefällt
schade das man es zumindest an der Stelle niemals mehr errichten kann..
https://de.wikipedia.org/wiki/Schwabinger_Tor
sweet ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 07:06 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum