Zurück   Deutsches Architektur-Forum > Architektur, Städtebau und Bauwesen: Regionale Themen > Süden > München > Stadtlounge München

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.07.03, 21:25   #16
Bewacher
[Mitglied]
 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: Rhein-Ruhr
Alter: 53
Beiträge: 877
Bewacher hat die ersten Äste schon erklommen...
Noch eine S-Bahn-Haltestelle ca. 1 Km westlich der existierenden (an der Brücke) und die ÖPNV/SPNV-Anbindung wäre ganz ordentlich. Da das Modell vorerst nach Vollglas riecht, weiß jeder sowieso, was ich zur möglichen/wahrscheinlichen Gestaltung sagen könnte.
Bewacher ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 08.07.03, 22:45   #17
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 40
Beiträge: 3.588
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
Zitat:
Original geschrieben von Sammy
Irgentwie passt das zum Thema Münchener Cluster:
Zur Zeit (das soll jetzt wirklich keine Werbung sein ) gibt es im Hungendubel das Buch :
Der Arabellapark - Eine Erfolgsstory
von verschieden Autoren
im Buchendorfer Verlag erschienen für nur 1.99€.
Das Buch oder besser die Broschüre ist wirklich wärmstens zu empfehlen
schon durchgelesen..
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.03, 00:09   #18
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.770
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Geht es in dem Buch nur um den Arabellapark oder auch noch um andere Projekte? Naja bei dem Preis kann es ja kaum eine Fehlinvestition sein
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.07.03, 09:29   #19
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 40
Beiträge: 3.588
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
nur arabellapark. aber für den preis. liegt beim hugendubel am marienplatz unten in massen aus..
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.07.03, 21:02   #20
Kaiser
Silbernes Mitglied

 
Registriert seit: 06.04.2003
Ort: d
Beiträge: 888
Kaiser hat die ersten Äste schon erklommen...
ich hoffe nur, dass die hochhäuser den blick auf die altstadt nicht versperren werden, denn das wäre mehr als schade. mir wäre ein viertel (sehr) weit weg von der altstadt viel liber. wäre zwar - wenn es keine mixed-highrises gibt - wie ausgestorben, aber lieber das als eine verschandelte historiasche "skyline". naja, warten wir mal die entwürfe ab
Kai
Kaiser ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.10.03, 17:30   #21
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.770
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Zitat:
Original geschrieben von TowerCat
Weiß jemand, was aus diesem Projekt geworden ist?

http://www.gkk-architekten.de/bauten...301/img/01.jpg

http://www.gkk-architekten.de/bauten/buero/301
Das Projekt wurde vom Stadtrat genehmigt und Baubeginn dürfte 2004/2005 sein. Brandaktuelle News gibt's aber leider nicht...
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.03, 21:37   #22
MartyMUC
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von MartyMUC
 
Registriert seit: 01.05.2003
Beiträge: 1.352
MartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer MenschMartyMUC ist ein hoch geschätzer Mensch
Die "Hochhausfrage"/ Folgen des Bürgerentscheids

Hochhaus-Streit entbrennt erneut

Denkmalrat kündigt Protest gegen Ensemble am Birketweg an

VON MATTHIAS KRISTLBAUER

Das geplante Hochhaus-Ensemble auf den Bahnflächen am Birketweg in Neuhausen stößt auf Ablehnung. Weil die vier 80 bis 120 Meter hohen Türme die Stadtsilhouette und den Blick auf Schloss Nymphenburg beeinträchtigten, meldete der Landesdenkmalrat Protest an. Auch im Stadtrat ist das Vorhaben umstritten, bei dem erstmals in München mehrere Hochhäuser auf engem Raum gebaut werden.

Nachdem Bahn und Post das Gelände entlang der Bahngleise freimachten, soll beiderseits der Wilhelm-Hale-Straße ein eigenständiges Stadtquartier für 5000 Einwohner und 5000 Arbeitsplätze entstehen. Geplant ist sogar eine neue S-Bahn-Station an der Friedenheimer Brücke.

Prägendes Element des Areals soll eine Hochhausgruppe sein. Zwischenzeitlich waren sogar bis zu sechs Türme und Höhen bis 170 Meter im Gespräch. Die Vorschläge aber wurden verworfen, weil der Hochhaus-Ring das Stadtbild gravierend beeinflusst hätte. Nun favorisiert das Planungsreferat eine Lösung mit vier Hochhäusern mit Höhen von 80 bis 120 Metern. Diese Variante solle auch dem Bebauungsplanverfahren zu Grunde gelegt werden, erklärt Stadtbaurätin Christiane Thalgott (parteilos).

Doch auch bei dieser Lösung wird das Hochhaus-Quartett von Schloss Nymphenburg aus zu sehen sein und klar den Südflügel der Anlage überragen. Der Landesdenkmalrat protestiert. Bereits im vergangenen Jahr hatte das Gremium in einer Resolution darauf verwiesen, "dass historische und baukünstlerische Platz- und Straßenräume unbeeinträchtigt bleiben" müssten. "Das trifft genauso für den Birketweg zu", sagt der Vorsitzende des Landesdenkmalrates, der CSU-Landtagsabgeordnete Ludwig Spaenle. Für November plant der Rat eine weitere Resolution, in der explizit das Neuhausener Hochhaus-Quartett kritisiert werden soll.

Auch im Stadtrat regt sich Unmut. "Das ist eine schwere Beeinträchtigung für die Stadtsilhouette", schimpft die Stadträtin Elisabeth Schosser (CSU). Die Hochhäuser dürften nur so hoch werden, dass diese Schloss Nymphenburg nicht überragten.

Die planungspolitische Sprecherin der SPD, Constanze Lindner-Schädlich, erklärt hingegen, "der Entwurf ist besser geworden". Es sei sinnvoller, Hochhäuser zu bauen, als die notwendige Geschossfläche in die Breite wachsen zu lassen. "Das würde einen wesentlich größeren Eingriff in den Hirschgarten bedeuten." Im November solle im Stadtrat über den Bebauungsplan beraten werden. "Das wird nicht ohne Diskussionen ablaufen", ist sich die SPD-Planungsexpertin sicher.

Stadtbaurätin Thalgott verteidigt die Pläne. Die Hochhaustürme seien nur von bestimmten Standorten vor dem Schloss zu sehen. "Man blickt also nicht in Richtung Schloss, sondern in die Innenstadt." Zudem solle die endgültige Höhe der Türme erst noch festgelegt werden.

mm

Datum: 15.10.2003
MartyMUC ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 15.10.03, 21:44   #23
Isek
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Isek
 
Registriert seit: 26.04.2003
Ort: München - Westend
Alter: 40
Beiträge: 3.588
Isek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiellIsek ist essentiell
*arrrgh*

komm grad aus münchen und kam wieder mal zu erkenntnis dass die stadt einfach viel mehr hochhäuser, wenn nicht einen cluster braucht. münchen ist eine wunderschöne stadt - aber dieser "einheits-häuser-brei" bringt mich um!

ps. von norden her bin ich über die a92 reingefahren. von dort hat man nun ein paar wunderschöne sichten auf das uptown. nur schade halt dass es so alleine rumsteht..
Isek ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.03, 02:07   #24
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.770
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Das ist doch alles halb so schlimm... die Stadtspitze steht in München hinter neuen Hochhäusern - da kann die CSU Fraktion soviel kritisieren wie sie will (ohne Mehrheit bringt das nichts).

Die Hochhäuser sind eh schon fast beschlossene Sache - das einzige was noch variieren kann sind die Höhen. Viel mehr als 120m war da eigentlich eh nie drin und diese Proteste sollen nur dafür sorgen dass es dabei bleibt.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.03, 07:36   #25
Sammy
Wichtiges Mitglied

 
Benutzerbild von Sammy
 
Registriert seit: 07.04.2003
Ort: Hamburg
Alter: 34
Beiträge: 555
Sammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfachSammy braucht man einfach
Ich denke mal das das wieder Typisch Münchner Ansicht der Dinge ist. Vielleicht werten die Hochhäuser die Münchner Skyline sogar richtig auf. Auch die Sache das die Hochhäuser den ich glaube südlichen Seitenflügel des Schloß Nymphenburg überagen könnten als ziemlich blödsinnig. Es wurden bestimmt schon tausende Fotos vom Schloss Richtung Osten gemacht. Vielleicht wird die Sicht dann sogar aufgewertet Und noch was.
Sogar der Buckinham Palace wird ein wenig von Hochhäusern überagt und es stört die meisten nicht.
Sammy ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 16.10.03, 12:00   #26
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.770
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Also so ganz blödsinnig finde ich das Argument des Denkmalrates eigentlich nicht. Der Hochhausstandort ist auch nicht unbedingt optimal... anstatt die Hochhäuser im Westen Münchens zu verstreuen sollte man sich lieber auf einen Standort einigen (die Gegend um die Donnersberger Brücker wäre eigentlich ideal) und dort bauen. Das würde keine Sichtachsen zerstören und wäre trotzdem näher an der City.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.03, 09:14   #27
UrbanFreak
Wichtiges Mitglied

 
Registriert seit: 08.04.2003
Ort: Berlin
Beiträge: 472
UrbanFreak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreUrbanFreak sorgt für eine eindrucksvolle AtmosphäreUrbanFreak sorgt für eine eindrucksvolle Atmosphäre
Dem stimme ich zu. Was nützt es wenn ich im Westen, Osten, Norden und Süden Hochhäuser stehen habe über die sich verwirrte Liebhaber von Freiluft-Museen aufregen und unzufriedene Futuristen denen ihre Skyline weiter verwehrt bleibt
Warum nicht einfach Alt-München und Neu-München, also einen alten Stadtkern, der natürlich erhalten bleibt und einen neuen mit zeitgemäßen Baustil....
UrbanFreak ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.03, 11:10   #28
Jai-C
Diamant-Mitglied

 
Benutzerbild von Jai-C
 
Registriert seit: 04.04.2003
Ort: München
Beiträge: 3.770
Jai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebtJai-C ist jedem bekannt und beliebt
Also ich weiß nicht so recht ob ein zweites Zentrum möglich wäre - wenn dann wäre ein solches nur jenseits des mittleren Ringes denkbar und läge dann sehr ungünstig. Ich denke eher dass München an verschiedenen Stellen verdichtet werden könnte (wie z.B. der Arabellapark), ein einziges Gebiet hierfür auszuwählen halte ich aber für kaum realisierbar.
Jai-C ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.03, 16:46   #29
Cologne68
Goldenes Mitglied

 
Benutzerbild von Cologne68
 
Registriert seit: 10.04.2003
Ort: Köln
Beiträge: 1.065
Cologne68 ist ein hoch geschätzer MenschCologne68 ist ein hoch geschätzer MenschCologne68 ist ein hoch geschätzer MenschCologne68 ist ein hoch geschätzer Mensch
Ich kenne mich in München nicht besonders gut aus, aber es erinnert schon ein wenig an die Kölner Probleme in Sachen Hochhausbau.
Cologne68 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 17.10.03, 21:55   #30
Dirk1975
[Mitglied]
 
Registriert seit: 07.09.2003
Ort: S
Beiträge: 191
Dirk1975 könnte bald berühmt werden
Jedes Hochhaus weniger ist eine gute Nachricht mehr finde ich. Auch wenn ich damit ein "Kleingeist" bin.

Geändert von Dirk1975 (17.10.03 um 22:04 Uhr)
Dirk1975 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 02:50 Uhr.


Powered by vBulletin (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2019, Jelsoft Enterprises Ltd.
©2003 - 2019 Deutsches Architektur-Forum